Abo
  • Services:
Anzeige
Der Bootloader der Linux Foundation kann mit Gummiboot verwendet werden.
Der Bootloader der Linux Foundation kann mit Gummiboot verwendet werden. (Bild: Gummiboot)

Secure Boot: Linux Foundation veröffentlicht fast kompletten Bootloader

Der Bootloader der Linux Foundation kann mit Gummiboot verwendet werden.
Der Bootloader der Linux Foundation kann mit Gummiboot verwendet werden. (Bild: Gummiboot)

Der Secure-Boot-Loader der Linux Foundation ist nun fast komplett verfügbar. Einen letzten Teil der Software wollte Microsoft aus Sicherheitsgründen noch nicht signieren.

Bereits im Oktober kündigte die Linux Foundation (LF) an, einen eigenen Bootloader für UEFI-Secure-Boot anbieten zu wollen. Nach einigen Hürden beim Signieren und technischen Schwierigkeiten stehen erste Teile des Bootloaders nun in einer von Microsoft signierten Version bereit, wie der Entwickler James Bottomley berichtet.

Anzeige

Die veröffentlichten EFI-Applikationen sind jedoch nicht in der Lage, direkt ein Linux-System zu starten. Vielmehr dienen sie als Vorstufe für den eigentlichen Bootloader, etwa Gummiboot. Zur Verifikation dessen und auch des Kernels selbst lassen sich mit den Tools Hashwerte im UEFI-eigenen Speicher ablegen.

Noch keine eigenen Schlüssel

Das hat den Nachteil, dass für jeden neuen Kernel der neue Hashwert vom Nutzer explizit in der Firmware abgelegt werden muss, worauf Matthew Garrett in seinem Blog hinweist. Ebenso fehlt der Lösung der LF noch die Funktion, Verifikationsschlüssel in der Firmware abzulegen, was die Hauptfunktion von Shim ist, den Garrett entwickelt.

Tests von Microsoft hätten einen Fehler in der UEFI-Implementierung eines Herstellers gefunden, der es mit dem Werkzeug der LF ermöglichte, den Microsoft-Schlüssel zu entfernen. Entsprechend soll der verbliebene Teil des LF-Bootloaders erst signiert veröffentlicht werden, wenn der Fehler des Hardwareherstellers behoben ist.

Aus zwei mach eins

Garrett weist in seinem Blog aber auch auf Vorteile der LF-Werkzeuge hin. So habe der etwa eine schönere Oberfläche als Shim. Aus technischer Sicht sind die Anwendungen der LF auch besser in das UEFI-Design integriert, da die Standardschnittstellen genutzt werden können, zum Beispiel von Gummiboot.

Shim dagegen dupliziert Garrett zufolge die Firmwarefunktionen, um Binärdateien zu laden, verifizieren und auszuführen, unter anderem mit der Folge, dass Gummiboot nur in einer gepatchten Version zusammen mit Shim einsetzbar ist. Um die Vorteile beider Ansätze sämtlichen Nutzern bereitzustellen, möchte Garrett den Code der LF künftig in Shim integrieren.

Um die signierten Werkzeuge der LF einfach zu testen, hat Bottomley ein Mini-Image bereitgestellt. Shim wird bereits in Ubuntu 12.10 und Fedora 18 eingesetzt und auch Opensuse möchte Shim integrieren.

Details zur Implementierung der Linux Foundation erklärte Bottomley auf der diesjährigen Linux-Conf-Australia. Die Folien (PDF) und ein Video des Vortrags sind online verfügbar.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 12. Feb 2013

Ändert trotzdem nichts daran, dass die Verschwörungstheorie hinfällig ist.

Schugy 11. Feb 2013

Ich werde keinen anderen Bootloader brauchen, also entweder es gibt noch entsprechende...

spiderbit 11. Feb 2013

Die wenigsten tun das Linux devs ganz sicher nicht, die lassen sich von Google Ibm und...

spiderbit 11. Feb 2013

Naja aber das ist ja die Ausnahme wäre es so das >80% der Kunden eigentlich kein Windows...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  2. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede
  4. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. (-75%) 2,49€
  3. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Re: Lenkradsteuerung?

    Andi K. | 04:32

  2. Re: Das Ultimative Update

    Andi K. | 04:25

  3. Re: Mensch Hauke

    teenriot* | 04:18

  4. Re: Mehr macht bei EWE eh keinen Sinn

    NaruHina | 03:47

  5. Re: Samsung verlangt die erste Nacht der...

    DerVorhangZuUnd... | 03:22


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel