Garmin Vector
Garmin Vector (Bild: Garmin)

Selbstvermessung Garmin stellt Fahrradpedale mit Gefühl vor

Garmin hat mit dem Vector-System Fahrradpedale vorgestellt, die messen können, wie stark und gleichmäßig der Fahrer tritt. Das Wattmess-Pedalsystem funkt die Daten an Radcomputer und Navigationssysteme.

Anzeige

Das Wattmess-Pedalsystem Vector wird anstelle des normalen Rennradpedals an das Fahrrad geschraubt und liefert per Funk Informationen darüber, wie stark der Fahrer arbeitet. In der Pedalachse steckt jeweils eine Messeinheit mit acht Piezoelementen. Damit wird nicht nur die Trittfrequenz, sondern auch die Kraft gemessen, die auf das Pedal wirkt. Das geschieht während der gesamten Umdrehung - also bei Druck und Zug. Parallel dazu kann mit einem Brustgurt die Herzfrequenz gemessen und für das Training mit der Leistungsmessung in Zusammenhang gebracht werden.

Die Messung erfolgt getrennt pro Pedal, so dass auch festgestellt werden kann, wie es um die Kraftverteilung zwischen den Beinen bestellt ist. Ein Pedal wiegt mitsamt Sender und Schuhplatten (Look Keo) 213 Gramm. Der Sender ist mit einer Knopfzelle ausgestattet und übermittelt mit dem Funkprotokoll ANT+ die Daten an den Radcomputer. Die Batterien sollen rund 175 Stunden halten, bevor sie ausgewechselt werden müssen.

  • Vector-System von Garmin (Bild: Garmin)
  • Vector-System von Garmin mit Sendern (Bild: Garmin)
  • Vector-System von Garmin (Bild: Garmin)
Vector-System von Garmin (Bild: Garmin)

Nach Angaben von Garmin wiegen die alternativen, kurbelbasierten Wattmess-Systeme ungefähr 200 bis 300 Gramm mehr als herkömmliche Kurbeln. Das Garmin-System wiegt etwa 40 bis 100 Gramm mehr als gängige Pedalsysteme. Doch das geringere Gewicht ist nicht der einzige Vorteil: Die Pedale können leicht von einem auf das andere Fahrrad gewechselt werden.

Das Vector-System von Garmin wurde ursprünglich schon zur Eurobike 2011 erstmals angekündigt, kam aber nicht auf den Markt. Nun soll es nach einer Komplettüberarbeitung ab Ende August 2013 für rund 1.550 Euro erhältlich sein. Neben den Pedalen sind auch die Sender und zwei Look-Keo-kompatible Pedalplatten im Set enthalten.


MarioWario 12. Aug 2013

Ich habe jahrelang Polar benutzt - das hätte kein Smartphone überlebt (und auch nicht die...

MarioWario 12. Aug 2013

Günstig ist nix in dem Bereich: a) Polar/Look KEO b) Garmin Vector - beide für rund...

MarioWario 12. Aug 2013

Ich glaub' nicht das es viele Trekkingbiker gibt die ¤ 1.800 (++) für Leistungsmeßung im...

MarioWario 10. Aug 2013

Ich glaube nicht das sich zu dem Preisen Polar Keo oder Garmin Vector ernsthaft verkaufen...

zaephyr 10. Aug 2013

Wenn du gefühle beim radfahren haben willst lässte den sattel weg ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter Kundendatenmanagement (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. Business Intelligence (BI) Developer (m/w)
    Mister Spex GmbH, Berlin
  3. Softwareentwickler (m/w) Web Frontend
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  4. IT-Consultant für IT-Strategie und Organisation (m/w)
    Janz IT AG, Hamburg, Hannover, Oldenburg, Paderborn

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch
  2. NEU: Spiele für Nintendo 3DS reduziert
  3. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    395,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Trampender Roboter

    Hitchbot bei seiner Reise durch die USA zerstört

  2. Multimedia-Bibliothek

    Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück

  3. Demo wegen #Landesverrat

    "Come and get us all, motherfuckers"

  4. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

  5. Bitcoin

    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

  6. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  7. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  8. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  9. Oneplus 2 im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  10. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Re: in nem Polizeistaat wie der USA...

    Hanswurst1234 | 00:18

  2. Re: vielleicht ...

    johnsonmonsen | 00:15

  3. netzteil für Leds

    MartinAachen92 | 02.08. 23:58

  4. Re: Es ist schon ein Unterschied...

    motzerator | 02.08. 23:52

  5. Re: EU-Strafe

    pythoneer | 02.08. 23:51


  1. 19:44

  2. 11:30

  3. 10:46

  4. 12:40

  5. 12:00

  6. 11:22

  7. 10:34

  8. 09:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel