Abo
  • Services:
Anzeige
Garmin Vector
Garmin Vector (Bild: Garmin)

Selbstvermessung Garmin stellt Fahrradpedale mit Gefühl vor

Garmin hat mit dem Vector-System Fahrradpedale vorgestellt, die messen können, wie stark und gleichmäßig der Fahrer tritt. Das Wattmess-Pedalsystem funkt die Daten an Radcomputer und Navigationssysteme.

Anzeige

Das Wattmess-Pedalsystem Vector wird anstelle des normalen Rennradpedals an das Fahrrad geschraubt und liefert per Funk Informationen darüber, wie stark der Fahrer arbeitet. In der Pedalachse steckt jeweils eine Messeinheit mit acht Piezoelementen. Damit wird nicht nur die Trittfrequenz, sondern auch die Kraft gemessen, die auf das Pedal wirkt. Das geschieht während der gesamten Umdrehung - also bei Druck und Zug. Parallel dazu kann mit einem Brustgurt die Herzfrequenz gemessen und für das Training mit der Leistungsmessung in Zusammenhang gebracht werden.

Die Messung erfolgt getrennt pro Pedal, so dass auch festgestellt werden kann, wie es um die Kraftverteilung zwischen den Beinen bestellt ist. Ein Pedal wiegt mitsamt Sender und Schuhplatten (Look Keo) 213 Gramm. Der Sender ist mit einer Knopfzelle ausgestattet und übermittelt mit dem Funkprotokoll ANT+ die Daten an den Radcomputer. Die Batterien sollen rund 175 Stunden halten, bevor sie ausgewechselt werden müssen.

  • Vector-System von Garmin (Bild: Garmin)
  • Vector-System von Garmin mit Sendern (Bild: Garmin)
  • Vector-System von Garmin (Bild: Garmin)
Vector-System von Garmin (Bild: Garmin)

Nach Angaben von Garmin wiegen die alternativen, kurbelbasierten Wattmess-Systeme ungefähr 200 bis 300 Gramm mehr als herkömmliche Kurbeln. Das Garmin-System wiegt etwa 40 bis 100 Gramm mehr als gängige Pedalsysteme. Doch das geringere Gewicht ist nicht der einzige Vorteil: Die Pedale können leicht von einem auf das andere Fahrrad gewechselt werden.

Das Vector-System von Garmin wurde ursprünglich schon zur Eurobike 2011 erstmals angekündigt, kam aber nicht auf den Markt. Nun soll es nach einer Komplettüberarbeitung ab Ende August 2013 für rund 1.550 Euro erhältlich sein. Neben den Pedalen sind auch die Sender und zwei Look-Keo-kompatible Pedalplatten im Set enthalten.


eye home zur Startseite
MarioWario 12. Aug 2013

Ich habe jahrelang Polar benutzt - das hätte kein Smartphone überlebt (und auch nicht die...

MarioWario 12. Aug 2013

Günstig ist nix in dem Bereich: a) Polar/Look KEO b) Garmin Vector - beide für rund...

MarioWario 12. Aug 2013

Ich glaub' nicht das es viele Trekkingbiker gibt die ¤ 1.800 (++) für Leistungsmeßung im...

MarioWario 10. Aug 2013

Ich glaube nicht das sich zu dem Preisen Polar Keo oder Garmin Vector ernsthaft verkaufen...

zaephyr 10. Aug 2013

Wenn du gefühle beim radfahren haben willst lässte den sattel weg ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Bühl
  2. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  3. über Robert Half Technology, Göppingen
  4. MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. 114,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Wow...

    pk_erchner | 07:23

  2. Trump und Clinton sind beide eine große Gefahr...

    fb_partofmilitc... | 06:30

  3. Re: [Hier Beleidigung einfügen]

    grslbr | 05:35

  4. Re: Hübsches kleines Ding

    Mixer | 04:03

  5. Re: Ja und???

    emuuu | 01:17


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel