Abo
  • Services:
Anzeige
Telekom Landgrabenweg Bonn
Telekom Landgrabenweg Bonn (Bild: Telekom)

Sensoren: Huawei und Telekom testen Internet of Things in Bonn

Telekom Landgrabenweg Bonn
Telekom Landgrabenweg Bonn (Bild: Telekom)

Die Telekom probiert in Bonn das Internet der Dinge in ihrem Netz, um die Kommunikation mit Sensoren zu ermöglichen. Schmalbandiges IoT könne als Software-Upgrade eines SingleRAN-Netzes implementiert werden, erklärte Huawei.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat in ihrem Netz zusammen mit Huawei das schmalbandige Internet der Dinge getestet (Narrow Band Internet of Things, NB-IoT). Das gab der Betreiber am 28. Oktober 2015 bekannt. Von Huawei wurde die Ausrüstung für den Versuch gestellt.

Dabei wurden die Basisstationen des Netzes über eigens entwickelte Software-Upgrades NB-IoT-kompatibel gemacht. Das Unternehmen habe sein "kommerzielles Netz für die Kommunikation mit Sensoren ausgerüstet", sagte Bruno Jacobfeuerborn, Chief Technology Officer der Telekom. "Uns geht es um die Einführung von CIoT-Lösungen, die nicht auf firmeneigenen, sondern auf weltweiten Standards basieren." CIoT steht für Cellular Internet of Things.

Durch NB-IoT sollen niedrige Datenraten, lange Akkulaufzeiten und lange unbeaufsichtigte Betriebszeiten möglich sein. NB-IoT ermöglicht den Netzbetrieb in einem Spektrum von 200 kHz und erziele einen Versorgungsgewinn von 20 dB im Vergleich zu bestehenden mobilfunkgestützten Ausrüstungen. Im Rahmen des Feldversuchs, der im lokalen Netz der Telekom in Bonn durchgeführt wurde, wurde die Benutzerfreundlichkeit der Technik mit einem Parkleitsystem getestet. Schwerpunkt des Feldversuchs sei gewesen, die Leistungsfähigkeit der Technologie unter verschiedensten schwierigen Alltagsbedingungen nachzuweisen.

"NB-IoT kann via Software-Upgrade eines SingleRAN-Netzes implementiert werden, was die Kosten erheblich senkt", sagte David Wang, President von Huawei Wireless Network. Diese Ausrüstung eignet sich für kleine Terminals, die über lange Zeiträume hinweg geringe Datenmengen austauschen.

Huawei hofft auf eine rasche Standardisierung bis Anfang 2016 und die Kommerzialisierung bis Ende 2016.


eye home zur Startseite
M.P. 29. Okt 2015

für Buzzword-Bingo. Und wenn ich in einem Artikel pro Zeile zweimal die Suchmaschine...

kendon 29. Okt 2015

Wie der Artikel sagt geht es das Internet of Things, Kühlschränke, Wetterstationen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VISHAY ELECTRONIC GmbH, Selb bei Hof
  2. Daimler AG, Berlin
  3. adesso AG, verschiedene Standorte
  4. Daimler AG, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       


  1. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  2. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  3. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  4. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  5. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  6. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  7. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  8. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  9. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet

  10. Star Trek

    Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

  1. Weitere Geräte als die bekannten ~80?!

    eMaze | 17:40

  2. Re: Das einzige was diese Mouthbreather verstehen...

    jayrworthington | 17:39

  3. Re: Rollenspiele sind out

    Wechselgänger | 17:38

  4. Re: Freisprecheinrichtung

    AnDieLatte | 17:37

  5. Re: Die Qualität der Autofahrer lässt eh immer...

    Jaglag | 17:37


  1. 17:28

  2. 17:07

  3. 16:55

  4. 16:49

  5. 16:15

  6. 15:52

  7. 15:29

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel