Abo
  • Services:
Anzeige
iTunes 12.4 ist erschienen
iTunes 12.4 ist erschienen (Bild: Apple)

Seitenleiste wieder da: Apple überarbeitet iTunes

iTunes 12.4 ist erschienen
iTunes 12.4 ist erschienen (Bild: Apple)

Apple hat mit iTunes 12.4 eine neue Version seiner Medienverwaltungssoftware für Windows und OS X bereitgestellt, die eine leicht überarbeitete Oberfläche bietet und die von vielen Anwendern vermisste Seitenleiste zurückbringt.

Das neue iTunes 12.4 soll durch eine geänderte Menüstruktur die Navigation erleichtern, damit der Anwender einfacher zwischen Inhaltskategorien hin- und herschalten kann. Über die Seitenleiste am linken Rand, die an die Anfangszeit von iTunes erinnert, kann der Nutzer zwischen Kategorien wie zuletzt hinzugefügt, Künstler, Alben, Lieder oder Genre umschalten. Mit der Seitenleiste können per Drag und Drop auch leicht Playlisten erstellt werden.

Anzeige

Außerdem hat Apple die Medienauswahl zum Wechseln der unterschiedlichen Inhaltstypen wie Musik, Filme, Serien, Apps und Podcasts geändert. Wer will, kann den Inhalt des Dropdowns nun anpassen. Zudem kann mit neuen Vor- und Zurücktasten zwischen den zuletzt ausgewählten Menüpunkten gewechselt werden.

Ob in iTunes 12.4 der Fehler behoben wurde, durch den die Software bei einigen Nutzern lokal gespeicherte Musikdateien ohne Bestätigung oder Zustimmung gelöscht hat, ist nicht bekannt. Apple hat in einem von iMore veröffentlichten Statement erklärt: "In einer extrem geringen Anzahl von Fällen haben Nutzer berichtet, dass Musikdateien, die auf dem Rechner gespeichert waren, ohne ihre Zustimmung gelöscht wurden. Wir nehmen diese Berichte sehr ernst, weil wir wissen, wie wichtig Musik für unsere Kunden ist, und unsere Teams arbeiten noch daran, die Ursache für den Fehler zu finden."

iTunes 12.4 wird über die Softwareaktualisierung eingespielt.


eye home zur Startseite
unbuntu 18. Mai 2016

Genau, sind doch nur Medien, da kann doch nix passieren.

Moody 18. Mai 2016

Ich bekomme das nicht hin und wenn ich mich nicht irre ist es einfach nicht möglich mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. cambio CarSharing MobilitätsService GmbH & Co KG, Bremen
  4. Loh Services, Haiger


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Induktiv laden gehört verboten

    B.I.G | 05:26

  2. Re: Oder aber er kostet gar nichts

    Moe479 | 05:12

  3. Re: Download Link für Red Star OS 3.0 Desktop

    Moe479 | 05:06

  4. Re: Nächste Stufe ...

    Moe479 | 04:51

  5. Re: Echt jetzt?

    Moe479 | 04:44


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel