Sensortechnik: Sonys Smart-Skin-Programm auf der Suche nach Pickeln
Smart Skin Evaluation Program (Bild: Sony)

Sensortechnik Sonys Smart-Skin-Programm auf der Suche nach Pickeln

Sonys neues Smart Skin Evaluation Program (SSKEP) soll Hautunreinheiten wie Pickel entdecken, bevor der Mensch sie sieht. Der neue Einsatzzweck für CMOS-Sensoren wertet das reflektierte Licht aus.

Anzeige

Sonys SSKEP (Smart Skin Evaluation Program) kann nach Angaben des japanischen Elektronikkonzerns die Haut mit einem Foto analysieren. Dabei werden verschiedene Eigenschaften der Haut wie ihre Oberfläche, Flecken, Poren, die Helligkeit und die Farbgebung sowie die Pigmentierung auf und unter der Oberfläche analysiert.

  • Sony-Smart-Skin-Programm (Bild: Sony)
Sony-Smart-Skin-Programm (Bild: Sony)

Das funktioniert, weil auch Licht im nahen Infrarotbereich von den CMOS-Sensoren erfasst werden kann, das von der Haut anders reflektiert wird als sichtbares Licht, wenn es auf Hautveränderungen trifft. So kann zum Beispiel eine Melanin- oder Porenveränderung von dem System per Bildanalyse bereits erkannt werden, selbst wenn der Mensch davon noch gar nichts sieht. Die Auswertung auf dem Rechner ermöglicht es beispielsweise, die entsprechenden Bereiche automatisch im Bild zu markieren.

Was Sony mit dieser Technik vorhat, ist noch nicht bekannt. Sony kündigte lediglich an, dass man neue Märkte erschließen will, in denen Bildsensoren in jeder Facette des Lebens eingesetzt werden können. Ob das nun eher tragbare medizinische Geräte sein sollen oder Kameras, die automatische Retuschefunktionen anbieten, geht daraus nicht hervor.

Fujitsu hat im Gegensatz zu Sony bereits mit Hada Memori ein Produkt auf den Markt gebracht, das darauf spezialisiert ist, Hautveränderungen zu erkennen und über die Zeit hinweg zu beobachten. Dazu muss der Anwender regelmäßig ein Bild des betroffenen Bereichs aufnehmen und online zum Anbieter schicken. Eine abzufotografierende Kalibriermaske soll dafür sorgen, dass unterschiedliche Beleuchtungen und Aufnahmenabstände das Ergebnis nicht beeinflussen. Bei Bedarf können diverse Cremes geordert werden.


PMedia 10. Dez 2012

Das ist doch eine hervorragende Gelegenheit für kontextsensitive Werbung, oder nicht?

matok 10. Dez 2012

Entwickelt lieber endlich Surrogates, dann hätten wir die Probleme nicht. Schöne neue...

format 10. Dez 2012

Damals kamen die ersten Kameras mit Gesichtserkennung raus. Eine Freundin von mir hat...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  2. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  3. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  4. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  2. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  3. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  4. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  5. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  6. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  7. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  8. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  9. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  10. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

    •  / 
    Zum Artikel