Anzeige
Darpa-Programm See Me: Kleinsatelliten starten vom Flugzeug aus.
Darpa-Programm See Me: Kleinsatelliten starten vom Flugzeug aus. (Bild: Darpa)

See Me Darpa will Minisatelliten mit Tabletanbindung

Die Darpa beauftragt die Entwicklung von Minisatelliten, die Soldaten innerhalb von 90 Minuten Bilder von seiner Umgebung auf ein Smartphone oder ein Tablet liefern. Die Satelliten sind als Ergänzung zu Aufklärungsdrohnen gedacht.

Anzeige

Als ob es nicht schon eng genug im Orbit zugehe, will die Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) einen Schwarm von Kleinsatelliten in die Umlaufbahn schießen. Sie sollen Soldaten in kurzer Zeit Bilder von ihrem Einsatzort zur Verfügung stellen.

Taktische Informationen aus dem Weltraum

Space Enabled Effects for Military Engagements (See Me) nennt die Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums das Programm. Ziel sei, schreibt die Darpa, dass Soldaten bei Bedarf und unter Bedingungen, die keinen Funkkontakt zulassen, Zugang zu taktischen Informationen aus dem Weltraum bekommen.

Die Konstellation soll aus 20 bis 30 Kleinsatelliten bestehen. Sie sollen auf festen Bahnen um die Erde fliegen und so den ganzen Planeten beobachten können. Gedacht ist das System als Ergänzung zu den Aufklärungsdrohnen, die das US-Militär schon jetzt einsetzt.

Bilder innerhalb von 90 Minuten

Der Zugriff auf die Satelliten soll über mobile Endgeräte, etwa ein Smartphone oder ein Tablet, erfolgen. Der Nutzer soll darüber das System aktivieren. Innerhalb von anderthalb Stunden findet ihn ein Satellit und schickt ihm Bilder von seiner Umgebung auf das Gerät.

Die Satelliten sollen, so stellt es sich die Darpa vor, jeweils nur zwei bis drei Monate im Orbit bleiben. Entsprechend günstig sollen sie sein: 500.000 US-Dollar lautet die Preisvorstellung der Darpa. Dazu sollten ungewöhnliche Techniken wie etwa Rapid Prototyping oder Treibstoffe wie Stickstoffoxid, das auch bei Autorennen eingesetzt wird, genutzt werden, sagte Dave Barnhart, Leiter des Programms.

Start vom Flugzeug

In die Umlaufbahn sollen die Satelliten nicht von einer Rakete transportiert werden. Stattdessen ist geplant, sie von einem Flugzeug aus starten zu lassen. Ein entsprechendes Programm für den Airborne Launch Assist Space Access (Alasa) hat die Darpa im November 2011 eingerichtet.

Für den 27. März hat die Darpa eine Informationsveranstaltung anberaumt, auf der das See-Me-Programm vorgestellt werden soll.


eye home zur Startseite
/mecki78 15. Mär 2012

Stickstoffoxid ist soweit ich weiß auch nicht brennbar, aber es fördert Verbrennungen, da...

/mecki78 15. Mär 2012

Also bei Google Maps kann ich in Großstädten sehr gut einzelne Menschen erkennen...

Sharra 15. Mär 2012

Um das zu verstehen, müssten die oberen 10.000 der USA endlich mal von den Bäumen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter/in ERPplus
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Mitarbeiter Technischer Support Video Professional (m/w)
    ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing
  3. Presales Consultant (m/w)
    Hornetsecurity GmbH, Hannover
  4. (Senior) IT Project Associate (m/w) IT-Management, Organisation and Governance
    ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG Unternehmensgruppe ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€
  2. Star Wars: Trilogie I-III [Blu-ray]
    33,00€
  3. NEU: Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. VATM

    Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz

  2. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  3. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  4. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  5. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  6. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  7. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

  8. Wileyfox Swift

    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

  9. Liquid Jade Primo

    Acers Windows-10-Smartphone mit Continuum ist erschienen

  10. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

  1. Aktuelle Banwave sperrt Accounts mit der selben...

    medium_quelle | 01:29

  2. Re: Das Geld ist weg

    DrWatson | 01:29

  3. Re: CM

    Andreas_B | 01:28

  4. Performance

    sdicke | 01:13

  5. Re: Umstritten

    frostbitten king | 01:06


  1. 21:04

  2. 17:55

  3. 17:52

  4. 17:37

  5. 17:10

  6. 16:12

  7. 15:06

  8. 14:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel