Anzeige
Zugangsdaten zu FTP-Servern diverser deutscher Internetprovider bei Botnetzanalyse entdeckt
Zugangsdaten zu FTP-Servern diverser deutscher Internetprovider bei Botnetzanalyse entdeckt (Bild: Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images)

Server: BSI warnt vor gestohlenen FTP-Passwörtern

Das BSI hat bei einer Botnetz-Analyse Zugangsdaten zu FTP-Servern diverser deutscher Internetprovider gefunden. Die Daten wurden vermutlich genutzt, um auf den betroffenen Systemen Schadsoftware zu hinterlegen.

Anzeige

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt wieder einmal vor gestohlenen Passwörtern, die bei einer Botnetz-Analyse entdeckt wurden. Im aktuellen Fall handelt es sich um Zugangsdaten für FTP-Server, die laut BSI offenbar genutzt wurden, um schädlichen Code auf den betroffenen Websites einzuschleusen, der auf Drive-by-Exploits verweist.

Per E-Mail hat das BSI am Dienstag diverse Internetprovider in Deutschland informiert, in deren Netz betroffene Server stehen. Die E-Mail des BSI enthält konkrete Angaben zu den betroffenen Servern und Accounts, damit die Provider ihrerseits die betroffenen Kunden informieren und die FTP-Zugänge sperren können.

Laut BSI liegen keine Informationen darüber vor, wann und wie die Zugangsdaten ausgespäht wurden. Gerüchten zufolge sollen die Daten mit einem Keylogger abgefangen bzw. per Malware ausgelesen worden sein, so dass es durchaus möglich ist, dass es sich nicht ausschließlich um FTP-Zugangsdaten handelt.

Woher die Information genau stammt, hat das BSI bisher nicht verraten und verweist lediglich auf "eine vertrauenswürdige externe Quelle". Auch hat das BSI bisher keine Angaben dazu gemacht, wie viele FTP-Accounts betroffen sind.

Jens Ihlenfeld war bis Februar 2014 Geschäftsführer von Golem.de und ist jetzt Geschäftsführer des Webhosters Syseleven.


eye home zur Startseite
explofish 08. Okt 2015

Ich habe von meinem Hoster auch eine Mail zu dem Thema bekommen. Darauf hin einen Vollen...

Dopeusk18 28. Mai 2014

FTPES FTPS Schaffen abhilfe, allgemein kann man FTP nicht mit Cloud in verbindung bringen...

joojak 28. Mai 2014

Ich lach mich schlapp. Ftp Passworte werden schon seit zig jahren geklaut. Der weg, wie...

marcel.straub85 28. Mai 2014

Von uns sind sogar Server aufgetaucht die seit mehr als 3 Jahren nicht mehr existieren...

Noren 28. Mai 2014

Es könnte natürlich sein, dass das BSI nachträglich die alten Daten fanden, daher mein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Architect Microsoft Exchange / Lotus Notes (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  2. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Projektmanager (m/w) Einführung und Optimierung ERP-System
    über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen
  4. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Logitech G900 Maus
    159,00€ statt 179,00€
  2. GeForce GTX 1070 bei Alternate
    (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. GeForce GTX 1080 bei Alternate

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

  1. Re: neues Thunderbolt Display mit Grafikkarte...

    rabatz | 17:25

  2. Re: Dvb-c

    Feuerfred | 17:24

  3. Re: War klar

    Netspy | 17:23

  4. Re: Amazing, Tesla Roadster Äquivalent 8 Jahre zu...

    Berner Rösti | 17:22

  5. Re: Automatische Waffen beim WW1?

    Keksmonster226 | 17:18


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel