Anzeige
Server Tycoon
Server Tycoon (Bild: Gamify Labs)

Server Tycoon: Das Rechenzentrum auf dem Smartphone

Server Tycoon
Server Tycoon (Bild: Gamify Labs)

Neue Hardware kaufen, URLs einrichten und Cyberangriffe auf Wettbewerber ausführen: Im Aufbauspiel Server Tycoon soll man sein eigenes Rechenzentrum aus dem Boden stampfen - und mit einer VR-Brille sogar durch die Hallen mit dem Maschinenpark laufen können.

Vom kleinen Computerbastler zum Herrscher eines weltweiten Verbundes aus Rechenzentren soll es der Spieler in Server Tycoon bringen können. Dazu kauft er neue Hardware, installiert Software, führt Cyberangriffe auf Wettbewerber aus und spekuliert an der Börse, um sich langfristig Einfluss und vor allem Dollar zu verschaffen. Wen diese Idee anspricht: Das italienische Entwicklerstudio Gamify Labs sucht derzeit auf Kickstarter nach Unterstützern für sein Projekt.

Anzeige

Die Entwickler wollen mindestens 100.000 Euro sammeln, um Server Tycoon zu produzieren. Wenn alles klappt, soll das Spiel im November 2016 für Android und iOS erscheinen. Später soll es dann auch Umsetzungen für Windows, OS X und Linux geben. Das Spiel soll kostenlos erhältlich sein, dafür soll es aber Werbung enthalten. Außerdem sollen Spieler sogenannte "Floppy Credits" für Echtgeld kaufen können, mit denen etwa Hardware und Software schneller installiert werden.

Gamify Labs weist ausdrücklich darauf hin, dass Unterstützer ein Risiko eingehen. Die Macher haben bislang kein Spiel veröffentlicht, sie haben bislang keine Firma für ihr Vorhaben gegründet, und Mitarbeiter fehlen auch noch.

Dafür haben die Entwickler durchaus originelle Ideen: So soll es möglich sein, den Servern eine eigene URL zuzuweisen. Wer eine VR-Brille besitzt, soll virtuell durch seinen Rechenpark marschieren können oder ihn als Augmented-Reality-Brille etwa per Tablet scheinbar auf einem Tisch abstellen.


eye home zur Startseite
Blutgruppe10w60 29. Feb 2016

BÄM!

Gamify Labs 27. Feb 2016

Hi All, we are glad to communicate that our campaign has been re-started at https://www...

jsrv 19. Jan 2016

Erinnert mich etwas an "Game Dev", wirklich lustige Idee, gerade für mich, als werdenden...

DiDiDo 19. Jan 2016

selbst mit orginal war es ziemlich schwer

Argbeil 19. Jan 2016

Fakten auf den Tisch legt? Sorry - aber ist doch am Thema vorbei, es geht nicht um die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. NetCracker Senior Architect / Designer OSS (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin
  4. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Keinerlei Kontrolle

    Xstream | 13:13

  2. Re: Die Stasi war dagegen harmlos...

    Niaxa | 13:13

  3. Das gibts doch schon ewig?

    Xstream | 13:12

  4. Re: bald haben wir die DAUs auf der Straße

    Berner Rösti | 13:11

  5. Re: Welchen Sinn hat dieses System?

    Berner Rösti | 13:09


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel