Shadow of the Eternals
Shadow of the Eternals (Bild: Precursor Games)

Shadow of the Eternals 1,5 Millionen US-Dollar für vier Stunden langen Auftakt

Das Entwicklerstudio Precursor hat eine mutige Crowdfunding-Kampagne gestartet: Für das rund vier Stunden lange Solospieler-Action-Adventure Shadow of the Eternals sollen 1,5 Millionen US-Dollar zusammenkommen - allerdings sollen später weitere, deutlich günstigere Episoden folgen.

Anzeige

Rund 2.500 Jahre Menschheitsgeschichte sind der Hintergrund für Shadow of the Eternals. Die Handlung des Action-Adventures dreht sich um den Detektiv Paul Becker, der nach einem Massaker die beiden einzigen überlebenden Männer verhören soll. Ihre Erinnerungen sind gelöscht, nur eines wissen sie ganz genau: dass sie sich aus irgendwelchen Gründen gegenseitig umbringen möchten. Shadow of the Eternals soll eine Art geistiger Nachfolger vom Gamecube-Klassiker Eternal Darkness: Sanity's Requiem aus dem Jahr 2002 werden.

Das kanadische Entwicklerstudio Precursor Games versucht derzeit, von der Community mindestens 1,5 Millionen US-Dollar für das Projekt zu sammeln. Nicht über Kickstarter, sondern über eine eigene Seite - das Team hat schlicht keine Niederlassung oder kein Konto in den USA. Allerdings spreche man derzeit mit den Betreibern von Kickstarter, um vielleicht doch auf der Crowdfunding-Seite vertreten zu sein.

Unklar ist, was passiert, wenn die Mindestsumme nicht erreicht wird. Die Entwickler bezeichnen das anvisierte Budget als "flexibel". Falls allerdings klar werde, dass die Spieleszene ihr Werk nicht wolle, soll es Rückerstattungen geben. Ein Grund für das hohe Budget ist, dass Precursor Games die nicht ganz billige Cry Engine von Crytek lizenzieren möchte. Das Programm soll für Windows-PC und die Wii U erscheinen, weitere Plattformen können folgen.

Der Auftakt von Shadow of the Eternals soll zwei bis vier Stunden lang werden, ein Multiplayermodus ist nicht geplant. Allerdings soll es nach dem Start elf Episoden geben, die dann deutlich günstiger zu produzieren sein sollen. Teil 1 trägt den Untertitel A Dream within a Dream und spielt vor allem im Jahr 1610 in einem Schloss in Ungarn. Weitere Episoden sollen in England, Ägypten und den USA spielen.


Garius 08. Mai 2013

Selbstverständlich. Ich dachte ich hätte seine Fragen beantwortet. Eine der Fragen wurde...

fehlermelder 08. Mai 2013

Witziger weise hab ich mir Eternal Darkness erst dieses Jahr für eine ausgelihene Wii...

Garius 08. Mai 2013

Gott, ist das noch früh am morgen. Dreimal 404 bis ich gesehen hab, dass da hinten ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Allrounder (m/w)
    Wirtz Druck GmbH & Co. KG, Datteln
  2. Teamleiter (m/w) im Software-Qualitätsmanagement
    Interhyp AG, München
  3. Mitarbeiter (m/w) technischer Filialsupport
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt bei Flensburg
  4. Spezialist (m/w) Entwicklung Systemsoftware
    Torqeedo GmbH, Gilching (Großraum München) / Fürstenfeldbruck

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  2. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  3. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  4. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  5. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  6. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  7. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite

  8. Telemonitoring

    Generali will Fitnessdaten von Versicherten

  9. 3D-NAND

    Intel entwickelt Speicherbausteine für 2-TByte-SSDs

  10. Amazon Travel

    Amazon bereitet Hotelbuchungen vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Far Cry 4: Action und Abenteuer auf hohem Niveau
Test Far Cry 4
Action und Abenteuer auf hohem Niveau

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

    •  / 
    Zum Artikel