Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Administrator in Facebooks Data Center in Lulea
Ein Administrator in Facebooks Data Center in Lulea (Bild: Jonathan Nackstrand/AFP/Getty Images)

Share: eine neue Applikations-Tauschbörse

Anzeige

Um diese neuen vertikalen Anwendungen schneller voranzubringen, bedarf es vieler externer Entwickler, die sowohl über das jeweilige Branchen-Know-how, als auch das erforderliche IT-Wissen verfügen. Hierzu kopiert Servicenow weitgehend das erfolgreiche Modell der App-Stores. Unter dem Namen Share hat das Unternehmen jetzt eine Art Business-App-Store gestartet, über den Kunden und Partner ihre Java-basierten Applikationen austauschen können. Dabei beschränkt sich der Austausch nicht nur auf Source-Code und Programme, es können auch Ideen oder Konzepte hochgeladen werden. "Da das Rad nicht jedes Mal neu erfunden werden muss, lassen sich mit Share alle Service-orientierten Applikationen wesentlich schneller und einfacher entwickeln", sagte Luddy in seiner Knowledge14-Keynote-Ansprache.

Zum Start 300 Programme

Servicenow unterstützt die neue Plattform mit eigenen Programmen, die dort kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Zusammen mit den ersten Kundenprogrammen sind derzeit knapp 300 Programme auf der Plattform verfügbar. Am häufigsten zielen diese Lösungen auf die Anwendungsbereiche Biomedizin, Liegenschaftsverwaltung, Marketing und Gerätevermietung. Die Administration erfolgt durch die Beteiligten selbst.

Es gibt zumindest bislang keine zentrale Kontrolle und Freigabe der hochgeladenen Software. Zu dieser Selbstüberwachung gehört auch ein Bewertungssystem, bei dem die Nutzer die einzelnen Apps und Ideen benoten können. Auch können hier Gebühren für einen Download erhoben werden. "Share ist eine Plattform von unseren Kunden und Partnern für unsere Kunden und Partner", sagt Luddy über das Konzept dieses Business-App-Stores.

 Service-as-a-Service: Administratoren sollen wegrationalisiert werden

eye home zur Startseite
Technikfreak 18. Mai 2014

wann kommt der IT-Manager as Service? Bei jenen Gehältern liesse sich wirklich sehr viel...

ledonz 14. Mai 2014

Nunja, auf Server 2012 mit Refs kannst du solche Probleme vermeiden. Und bei NTFS gibt es...

ledonz 14. Mai 2014

Gibt mittlerweile viele FISI die administrieren, die bekommen dann 1300-1500 auf die...

DrWatson 13. Mai 2014

Wozu diese infantilen Sprüche? Immer wenn dir die Argumente ausgehen, machst du andere...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Ulm
  2. MAGMA GmbH, Aachen
  3. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  4. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Greifswald


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€
  2. 368,99€

Folgen Sie uns
       


  1. 5K-Display

    LG Ultrafine 5K mit Verbindungsproblemen zum Mac

  2. IOS, TVOS, MacOS und WatchOS

    Apple aktualisiert seine Betriebssysteme

  3. Ohrhörer

    Apples Airpods verlieren bei Telefonaten die Verbindung

  4. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  5. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  6. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  7. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  8. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  9. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  10. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. Potus Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto
  2. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  3. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    NaruHina | 07:51

  2. Re: Das einzige was diese Mouthbreather verstehen...

    Reudiga | 07:47

  3. Re: Endlich :-)

    merodac | 07:46

  4. Re: Redakteur noch im Wochenendkoma?

    merodac | 07:45

  5. Re: ...keine verlässlichen Angaben

    My2Cents | 07:40


  1. 07:59

  2. 07:39

  3. 07:23

  4. 18:19

  5. 17:28

  6. 17:07

  7. 16:55

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel