Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Apple TV soll noch kleiner werden.
Das neue Apple TV soll noch kleiner werden. (Bild: Rob Boudon/CC BY 2.0)

Set-Top-Box: Apple TV schrumpft leicht und wird schneller

Die US-Zulassungsbehörde FFC hat ein Dokument veröffentlicht, das eine verkleinerte Version der Set-Top-Box Apple TV zeigt. Im jüngsten Softwareupdate für die aktuellen Geräte ist bereits ein neues Modell mit schnellerem Prozessor vermerkt.

Der Apple TV A1469, den die Federal Communications Commission (FCC) zur Zulassung in den USA in den offiziellen Dokumenten der Behörde auflistet, weist eine Kantenlänge von 93,78 mm auf. Das aktuelle Modell ist 99 mm lang.

Anzeige
  • Apple TV A1469 (Bild: FCC)
Apple TV A1469 (Bild: FCC)

Das Diagramm, das dem Dokument beiliegt, zeigt ansonsten keine Veränderungen gegenüber dem aktuellen Modell. Nach wie vor arbeitet das neue Gerät mit einem WLAN-Modul. Den Dokumenten nach handelt es sich um den Dual-Band-Chip BCM4334 von Broadcom, der auch im iPhone 5, dem iPad 4 und dem iPad Mini sowie dem iPod Touch 5G zum Einsatz kommt und zusätzlich Bluetooth 4 unterstützt.

Wie die Gerüchteseite Macrumors berichtete, wurde bei den Updates, die für das Apple TV zusammen mit iOS 6.1 veröffentlicht wurden, auch eine Variante für ein bislang unbekanntes "AppleTV3,2"-Modell zur Verfügung gestellt. Dabei könnte es sich um das neue, kompaktere Apple TV handeln.

Im aktuellen Modell arbeitet ein betagter Single-Core-A5. Anandtech hat die Firmware für das neue Apple-TV-3,2-Modell untersucht und festgestellt, dass darin der s5l8947x 'A5x' zum Einsatz kommt. Dieses System-on-a-Chip (SoC) besitzt einen 4-Kern-Grafikchip und eine Zweikern-CPU und wird bislang im iPad 3 eingesetzt.

Das neu veröffentlichte Update für Apple TV ermöglicht es, die Set-Top-Box mit einer Bluetooth-Tastatur zu bedienen, was besonders bei der Suche und in iTunes Vorteile gegenüber der Fernbedienung bringt. Außerdem kann der Anwender fortan seine gekaufte Musik über iCloud abspielen. Die Up-Next-Funktion zeigt wie unter iTunes 11 an, welches Stück aus der Playliste als Nächstes gespielt wird.

Anfang 2012 stellte Apple die neue Generation seiner Set-Top-Box vor, die erstmals die volle HD-Auflösung 1080p unterstützt. Das alte Apple TV der zweiten Generation unterstützte nur 720p. Apple TV kostet 109 Euro.

Apple verkaufte im abgelaufenen Geschäftsquartal 2 Millionen Apple TV. Das sind 60 Prozent mehr Geräte gewesen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 04. Feb 2013

also mein LG spielt keine MKV mits DTS Tonspur, nur AC3, der Sony von meinem Bekannten...

sushbone 30. Jan 2013

Wobei ich finde dass es bei großen Bibliotheken mit XBMC merklich an seine Grenzen kommt...

WilliTheWing 30. Jan 2013

+ Musikstreaming aus iTunes heraus klappt bei mir gut. + Videostreaming an sich klappt...

Hösch 30. Jan 2013

-------------------------------------------------------------------------------- Weil...

Accolade 30. Jan 2013

Ich hatte 3monate diese Apfelprodukt und kann es überhaupt nicht Empfehlen. Ich sehe nur...


Computerhilfen.de / 30. Jan 2013



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Deichmann SE, Essen
  3. GEOCOM Informatik GmbH, verschiedene Standorte
  4. TUI Deutschland GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 4,99€
  3. (-65%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  2. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  3. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  4. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  5. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  6. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  7. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  8. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  9. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig

  10. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Project CSX ZTEs Community-Smartphone kommt nicht gut an
  2. Google Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Und die Justiz wird übergangen!

    Granini | 00:29

  2. Schaden trägt nur der Leser!

    Fritz123 | 00:24

  3. Re: Was bringt es ?

    Sharra | 00:20

  4. Re: Ehm.. nöö

    Schattenwerk | 00:04

  5. Re: Man kann es natürlich auch schön Ausdrücken

    Allandor | 17.01. 23:54


  1. 22:50

  2. 19:05

  3. 17:57

  4. 17:33

  5. 17:00

  6. 16:57

  7. 16:49

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel