Abo
  • Services:
Anzeige
Settop-Box: Google will Teil von Motorola verkaufen
(Bild: Joshua Lott/Reuters)

Settop-Box: Google will Teil von Motorola verkaufen

Settop-Box: Google will Teil von Motorola verkaufen
(Bild: Joshua Lott/Reuters)

Google will offenbar einen Konzernteil von Motorola Mobility loswerden und verspricht sich 2 Milliarden US-Dollar von einem Verkauf.

Google will einen Konzernteil von Motorola Mobility verkaufen und hat dafür die Bank Barclays engagiert. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg aus informierten Kreisen. Verkauft werden soll die Home-Business-Sparte, die Settop-Boxen und Technik für TV-Kabelnetzbetreiber entwickelt, wovon sich Google 2 Milliarden US-Dollar erwartet.

Anzeige

Motorola Mobility soll bereits 2009 versucht haben, den Bereich zu abzustoßen. Damals hatte der US-Konzern laut unbestätigten Berichten 4 Milliarden US-Dollar als Kaufpreis genannt.

Google hatte im August 2012 angekündigt, 20 Prozent der Arbeitsplätze von Motorola Mobility abzubauen und sich auf hochwertige Smartphones zu konzentrieren. Ein kleines Team mit dem Namen Advanced Technology and Projects unter Führung von Regina Dugan soll neuartige Smartphones entwickeln. Dugan kommt von der Darpa (Defense Advanced Research Projects Agency), einer Behörde des US-Verteidigungsministeriums, die Weltraum- und andere Forschungsprojekte durchführt. Sie engagiert für die Gruppe Metallurgie-Wissenschaftler, Akustik-Ingenieure und Experten für künstliche Intelligenz. Firmenchef Dennis Woodside will Technik, die Personen im Raum an ihrer Stimme erkennt, Hochleistungskameramodule und Akkus, die mehrere Tage durchhalten sollen. Unternehmenskreisen zufolge ist auch die Entwicklung einer speziellen Android-Version möglich, die anderen Smartphoneherstellern nicht zur Verfügung steht.

Google hatte im August 2011 die Übernahme von Motorola Mobility für 12,5 Milliarden US-Dollar angekündigt. Nach eingehenden regulatorischen Prüfungen wurde der Kauf im Mai 2012 abgeschlossen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Worldline GmbH, Aachen
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  3. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: Daten-GAU

    ranzassel | 18:28

  2. Re: Und ist das jetzt nicht in USA und...

    mziegler | 18:14

  3. Re: Finde nicht gut

    bombinho | 18:06

  4. browser nicht betroffen?

    jajagreat | 17:46

  5. Re: Teure Geräte

    Teebecher | 17:42


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel