Abo
  • Services:
Anzeige
Hacker haben ein IT-System der polnischen Fluggesellschaft LOT fünf Stunden lang lahmgelegt.
Hacker haben ein IT-System der polnischen Fluggesellschaft LOT fünf Stunden lang lahmgelegt. (Bild: Kescior/CC BY-SA 3.0)

Security: Hackerangriff legt polnische Fluggesellschaft lahm

Wegen eines Hackerangriffs auf das Computersystem der polnischen Fluggesellschaft LOT wurden zehn Flüge gestrichen. Erst nach fünf Stunden konnten wieder Flugpläne ausgegeben werden. Die Flugzeuge selbst waren nicht betroffen.

Anzeige

Unbekannte haben ein Computersystem der polnischen Fluggesellschaft LOT am Warschauer Flughafen Chopin im Vorort Okęcie lahmgelegt. Weil keine Flugpläne mehr ausgegeben werden konnten, mussten insgesamt zehn Flüge ins In- und Ausland gestrichen werden. Zahlreiche weitere Flüge waren verspätet. Nach fünf Stunden waren die Rechner wieder einsatzbereit, meldet der britische Guardian.

Der Ausfall habe keine der Flüge bedroht, die bereits im Gange waren, sagte der Sprecher der LOT, Adrian Kubicki, zum Guardian. Bordcomputer seien von dem Angriff nicht betroffen, alle Flugzeuge, die in dem Zeitraum den Warschauer Flughafen ansteuerten, konnten sicher landen. Auch andere IT-Systeme am Chopin-Flughafen seien von den Hackern nicht angegriffen worden. Zwei der gestrichenen Flüge sollten nach Düsseldorf und Hamburg starten. Insgesamt waren 1.400 Passagiere von dem Vorfall betroffen.

Sicherheit der Flugzeugindustrie wird diskutiert

Aktuell wird die Sicherheit der Bordcomputer in Flugzeugen diskutiert. Mit der zunehmenden Vernetzung, etwa durch WLAN für Passagiere, wird das Flugzeug auch immer verwundbarer. Davor warnte das U.S. Government Accountability Office (GAO) kürzlich in einem Bericht.

Der Vorfall am Warschauer Flughafen werde von den eingeschalteten Behörden derzeit untersucht. Es gebe noch keine Hinweise auf den Ursprung der Angriffe, sagte Kubicki. Er betonte jedoch, dass das angegriffene System auf dem aktuellen Stand der Technik sei und warnte, dass auch andere Fluggesellschaften von einem ähnlichen Angriff bedroht sein könnten.


eye home zur Startseite
baumhausbewohner 22. Jun 2015

:D Achso dann ist es egal



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  2. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  3. PHOENIX group IT GmbH, Mannheim, Fürth
  4. OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim bei Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  2. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  3. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Wechsel zu VP9

    Youtube spielt keine 4K-Videos in Safari ab

  2. Steadicam Volt

    Steadicam-Halterung für die Hosentasche

  3. Eingefrorene Macs

    Apple aktualisiert Sicherheitsupdate

  4. Android Wear 2.0

    Erste neue Smartwatches kommen von LG

  5. Open Data

    Thüringen stellt Geodaten kostenfrei zur Verfügung

  6. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  7. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  8. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  9. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  10. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Was soll das?

    taschenorakel | 08:59

  2. Da irrst Du

    miauwww | 08:58

  3. Re: Nennt das Kind doch beim Namen ...

    Trollversteher | 08:56

  4. Re: an alle @assange schreier

    Oktavian | 08:55

  5. Re: Der Typ ist größenwahnsinnig

    Dwalinn | 08:54


  1. 08:59

  2. 08:44

  3. 08:21

  4. 08:18

  5. 06:01

  6. 22:50

  7. 19:05

  8. 17:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel