Anzeige
Oracle hat die finale Version von Java 8 freigegeben.
Oracle hat die finale Version von Java 8 freigegeben. (Bild: Oracle)

Security: Oracle will über 30 Lücken in Java schließen

Vier Wochen nach der Veröffentlichung von Java 8 stehen die ersten Patches an - und diesmal sind es besonders viele. Insgesamt gibt es 37 Lücken, für einige gibt Oracle die höchste Gefahrenstufe an.

Anzeige

Im Verlaufe des 15. April 2014 (US-Ortszeit) will Oracle umfangreiche Patches für Java veröffentlichen. In der Software, die kürzlich in Ausgabe 8 erschien, gibt es quer durch die vier noch unterstützten Versionen 37 Lücken, 35 davon lassen sich aus der Ferne nutzen. Oracle stuft alle Sicherheitslücken in seiner Software auf einer Skala von 1 bis 10 ein, mindestens eine der Java-Lücken trägt die höchste Gefahrenstufe 10. Wie viele der 37 Fehler so gravierend sind, gibt Oracle nicht an.

Die Patches erscheinen für die "Java Platform Standard Edition", kurz Java SE, in den Versionen 5.0u61, 6u71, 7u51 und 8. Ebenso gibt es Updates für Java SE Embedded, JRockit und JavaFX. In jedem der Pakete kann eine der 37 Lücken stecken, genauer hat Oracle die Fehler noch nicht beschrieben. Das Unternehmen bezeichnet jedoch insgesamt die Updates als kritisch.

Patches für MySQL, Fusion, Peoplesoft und andere

Auch viele andere Oracle-Produkte aktualisiert das Unternehmen mit dem bevorstehenden Patch-Tag. So gibt es 2 Patches für den Datenbank-Server, die damit geschlossenen Lücken lassen sich aber nicht aus der Ferne ausnutzen. Bei 13 Lücken in der Middleware Oracle Fusion ist das aber der Fall, insgesamt gibt es für diese Software 20 Patches. Auch in Oracle MySQL stecken 14 sicherheitsrelevante Fehler, zwei davon könnten remote genutzt werden. Dabei ist aber, anders als bei Java, die Gefahrenstufe mit 6,5 geringer.

Weitere Updates gibt es für die Sun Systems Products Suite, Siebel CRM, Hyperion und Peoplesoft. Eine Zusammenfassung aller Patches ist bei Oracle aufgeführt, zu der genauen Art der Fehler gibt es aber noch keine Security-Advisories.


eye home zur Startseite
Salakis 15. Apr 2014

"Gerüchte" verbreiten hier wohl eher Leute, die behaupten es gäbe "viel zu viele...

teenriot* 15. Apr 2014

???? Wie kommst du auf die Idee? Ich meine das ernst! Java8 - > 2/3 der anonymen Klassen...

teenriot* 15. Apr 2014

Das ist echt der Knackpunkt beim verlogenen Kreuzzug gegen Java. Ja es gibt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Test Engineer (m/w)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige
  3. Software Engineer - Javascript Entwickler (m/w)
    Mindlab Solutions GmbH, Stuttgart
  4. ITK-Administrator/in
    Stadt Soltau, Soltau

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  2. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  3. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

  4. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  5. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  6. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  7. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  8. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  9. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  10. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Ich warte so sehnsüchtig auf einen bezahlbaren E...

    broeps | 00:40

  2. Re: Z3 Reihe - Alt aber nicht veraltet

    HerrHerger | 00:37

  3. Re: Was ist an den Analogien schwer zu verstehen?

    Dino13 | 00:34

  4. Re: Surface Phone - MS setzt alles auf eine Karte

    AIM-9 Sidewinder | 00:32

  5. Re: Da kann ich auch ein Cat7 Kabel über 100...

    Sarkastius | 00:32


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel