Weiterhin Sicherheitslücken in Java
Weiterhin Sicherheitslücken in Java (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Security Mindestens zwei Sicherheitslücken in aktueller Java-Version

Java SE 7 Update 11 ist anfällig für mindestens zwei Sicherheitslücken. Angreifer können darüber beliebigen Schadcode ausführen und ein fremdes System unter ihre Kontrolle bringen. Einen Patch gibt es bislang nicht.

Anzeige

Das Anfang der Woche von Oracle veröffentlichte Java SE 7 Update 11 hat weiterhin mindestens zwei Sicherheitslücken. Mit dem Update 11 sollte eine Zero-Day-Lücke geschlossen werden, die einige Tage zuvor bekanntwurde. Der Sicherheitsexperte Adam Gowdiak berichtet nun von zwei Sicherheitslöchern in der aktuellen Java-Version. Bereits seit Ende vergangener Woche ist neuer Exploit-Code für die aktuelle Java-Version im Umlauf. Derzeit ist nicht bekannt, ob der in Umlauf befindliche Exploit-Code eine dritte Sicherheitslücke oder aber die beiden von Gowdiak entdeckten Fehler ausnutzt.

Java-Applet kann Sandbox verlassen

Mit den von Gowdiak bemerkten Sicherheitslöchern in Java SE 7 Update 11 kann ein Java-Applet die Sandbox komplett verlassen und so außerhalb davon beliebigen Programmcode ausführen. Mit dem Update 11 wurde eine neue Sicherheitsfunktion in Java SE 7 integriert. Damit werden unsignierte oder selbst signierte Applets nur noch ausgeführt, wenn der Nutzer dem zuvor zugestimmt hat, erklärte Gowdiak Ars Technica. Das gelte auch für die von ihm gefundenen Sicherheitslücken, so dass eine automatische Ausführung von Schadcode nicht möglich sei.

Allerdings dürfte es für Angreifer ein Leichtes sein, Opfer mittels Social Engineering dazu zu bewegen, den Sicherheitsdialog zu bestätigen und den Schadcode damit auf den Rechner zu lassen, meint Gowdiak. Zudem könnte die Sicherheitsabfrage umgangen werden, indem Angreifer gültige Zertifikate stehlen, so dass das Applet als offiziell signiert gilt. Bisher gibt es von Oracle kein Java-Update, das diese Fehler beseitigt. Ob Oracle wieder einen Patch in den nächsten Tagen veröffentlichen wird, ist nicht bekannt. Das kommende reguläre Java-Update ist für den 19. Februar 2013 angesetzt.

Kürzlich hatten diverse staatliche Institutionen vor dem Einsatz von Java gewarnt und zur Deinstallation geraten, dazu zählte auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Ganz ohne Java geht es in der Onlinewelt nicht überall. Einige Webseiten setzen Java zwingend voraus, so dass eine Deinstallation von Java keine Lösung ist, weil die betreffenden Webseiten dann nicht mehr verwendet werden können. Hier kann es helfen, nur die Java-Webseiten mit einem separaten Browser zu besuchen und nur in diesem die Ausführung von Java zu erlauben. In dem regulären Browser kann Java dann deaktiviert werden, so dass ein Angriff durch Java-Sicherheitslücken unwahrscheinlicher wird. Wer hingegen keine Webseiten besucht, die Java benötigen, kann es ganz deinstallieren.


BLi8819 21. Jan 2013

Nur das der jDownloader keine Homepage ist, die das Browser-Blugin benötigt. Und danach...

BLi8819 21. Jan 2013

Warum sollte Oracle Java nicht mögen?

Endwickler 21. Jan 2013

Hm, also ich kann auf Java ganz gut verzichten und wenn die Javaexperten hier mal wieder...

ViNic 21. Jan 2013

Das ist auch unter Linux möglich. Das geht aber auch aus Gründen der Bequemlichkeit...

paradigmshift 20. Jan 2013

Flash kannst du vielleicht auf YouTube vollkommen ersetzen mit FF und Chrome, aber au...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) im 1st Level Support
    CONJECT AG, München
  2. Systems Coordinator Sales (m/w)
    CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG, Feldkirchen bei München
  3. Anwendungs- und Softwareberater (m/w) für SAP PLM
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  4. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. NEU: Metal Gear Solid V: The Phantom Pain gratis bei PCGH-PCs mit GTX 970/980 (Ti)
  2. Marshall STANMOREBLACK stanmore Bluetooth-Lautsprecher
    285,00€ statt 329,00€
  3. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus Two im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  2. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  3. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  4. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  5. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt

  6. Brandgefahr

    Nvidia ruft das Shield Tablet zurück

  7. Tembo the Badass Elephant im Test

    Elefant im Elite-Einsatz

  8. Galaxy J5

    Samsungs Moto-G-Konkurrent kommt für 220 Euro

  9. Galliumnitrid

    Bisher kleinstes Notebook-Netzteil entwickelt

  10. Luftschiff

    Zeppeline für die Zukunft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen
  2. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis
  3. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen
  2. Microsoft Pro-Lizenz von Windows 10 kostet 280 Euro
  3. Aldi Erste Notebooks und PCs mit Windows 10 ab dem 30. Juli

  1. Re: Frickelsystem

    janoP | 03:24

  2. - abgesehen von Maßnahmen, die für den Rückruf...

    Moe479 | 03:15

  3. Re: 1 GB vs. 1,5 GB RAM?

    Moe479 | 03:02

  4. Re: Auf dem Niveau totalitärer Unrechtsstaaten...

    Yash | 02:58

  5. Re: Standard-Browsers wieder einfacher für den...

    Moe479 | 02:57


  1. 18:46

  2. 17:49

  3. 17:26

  4. 16:39

  5. 15:00

  6. 14:18

  7. 14:00

  8. 13:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel