Abo
  • Services:
Anzeige
Zwei der drei neuen NAS-Systeme haben einen USM-Schacht.
Zwei der drei neuen NAS-Systeme haben einen USM-Schacht. (Bild: Seagate)

Seagate: NAS-Systeme mit Schacht für USM-Festplatten

Zwei der drei neuen NAS-Systeme haben einen USM-Schacht.
Zwei der drei neuen NAS-Systeme haben einen USM-Schacht. (Bild: Seagate)

Universal Storage Module (USM) werden jetzt auch für NAS-Systeme benutzt. Der vor allem von Seagate benutzte Standard ermöglicht es, in den neuen NAS-Systemen desselben Herstellers schnell Daten zu übertragen, ohne mit Kabeln zu hantieren.

Seagate bietet seine neuen NAS-Systeme für Geschäftskunden mit USM-Schächten an. Die bis zu 16 TByte fassenden Geräte können so schnell Backups auf externe Festplatten durchführen, sofern sie sich in einem USM-Gehäuse befinden.

Anzeige

Seagate bietet das Business Storage NAS mit USM in zwei Versionen an. Das Business Storage 2-bay NAS bietet Platz für zwei 3,5-Zoll-Festplatten und hat oberhalb der vertikal eingebauten Festplatten einen USM-Schacht an der Frontseite. Damit kann das NAS-System bis zu 8 TByte Speicher fassen. Der USM-Schacht ist in erster Linie für Datentransfers gedacht. Das 2-Schacht-System sieht Seagate für bis zu 20 Mitarbeiter vor.

  • Seagate-NAS mit USM-Schacht im oberen Bereich (Bilder: Seagate)
  • Business Storage NAS
Seagate-NAS mit USM-Schacht im oberen Bereich (Bilder: Seagate)

Das 4-Schacht-Modell hat zusätzlich ein Display für Statusinformationen und soll sich für bis zu 50 Mitarbeiter eignen. Weitere technische Daten sind leider nicht bekannt. Zwar gibt es schon deutsche Datenblätter, doch Seagate nennt nicht einmal die Art der CPU oder des verwendeten Arbeitsspeichers. Bei den Funktionen geizt Seagate ebenfalls mit detaillierten Informationen. Laut Beschreibung kann das Geschäftskundensystem Time-Machine-Backups aufnehmen, beherrscht das Streamen von Medieninhalten und kann über Android- und iOS-Apps gesteuert werden. Neben dem USM-Schacht haben die Systeme USB-3.0-Anschlüsse.

Aus der Anleitung geht nicht viel mehr hervor. Immerhin lässt sich daraus schließen, dass die Plattform grundsätzlich RAID 0, 1, 1+0 und 5 beherrscht, was im Administrationshandbuch weiter ausgeführt wird. So arbeitet die 4fach-Variante in den Standardeinstellungen als RAID 5. Das 2-Schacht-Modell nutzt RAID 1. Eine USV-Unterstützung besitzt das System ebenfalls. Es fehlt jedoch eine Kompatibilitätsliste für USV-Systeme.

Seagate versucht schon seit geraumer Zeit, den USM-Standard in neue Geräte zu bringen. Zuletzt haben wir uns den Stand zur USM-Unterstützung auf der Internationalen Funkausstellung angeschaut. Das Angebot ist auch mit den neuen NAS-Systemen noch überschaubar.

Die neuen USM-NAS-Systeme werden sowohl vorbestückt als auch als Leergehäuse verkauft. Preise finden sich auf der deutschen Seagate-Webseite nicht, und auch auf Nachfrage konnte Seagate noch keine Preise nennen. In den USA zeigt der Shop schon Nettopreise, also ohne Steuern und andere Abgaben, in US-Dollar. Das Leergehäuse für zwei Festplatten kostet dort 240 US-Dollar. Die Vollbestückung mit 8 TByte kostet 830 US-Dollar. Das Modell Business Storage 4-Bay NAS kostet leer 480 US-Dollar und mit voller Bestückung (16 TByte) rund 1.800 US-Dollar.

Mitte März 2013 sind die Geräte in Deutschland verfügbar, wie uns Seagate erklärte.


eye home zur Startseite
elgooG 23. Feb 2013

Danke, wusste ich gar nicht. ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Bodenseeregion
  2. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  3. COMPO Expert GmbH, Münster
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. Gratis-Zugaben, Game-Gutscheine oder Cashbacks beim Kauf ausgewählter ASUS-Produkte
  2. (heute u. a. LG OLED-TVs u. PC-Zubehör reduziert)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT


  1. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  2. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht

  3. Telekom

    1,1 Millionen Haushalte erhalten VDSL oder Vectoring

  4. Android-Verbreitung

    Nougat bleibt bei niedrigem Marktanteil

  5. Kernfusion

    Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  6. Skylake-R

    Intel stellt 14-nm-Prozessoren schon nach acht Monaten ein

  7. Google

    Neue App für persönliche Sicherheit

  8. Android-Dezember-Updates

    Patch für Dirty Cow und Android 7.1.1 mit neuen Emojis

  9. Amazon Go

    Supermarkt ganz ohne Kasse

  10. Apollo Lake

    Intel bringt neue NUC-Mini-PCs mit Atom-Antrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. UHD-Blu-ray PowerDVD spielt 4K-Discs
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

  1. Re: Helikopter-App

    Svenson0711 | 13:03

  2. Re: Umso weniger der Kunde das Gefühl hat, Geld...

    MK899 | 13:03

  3. Re: Bullshit!

    Genie | 13:02

  4. Re: Und dann ist es vorbei ...

    Peter Brülls | 13:01

  5. Re: No chance - seriously

    Raybird | 13:01


  1. 12:01

  2. 11:52

  3. 11:51

  4. 11:48

  5. 11:39

  6. 11:39

  7. 11:32

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel