Sechs neue Sprachen: Youtubes Untertitel per Spracherkennung auch auf Deutsch
(Bild: Fred Prouser/Reuters)

Sechs neue Sprachen Youtubes Untertitel per Spracherkennung auch auf Deutsch

Youtubes Untertitelung von Videos per Spracherkennung gibt es nun in zehn verschiedenen Sprachen, darunter auch Deutsch. Die Untertitel können manuell korrigiert und wieder hochgeladen werden.

Anzeige

Youtube hat die Untertitelung von Videos per Spracherkennung für sechs weitere Sprachen freigeschaltet. Das gab das Google-Tochterunternehmen am 28. November 2012 in seinem Blog bekannt. Neu hinzugekommen sind die Sprachen Deutsch, Italienisch, Französisch, Portugiesisch, Russisch und Niederländisch.

Die Spracherkennungsfunktion wird seit 2009 mit Google Voice auf Englisch realisiert. Dort setzt Google sie zur Umwandlung von Telefonsprachbotschaften in Text ein. Youtube hatte die Untertitelung im März 2010 für alle Anwender freigeschaltet. Danach kamen Japanisch, Koreanisch und Spanisch hinzu. Zuvor wurde die automatische Transkription nur für ausgewählte Partnerkanäle angeboten. Die ersten Aktivitäten für automatische Untertitelung unternahm Google mit Partnerkanälen von UC Berkeley, Stanford, MIT, Yale, UCLA, Duke, UCTV, Columbia, PBS und National Geographic.

Die Spracherkennungsfunktion arbeite natürlich nicht fehlerfrei, doch einmal erkannt, könnten die Untertitel manuell korrigiert und wieder hochgeladen werden, erklärt das Unternehmen.

Nach dem Upload eines neuen Videos blendet Youtube den Button "Verarbeitung anfordern" für die maschinelle Transkription ein. Die Spracherkennung erfolgte beim Start des neuen Dienstes allerdings nicht sofort nach Knopfdruck, sondern sollte erst einige Tage später vorliegen. Google verwies auf die enormen Datenmengen, die jeden Tag heraufgeladen werden.

"Sie finden nun rund 200 Millionen Videos mit automatischen und menschlich erstellten Untertiteln auf Youtube", erklärte Youtube in seinem Blog. Weitere Sprachen sollen folgen.


Nephtys 29. Nov 2012

später? Die Übersetzungsfunktion war schon immer dabei, und ist teil der Sache...

ryuusanosuke 29. Nov 2012

Alles in Arbeit ;) http://www.golem.de/news/microsoft-research-computersystem-uebersetzt...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Junior) Softwareentwickler/-in .NET
    FORUM MEDIA GROUP GMBH, Merching
  2. Web Entwickler/in Java/C#
    comspace GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. Leiter (m/w) Softwareentwicklung
    Siemens AG, Erlangen
  4. Senior Application Engineer (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nachhaltigkeit

    Chinesische Fairphone-Fabrik wählt Arbeitervertretung

  2. Intel Sharks Cove

    Microsofts Raspberry Pi mit Windows 8.1 vorbestellbar

  3. Kabel Deutschland

    Drosselung "positiv für Mehrheit der Kunden"

  4. Wearables

    Fitbit unterstützt Windows

  5. 3D-Technologie

    US-Armee will Sprengköpfe drucken

  6. Hohe Investition

    Hilton will Hotelschlüssel durch Smartphones ersetzen

  7. Probleme mit der Haltbarkeit

    Wearables gehen zu schnell kaputt

  8. Nachfolger von Brendan Eich

    Chris Beard ist neuer Mozilla-Chef

  9. E-Plus

    Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet

  10. 100 MBit/s

    Telekom will 38.000 Kabelverzweiger für Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  2. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
  3. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein

    •  / 
    Zum Artikel