Abo
  • Services:
Anzeige
Entwürfe des Architekturbüros NBBJ
Entwürfe des Architekturbüros NBBJ (Bild: NBBJ)

Seattle Campus: Amazon baut sich einen Wald in riesigen Glaskugeln

Nach einem Entwurf des Architekturbüros NBBJ will Amazon eine extravagante neue Konzernzentrale bestehend aus drei riesigen Gewächshauskugeln und Bürohochhäusern errichten.

Amazon plant in Seattle eine neue Konzernzentrale aus Bürohochhäusern und riesigen Kuppeln, die mit Pflanzen gefüllt sind. Das geht aus Entwürfen (PDF) hervor, die von dem renommierten Architekturbüro NBBJ stammen.

Anzeige
  • Entwürfe zu den Glaskugeln von NBBJ (Bilder: NBBJ)
  • Ansicht von oben auf die Kugeln
  • Der Gesamtentwurf mit Bürohochhäusern
  • Ein weiterer Entwurf der Gewächshauskugeln
Der Gesamtentwurf mit Bürohochhäusern

Der Entwurf soll "eine alternative Umwelt erschaffen", wo "Beschäftigte arbeiten und in einer natürlichen, parkähnlichen Anlage Zeit miteinander verbringen können." Eine feuchtwarme Treibhausatmosphäre soll es in den Glaskugeln aber nicht geben: "Während die Form des Gebäudes visuell an ein Gewächshaus oder einen Wintergarten erinnert, wird Pflanzenmaterial ausgewählt, das in einem Mikroklima existieren kann, das auch für Menschen angenehm ist", heißt es in dem Entwurf.

Die drei massiven Kugeln werden eine Höhe von 24 bis 29 Metern haben. Die drei Türme sollen auf jeweils 37 Stockwerken Büroarbeitsfläche bieten.

Amazon will seinen Hauptsitz seit einiger Zeit erweitern. Der Entwurf der Architekten wurde am 21. Mai 2013 in der Seattle City Hall, dem Rathaus von Seattle in Washington, diskutiert.

Amazon hat in seinem ersten Quartal 2013 einen Gewinnrückgang um 37 Prozent auf 82 Millionen US-Dollar verzeichnet. Amazon baute laut dem aktuellen Geschäftsbericht vom 25. April 2013 die Beschäftigtenzahl um 39 Prozent auf 91.300 aus. Der Konzern hatte Ende vergangenen Jahres 89 Auslieferungslager und plant zahlreiche Neueröffnungen.

Amazon investiert massiv in die Geschäftsfelder Cloud und eigene Hardware, was den Gewinn stark verringert hat. Doch das Unternehmen hat erklärt, dass es einen kurzfristigen Gewinn zugunsten künftigen Umsatzwachstums und größerer Kundenloyalität opfern würde.


eye home zur Startseite
Emulex 23. Mai 2013

Wie gesagt ist für mich Kultur etwas worauf Folgegenerationen aufbauen und daraus etwas...

Phreeze 23. Mai 2013

Du meinst, die Pakete umsonst verschicken ab 20eur ? Jap, ich kann auch mit Ironie...

Anonymer Nutzer 22. Mai 2013

Ja, online seinen geistigen Dünnpfiff verbreiten ist natürlich intelligent. Klar ist...

Raketen... 22. Mai 2013

Die Dressierung zum Egoismus funktioniert folgendermaßen: Erzähle jemanden, dass seine...

Paritz 22. Mai 2013

http://www.cityofsound.com/photos/uncategorized/2007/05/08/silentrunning1.jpg



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Heidelberg
  2. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  3. SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt (bei Würzburg)
  4. GDS mbH, Landshut


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Neue Bedienungssysteme im Auto

    Es kribbelt in den Fingern

  2. Verkehr

    China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge

  3. 2016

    Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte

  4. Sopine A64

    Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  5. Nach MongoDB

    Erpresser räumen auch Elasticsearch-Installationen leer

  6. Landgericht Düsseldorf

    Gericht schafft Vodafones Datenautomatik ab

  7. RT2600ac

    Synologys zweiter Router bietet 802.11ac Wave 2

  8. Google

    Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke

  9. Hewlett Packard Enterprise

    Fusion von HPE und CSC bringt Konzernteile zurück

  10. Autonomes Fahren

    Laserscanner für den Massenmarkt kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar
  2. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  3. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner

  1. nicht eher O2?

    My1 | 11:57

  2. Verkehrswege verursachen Verkehr (kt)

    RvdtG | 11:57

  3. Re: es sei den jemand ist zuhause und du möchtest...

    kellemann | 11:56

  4. Re: Für das gebotene ist der Preis einfach zu hoch.

    nille02 | 11:55

  5. Re: Die Diskussionen sind doch müßig.

    lear | 11:55


  1. 12:01

  2. 11:53

  3. 11:44

  4. 11:40

  5. 11:30

  6. 11:16

  7. 10:55

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel