Servo: Mozilla arbeitet an einer neuen Browserengine
Parallele Browserengine in Rust (Bild: Mozilla)

Servo Mozilla arbeitet an einer neuen Browserengine

Noch ist es ein Forschungsprojekt, doch die neue Browserengine Servo, an der Mozilla derzeit arbeitet, könnte einst Gecko in Firefox ersetzen. Servo ist von Grund auf für Prozessoren mit vielen Kernen ausgelegt.

Anzeige

Eine von Grund auf neu entwickelte Browserengine, die Multi- und Many-Core-Prozessoren effizient nutzen kann, soll Servo werden. Noch ist das eher ein Forschungsprojekt, mit dem Mozilla gleich mehrere Ziele verfolgt. Daraus könnte aber eines Tages ein Ersatz für Gecko hervorgehen. Gecko ist die heute unter anderem in Firefox genutzte Browserengine.

Geschrieben in Rust

Geschrieben wird Servo in der ursprünglich von Graydon Hoare entwickelten Programmiersprache Rust, die Mozilla seit einigen Jahren unterstützt. Servo wird daher auch genutzt, um zu testen, ob sich ein solches Projekt mit Rust umsetzen lässt, das im Januar 2012 in der Version 0.1 veröffentlicht wurde und seit 29. Mai 2012 in der Version 0.2 vorliegt.

Rust setzt auf statische Typen und eine Syntax, die C, C++ und Javascript ähnelt, sich in der Syntaktik und Semantik aber deutlich unterscheidet. Rust ist auf parallele Programmierung ausgelegt und steht unter der MIT-Lizenz. Der Rust-Compiler selbst ist in Rust geschrieben und läuft unter Windows, Linux und Mac OS X.

Servo, der aktuelle Stand 

hobobobo 03. Apr 2013

Meinst du echt, dass es dem Web gut tun würde, wenn fast alle die gleiche Engine nutzen...

theonlyone 28. Jun 2012

Klar könnte man triviale Standards machen, aber HTML ist "riesig" und was da alles...

Kommentieren



Anzeige

  1. Elektronik Ingenieur FPGA Design (m/w)
    NDT Global GmbH & Co. KG, Stutensee
  2. Systemadministrator/in
    Studentenwerk im Saarland e.V., Saarbrücken
  3. Bioinformatiker / Informatiker (m/w) molekulargenetische Diagnostik
    BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim am Rhein
  4. Technischer Support (m/w) Schwerpunkt Netzwerktechnik
    WELOTEC, Laer

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  2. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  3. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  4. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  5. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  6. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  7. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  8. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  9. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  10. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

    •  / 
    Zum Artikel