Abo
  • Services:
Anzeige
Werbung für Diablo 3: Reaper of Souls
Werbung für Diablo 3: Reaper of Souls (Bild: Blizzard)

Serverprobleme: DDoS-Attacke auf Diablo

Anduin, Diablo und Jim Raynor kämpfen aktuell mit Serverproblemen. Blizzard hat eine DDoS-Attacke auf seine Server offengelegt. Nutzerdaten sollen nicht gefährdet sein.

Anzeige

Blizzards Community-Manager Nidrorian hat die schlechte Nachricht in einer Entschuldigung kundgetan: "Spieler von Diablo, World of Warcraft, Starcraft und Hearthstone können derzeit während des Spielens von hohen Latenzen und Verbindungsabbrüchen betroffen sein, die das Resultat einer Reihe von DDoS-Attacken auf verschiedene europäische Onlinedienste sind." Das Resultat sind Spielabbrüche und unverhinderbare Online-Tode.

  • Schlechte Neuigkeiten ...
  • ... im Battle.net-Launcher (Screenshots: Golem.de)
... im Battle.net-Launcher (Screenshots: Golem.de)

Im Fall eines lockeren Kartenspiels in Hearthstone ist das vielleicht wenig dramatisch, der Tod eines Hardcore-Helden in Diablo 3 ist dagegen besonders bitter. Diese Sorte Held hat nämlich nur ein Leben. Ist dies aufgebraucht, müssen Spieler auch nach etlichen investierten Stunden von vorne beginnen.

Blizzard hat nach der Bestätigung der Probleme am Nachmittag inzwischen neue DDoS-Attacken auf europäische Server vermeldet. Server außerhalb Europas scheinen bisher verschont zu werden.

Das erst vor vier Tagen gestartete Addon zu Diablo 3, Reaper of Souls, hatte eigentlich einen für Blizzard-Verhältnisse guten und stabilen Start hingelegt. Blizzard dürfte über die aktuellen Geschehnisse daher doppelt verärgert sein.


eye home zur Startseite
ota-kun 02. Apr 2014

Jop. Hauptsächles Ziel scheint das battle.net zu sein. Was afaik von einer anderen Firma...

ota-kun 02. Apr 2014

Wahrscheinlich hat sich wer darüber aufgeregt, dass er kein Geld mehr übers Auktionshaus...

Elgareth 02. Apr 2014

Dabei vergisst du aber die Gruppe der viel Reisenden, die Gruppe der Landbewohner mit...

Gungosh 01. Apr 2014

Man gut ich spiel D3 Hardcore auf der PS3 (die Portierung ist übrigens IMHO sehr...

Sharkuu 01. Apr 2014

den traue ich nicht mehr seitdem sie mir mehrfach gesagt haben das eine seite down ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. QSC AG, Hamburg
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatzorte
  3. Limbach Gruppe SE, Rüsselsheim
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Regress? Warum nur ein Zulieferer?

    kommentar4711 | 19:07

  2. Re: Die Ursache soll in den Betriebsbedingungen...

    kommentar4711 | 19:06

  3. Re: Bringt mich auf eine Idee

    HiddenX | 19:06

  4. Re: Verkaufsarguement?

    violator | 19:00

  5. Re: Russland der Feind?

    slead | 18:59


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel