Garmin Vector
Garmin Vector (Bild: Garmin)

Selbstvermessung Garmin stellt Fahrradpedale mit Gefühl vor

Garmin hat mit dem Vector-System Fahrradpedale vorgestellt, die messen können, wie stark und gleichmäßig der Fahrer tritt. Das Wattmess-Pedalsystem funkt die Daten an Radcomputer und Navigationssysteme.

Anzeige

Das Wattmess-Pedalsystem Vector wird anstelle des normalen Rennradpedals an das Fahrrad geschraubt und liefert per Funk Informationen darüber, wie stark der Fahrer arbeitet. In der Pedalachse steckt jeweils eine Messeinheit mit acht Piezoelementen. Damit wird nicht nur die Trittfrequenz, sondern auch die Kraft gemessen, die auf das Pedal wirkt. Das geschieht während der gesamten Umdrehung - also bei Druck und Zug. Parallel dazu kann mit einem Brustgurt die Herzfrequenz gemessen und für das Training mit der Leistungsmessung in Zusammenhang gebracht werden.

Die Messung erfolgt getrennt pro Pedal, so dass auch festgestellt werden kann, wie es um die Kraftverteilung zwischen den Beinen bestellt ist. Ein Pedal wiegt mitsamt Sender und Schuhplatten (Look Keo) 213 Gramm. Der Sender ist mit einer Knopfzelle ausgestattet und übermittelt mit dem Funkprotokoll ANT+ die Daten an den Radcomputer. Die Batterien sollen rund 175 Stunden halten, bevor sie ausgewechselt werden müssen.

  • Vector-System von Garmin (Bild: Garmin)
  • Vector-System von Garmin mit Sendern (Bild: Garmin)
  • Vector-System von Garmin (Bild: Garmin)
Vector-System von Garmin (Bild: Garmin)

Nach Angaben von Garmin wiegen die alternativen, kurbelbasierten Wattmess-Systeme ungefähr 200 bis 300 Gramm mehr als herkömmliche Kurbeln. Das Garmin-System wiegt etwa 40 bis 100 Gramm mehr als gängige Pedalsysteme. Doch das geringere Gewicht ist nicht der einzige Vorteil: Die Pedale können leicht von einem auf das andere Fahrrad gewechselt werden.

Das Vector-System von Garmin wurde ursprünglich schon zur Eurobike 2011 erstmals angekündigt, kam aber nicht auf den Markt. Nun soll es nach einer Komplettüberarbeitung ab Ende August 2013 für rund 1.550 Euro erhältlich sein. Neben den Pedalen sind auch die Sender und zwei Look-Keo-kompatible Pedalplatten im Set enthalten.


MarioWario 12. Aug 2013

Ich habe jahrelang Polar benutzt - das hätte kein Smartphone überlebt (und auch nicht die...

MarioWario 12. Aug 2013

Günstig ist nix in dem Bereich: a) Polar/Look KEO b) Garmin Vector - beide für rund...

MarioWario 12. Aug 2013

Ich glaub' nicht das es viele Trekkingbiker gibt die ¤ 1.800 (++) für Leistungsmeßung im...

MarioWario 10. Aug 2013

Ich glaube nicht das sich zu dem Preisen Polar Keo oder Garmin Vector ernsthaft verkaufen...

zaephyr 10. Aug 2013

Wenn du gefühle beim radfahren haben willst lässte den sattel weg ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Koordinator (m/w) SAP SD / SAP ECC 6.0
    DEUTZ AG, Köln-Porz
  2. SAP WM/MM Inhouse Berater (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  3. Senior Softwareentwickler .NET (m/w)
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen
  4. Konfigurationsmanager in der Entwicklung (m/w)
    EMT Ingenieurgesellschaft Dipl.-Ing. Hartmut Euer mbH, Penzberg Raum München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. TOPSELLER: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [Blu-ray]
    12,90€
  2. Mystic River (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 28.05.
  3. Blu-ray-Box-Sets und Komplett-Boxen reduziert
    (u. a. Fast & Furious 1-6 nur 26,99€, Lethal Weapon 1-4 nur 17,97€, Unser Universum - Die...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smithsonian

    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

  2. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  3. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  4. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  5. Android-Tablet

    Google stellt Nexus 7 offenbar ein

  6. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  7. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  8. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  9. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  10. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: Die Amis mal wieder...

    theonlyone | 26.04. 23:55

  2. Augenkrampf

    FieteMax | 26.04. 23:31

  3. Re: Apple's Trackpad simuliert ...

    picaschaf | 26.04. 23:22

  4. Re: Office/Home-Notebook mit Linux?

    Tzven | 26.04. 23:03

  5. Re: Hearthstone fair

    casual_keks | 26.04. 23:01


  1. 15:49

  2. 14:25

  3. 13:02

  4. 11:44

  5. 09:56

  6. 15:17

  7. 10:05

  8. 09:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel