Ein fehlerhaftes EEPROM eines einzigen Herstellers verursacht einen Fehler im Netzwerkcontroller 82574L von Intel.
Ein fehlerhaftes EEPROM eines einzigen Herstellers verursacht einen Fehler im Netzwerkcontroller 82574L von Intel. (Bild: Intel)

Security EEPROM-Fehler verursacht "Intel Packet of Death"

Ein als "Intel Packet of Death" bezeichnetes Paket führt zum Absturz einiger Server mit einem Netzwerkchip von Intel. Daran soll ein fehlerhaftes EEPROM schuld sein. Der Netzwerkchip sei in Ordnung, schreibt Intel.

Anzeige

Mit einem einzigen Netzwerkpaket konnte ein VoIP-Telefonserver zum Absturz gebracht werden. Der Entdecker des Fehlers taufte das Paket "Intel Packet of Death", da es reproduzierbar nur auf einem Netzwerkchip von Intel zum Absturz führte. Intel hat nun Entwarnung gegeben. Nicht der Chip selbst sei von dem Fehler betroffen, sondern ein kaputtes EEPROM, das lediglich ein einziger Mainboardhersteller verwendet. Der Fehler kann demnach durch ein Bios-Update behoben werden.

Bei dem betroffenen Netzwerkcontroller handelt es sich um den 82574L Gigabit Ethernet Controller von Intel, der auf Mainboards verbaut wird, die in erster Linie in Servern zum Einsatz kommen. Intel verschweigt in seiner Mitteilung, welcher Hersteller das fehlerhafte EEPROM nutzt. Der Entdecker des Todespakets Kristian Kielhofner teilte jedoch mit, dass es sich um den taiwanischen Hersteller Lex Computech handelt.

Kielhofers Unternehmen Star2Star nutzt das Mainboard in seinen VoIP-Servern, die Asterisk einsetzen. Er habe bereits ein neues Firmware-Image ausprobiert und der Fehler sei inzwischen behoben, sagte er The Verge.

Das Paket sei von nur einem einzigen VoIP-Telefon der Marke Yealink SIP-T22P an den Server gesendet worden. Der Netzwerkcontroller stürzte dabei vollständig ab und ließ sich auch nach einem kompletten Neustart nicht mehr nutzen. Erst nachdem der Server kurzzeitig vom Stromnetz genommen worden war, konnte er wieder verwendet werden.

Bislang war Kielhofer der Einzige, der den Fehler reproduzieren konnte. Da der Fehler derart spezifisch war, konnte Kielhofer ihn erst nach 150 Mannstunden dingfest machen.


TiSch 11. Feb 2013

Bekommt er nun die 10k ¤ Schaden ersetzt?

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Web Development (m/w) Schwerpunkt Enterprise Applications & moderne Web Frameworks - Front- & Backend
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Gruppenleitung (m/w) SCADA Wind Power
    Siemens AG, Hamburg
  3. Embedded Software Engineer (m/w)
    GIGATRONIK Technologies AG, Wil SG (Schweiz)
  4. Software Projektmanager (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart Sindelfingen

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Zotac ZT-90101-10P NVIDIA GeForce GTX970 Grafikkarte
    319,04€
  2. TIPP: WD Red Retail Kit (Einbau-Set) interne NAS-Festplatte 3TB 3,5" 5.400 RPM
    120,71€
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Berlin E-Prix

    Motoren, die nach Star Wars klingen

  2. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  3. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  4. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  5. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre

  6. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  7. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  8. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  9. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  10. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

  1. Re: Ich glaube

    airstryke1337 | 07:20

  2. Re: Beim letzten Absatz...

    zu Gast | 06:59

  3. Re: Was ist nur aus der guten alten Geheimarbeit...

    Omnibrain | 06:32

  4. Re: Gronkh im Lets play

    DerVorhangZuUnd... | 06:29

  5. Re: AMD ist Schuld

    DerVorhangZuUnd... | 06:26


  1. 21:43

  2. 14:05

  3. 12:45

  4. 10:53

  5. 09:00

  6. 15:05

  7. 14:35

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel