SGI Infinitestorage: 162 Festplatten in einem 4-HE-NAS
Festplatten werden in Modulen ausgetauscht. (Bild: SGI)

SGI Infinitestorage 162 Festplatten in einem 4-HE-NAS

Silicon Graphics (SGI) will bald sein Modular-Infinitestorage-NAS ausliefern. In das System passen weit über 100 2,5-Zoll-Platten. Selbst von den 3,5-Zoll-Modellen kann das System noch mehrere Dutzend aufnehmen.

Anzeige

Es wird zwei Systeme der Infinitestorage-Lösung geben. Zum einen gibt es den MIS Server. Er bietet Platz für 72 3,5-Zoll- oder 144 2,5-Zoll-Festplatten. Die 2,5-Zoll-Festplatten dürfen eine Bauhöhe von 9,5 mm dafür nicht überschreiten. Laufwerksgrößen können in Gruppen von acht gemischt werden. Unterstützt werden SAS- und SATA-Laufwerke. Das System hat zudem zwei Mainboards mit jeweils zwei Sockeln für Intels E5-Xeon. SGI packt die Hardware in ein 19-Zoll-Rack mit 4 Höheneinheiten.

  • SGI MIS
SGI MIS

Zum anderen gibt es eine MIS-JBOD-Variante, kurz für Just a Bunch of Disks. Das kann hier durchaus wörtlich genommen werden, denn in dieses System passen 81 3,5-Zoll-Festplatten. Wer kleine 2,5-Zoll-Platten einsetzen will, kann 162 Stück auf vier Höheneinheiten unterbringen. Mit mehreren dieser Geräte lassen sich in einem 19-Zoll-Rack bis zu 2,4 PByte an Daten unterbringen. Für jeweils drei MIS JBOD braucht es einen MIS Server. Eines dieser Geräte kann bis zu 100 Kilogramm wiegen.

Ans Netzwerk angeschlossen werden die Speichersysteme mit Gigabit-Ethernet-Anschlüssen. Optional gibt es über die PCIe-Erweiterungsslots auch 4 x Fibrechannel oder 2 x 10-GbE (10-Gigabit-Ethernet).

Preise nennt SGI nur auf eine konkrete Anfrage. Derzeit können die Systeme für Deutschland nur vorbestellt werden. Weitere Informationen gibt es auf der Infinitestorage-Webseite und im PDF-Datenblatt.


irata 11. Apr 2012

Eo, eo!

Kommentieren



Anzeige

  1. Kaufmännischer Sachbearbeiter (m/w) im Bereich Zahlungsverkehr
    LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  2. Enterprise Architekt IT (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. (Junior) Softwareentwickler/-in .NET
    FORUM MEDIA GROUP GMBH, Merching
  4. Abteilungsleiter (m/w) im Bereich IT- & Prozessmanagement
    MehrWert Servicegesellschaft mbH, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. LG Tapbook

    Das Android-Convertible mit Ultrabook-Hardware

  2. Webmail

    Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

  3. Akku

    US-Forscher entwickeln Akku mit Lithium-Anode

  4. Betriebssysteme

    Fehler im Linux-Kernel wegen GCC

  5. Microsoft

    Die Siedler von Catan als HTML5-Demo

  6. 25GE

    Ethernet mit 25 GBit/s pro Link wird zum Standard

  7. Swell

    Apple will Pandora-Konkurrenten kaufen und schließen

  8. Windows Phone 8.1

    Update soll Ordner und Case-Unterstützung bringen

  9. Mass Effect 4

    Bioware reist in neue Universen

  10. Mobiles Bezahlsystem

    Amazon plant Kreditkartenleser für Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

    •  / 
    Zum Artikel