Abo
  • Services:
Anzeige
Unter Weston lassen sich bereits einige KDE Anwendungen benutzen.
Unter Weston lassen sich bereits einige KDE Anwendungen benutzen. (Bild: Sebastian Kügler)

Sebastian Kügler: Pläne für Wayland-Unterstützung in KDE Plasma 5

Die KDE-Community plant die Wayland-Umsetzung in der neuen KDE-Arbeitsfläche Plasma 5. Die Implementierung werde zwar noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, konkrete Pläne gebe es aber bereits, versichert Sebastian Kügler.

Anzeige

Noch fehlt die Unterstützung für einen Wayland-Compositor in Plasma 5, der neuen Arbeitsfläche der KDE-Community. Dieser wird aber für eine volle Umsetzung des Wayland-Protokolls benötigt, weshalb das KDE-Team nun mit den Arbeiten beginnt, wie Sebastian Kügler in seinem Blog schreibt.

Zwar können bereits mit den Frameworks 5 geschriebene Anwendungen mit Wayland unter Weston betrieben werden, für die Arbeitsflächen war eine ebenso einfache Portierung aber nicht möglich. Denn die Arbeitsflächen interagieren wesentlich direkter mit dem Displayserver und sorgen letztlich für den Start oder den Wechsel der Anwendungen selbst sowie für deren eigentliche Darstellung.

Für die Implementierung fehlen dem Team aber noch entscheidende Details. Diese umfassen vor allem die Schnittstellen zur Kommunikation der einzelnen Bestandteile untereinander, die noch nicht definiert oder implementiert sind. Auch müssten nach wie vor viele Codeteile angepasst werden, insbesondere in KWin.

Umgesetzt werden müssten etwa die Unterstützung für Tastaturkürzel, Informationen zu angeschlossenen Monitoren und deren Positionierung oder auch Details zu den Fenstern für den Taskmanager. Darüber hinaus muss auch die Bildschirmsperre neu geschrieben werden, und die Skripte zum Sitzungsstart müssen angepasst werden, da diese derzeit keine Wayland-Sitzung starten können.

Vorgegebenes Ziel für Wayland in Plasma ist, dass sämtliche Binärdateien zu Laufzeit zwischen X11 und Wayland wechseln können. Einen detaillierten Zeitplan oder gar einen Veröffentlichungstermin für die Wayland-Umsetzung in Plasma gibt es nicht.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 29. Jul 2014

Es wurde vor Monaten öffentlich bekannt gegeben, dass alle KDE -Entwickler von Blue...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg
  2. Software AG, verschiedene Standorte
  3. Janitza electronics GmbH, Lahnau
  4. Südwestrundfunk, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  2. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  3. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  4. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  5. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  6. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  7. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  8. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  9. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  10. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Re: Bei uns lag neulich eine Karte im...

    znorf | 18:49

  2. Re: Es ist einzig das hirnrissige ....

    deefens | 18:48

  3. Re: Kupfer ist die Zukunft

    RipClaw | 18:45

  4. Unverständlich

    Ein neuer | 18:44

  5. Re: Bitte auch in der EU / Deutschland

    FreiGeistler | 18:44


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel