Serverprozessoren E5 und E7: Neue Xeon-Prozessoren auf Ivy-Bridge-Basis
Die höheren Xeon-Modelle bekommen einen neuen Kern. (Bild: Intel)

Serverprozessoren E5 und E7 Neue Xeon-Prozessoren auf Ivy-Bridge-Basis

IDF

Intel hat angefangen, die Xeon-Prozessoren auf Basis des Ivy-Bridge-Kerns als Muster auszuliefern. Die eigentliche Produktion der 22-nm-Serverprozessoren beginnt allerdings erst im kommenden Jahr.

Anzeige

Nach den Xeon-E3-Prozessoren soll es bald auch die Serien E5 und E7 mit einem auf Ivy Bridge basierten Prozessorkern geben. Bisher hat Intel nur wenige Ivy-Bridge-Serverprozessoren im Mai 2012 vorgestellt, die mit maximal 8 MByte Cache auskommen müssen. Sie sind erkennbar an dem V2 im Produktnamen und meist einem etwas geringeren TDP-Wert. In den Serien E5 und E7 bietet Intel üblicherweise auch Prozessoren mit 20 bis 30 MByte L2 Cache an. Solche Prozessoren liefert Intel jetzt als Muster aus.

Als Neuerung bieten die beiden Prozessorserien APICv. Das soll vor allem bei der Virtualisierung helfen. Zu APICv gibt es sonst kaum Informationen. Es gibt bei Kernel.org aber ein paar Einträge von Intel-Mitarbeitern, die erst vor ein paar Tagen verfasst wurden. Außerdem verspricht Intel eine erhöhte Zuverlässigkeit bei der E7-Serie, ohne allerdings ins Detail zu gehen.

Für die E3-Serie wurden keine weiteren Ivy-Bridge-Versionen angekündigt. Stattdessen verwies eine Folie für 2013 gleich auf Haswell. Der Prozessor wird ebenfalls im 22-nm-Prozess gefertigt, soll aber deutliche Energieeinsparungen bieten. Ein Xeon-E3 auf Haswell-Basis soll also im Low-Power-Segment (TDP: 17-45 Watt) positioniert werden. Das Einsatzgebiet sind Microserver, wie sie beispielsweise AMD auch mit Intel-Prozessoren anbietet.

Für Server mit Atom-Prozessoren soll es ab dem vierten Quartal 2012 die S-Serie (Centerton) mit 6 Watt TDP geben. Als Nachfolger ist für 2013 der Avoton-Atom mit einer Strukturbreite von 22 nm geplant.

Zur genauen Verfügbarkeit macht Intel keine Angaben. Es heißt lediglich, dass die neuen Xeons im Jahr 2013 produziert werden. Auch zu den zu erwartenden Modellen des Xeon-E5 und -E7 gibt es keine weitergehenden Informationen.


snrp 12. Sep 2012

Das Lässt ja hoffen, dass es endlich mal neue Mac Pros gibt. Wird ja auch langsam mal...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Architekt (m/w)
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  2. Test Manager (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Scrum Master (m/w)
    NEMETSCHEK Allplan Systems GmbH, München
  4. ERP-Analyst (m/w) Finance und Controlling
    Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck (Raum München)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

  2. Quartalsbericht

    Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

  3. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  4. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  5. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  6. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  7. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  8. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  9. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  10. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Icann: Top-Level-Domains als Riesengeschäft
Icann
Top-Level-Domains als Riesengeschäft
  1. Anhörung zu Internet Governance Das Netz ist unbeherrschbar wie der Dschungel
  2. Internet Governance Das Märchen vom Multistakeholderismus
  3. Bittorrent-Suchmaschine Polizei legte die Domain Torrentz.eu still

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel