Seagate: 2 Milliarden verkaufte Festplatten und ein 4-TByte-Modell
Seagate 4TB Desktop HDD (Bild: Seagate)

Seagate 2 Milliarden verkaufte Festplatten und ein 4-TByte-Modell

Seagate hat in 33 Jahren 2 Milliarden Festplatten verkauft, die Hälfte davon in den letzten 4 Jahren. Nun hat Seagate mit der 4TB Desktop HDD eine neue Desktop-Festplatte angekündigt.

Anzeige

Der Festplattenhersteller Seagate meldet seinen Lieferrekord: Das Unternehmen hat 2 Milliarden Festplatten ausgeliefert. Um die Zahl zu erreichen, benötigte Seagate 29 Jahre für die erste Milliarde und 4 Jahre für die zweite.

Zusammen mit diesem Lieferrekord kündigt Seagate auch eine neue Desktop-Festplatte mit 4 TByte Speicherkapazität an. Die Seagate 4TB Desktop HDD verfügt als bisher einzige Festplatte mit dieser Kapazität über nur vier Scheiben (Platter). Im Vergleich zu Seagates erster Festplatte im Jahr 1979 bietet das neue Modell die rund 800.000-fache Kapazität.

Die Seagate 4TB Desktop HDD soll eine dauerhafte Datentransferrate von 160 MByte/s erreichen und verfügt über 64 MByte Cache. Angeschlossen wird sie per SATA mit 6 GBit/s.

Im Handel ist die Seagate 4TB Desktop HDD hierzulande bereits zu Preisen zwischen 155 und 185 Euro erhältlich.


Neuro-Chef 13. Mär 2013

Naja, ohne Redundanz sollte man am besten keine Platte betreiben, aber warum nicht mit...

thomy_pc 13. Mär 2013

Seagate Festplatten fallen bei mir zwar nicht häufiger aus, jedoch habe ich mit denen...

gaym0r 13. Mär 2013

Ich glaub du machst dir das alles etwas zu einfach.

Vradash 13. Mär 2013

Ich frage mich bis heute warum es kein Firmware-Update gibt, das den Seagate Chirping...

Mimus Polyglottos 13. Mär 2013

Lt. diesem Artikel sind Seagate-Platten tatsächlich nicht gerade ausfallsicher: http...

Kommentieren



Anzeige

  1. Call Center Coordinator (m/w)
    di support GmbH, Eschborn
  2. Softwareentwickler / -innen .NET
    Dataport, Hamburg
  3. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  4. SAP CRM Berater (m/w)
    SPIRIT/21, Braunschweig

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Urheberrecht

    E-Book-Anbieter dürfen Weiterverkauf von Dateien untersagen

  2. Gehirnforschung

    Licht programmiert Gedächtnis um

  3. Nintendo

    350.000 Wii U in Deutschland verkauft

  4. Nach 13 Jahren

    Red Hats Technikchef hört unerwartet auf

  5. Test Bioshock für iOS

    Unterwasserstadt für die Hosentasche

  6. Verbraucherschützer

    Urteil gegen Flirtplattform wegen Kostenfalle

  7. Freiheit statt Angst

    Breites Bündnis ruft zu Demo gegen Überwachung auf

  8. Hollywood-Klage

    Kim Dotcom will sein Vermögen nicht offenlegen

  9. Benq FHD Wireless Kit im Test

    Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken

  10. Cloud-Dienste

    Google veröffentlicht erstmals Sicherheitsaudits



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
Test Star Wars Commander
Die dunkle Seite der Monetarisierung

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  2. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig
  3. Digitale Agenda Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

    •  / 
    Zum Artikel