Anzeige
SDK-Änderung wegen Apples Bestimmungen
SDK-Änderung wegen Apples Bestimmungen (Bild: Dropbox)

SDK Dropbox beugt sich Apples Druck

Dropbox hat in seinem neuen SDK Apples Forderung erfüllt, keine Anwender mehr auf seine Website zu schicken, damit sie sich kostenpflichtigen Zusatzspeicher kaufen können. Apple hatte Apps von Drittanbietern nicht mehr zugelassen, die das alte SDK verwendeten.

Anzeige

Apple ist bei den Bestimmungen, was Apps für iOS dürfen, sehr rigide. Nun erwischte es den Cloud-Speicherdienst Dropbox und dessen Software Development Kit (SDK). Damit können Drittentwickler ihre Apps an die Cloud anbinden.

Bislang konnte so auch ein kostenpflichtiges oder freies Konto bei Dropbox angelegt werden, ohne dass Apple dafür eine Provision erhielt. Der entsprechende Button in den Apps öffnete den Safari-Browser und führte den Anwender auf die Dropbox-Website. Ein In-App-Kauf existierte nicht.

Das neue Software Development Kit von Dropbox ermöglicht die Cloud-Anbindung direkt aus der jeweiligen App heraus. Dazu wird ein Browserfenster in der App geöffnet und Safari nicht mehr separat gestartet. Das passierte allerdings nur, wenn der Benutzer die Dropbox-App für iOS nicht installiert hatte.

Wer noch kein Dropbox-Konto besitzt, kann so allerdings auch keines mehr aus den Apps heraus anlegen. Eine Upgrademöglichkeit für kostenpflichtigen Speicherplatz besteht nach wie vor nicht, so dass Apple auch jetzt keine Provisionen kassieren kann.

Apple hatte einige Apps nicht mehr zugelassen, die mit einer Dropbox-Speicherfunktion ausgerüstet waren. Dropbox reagierte daraufhin mit einer Modifikation seines SDK. Der Entwickler der App Cambox berichtete, dass Apple die App nun zugelassen hat.


eye home zur Startseite
__destruct() 14. Mai 2012

Dann sollte Dropbox den Preis einfach so verändern, dass sie nach 30% Abgaben an Apple...

Netspy 14. Mai 2012

Das haben die Mobilfunkunternehmen aber nicht wegen irgendwelcher Ängste in Sachen...

el3ktro 14. Mai 2012

Geht mir genau so. Ich bin mit allen meinen Apple-Produkten sehr zufrieden, aber bei...

Kommentieren



Anzeige

  1. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden
  2. Software-Architekt (m/w)
    Concardis GmbH, Eschborn
  3. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Software Integrator (m/w) im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays reduziert
    (u. a. Game of Thrones 5. Staffel 32,97€, Games of Thrones Staffel 1-5 104,97€, Die Bestimmung...
  2. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  2. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  3. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  4. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  5. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  6. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  7. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  8. id Software

    Dauertod in Doom

  9. Nach Motorola

    Rick Osterloh soll neue Hardware-Abteilung von Google leiten

  10. Agon AG271QX

    Erster 1440p-Monitor mit 30-Hz-Freesync-Untergrenze



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Weltraumbahnhöfe: Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
Weltraumbahnhöfe
Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
  1. Raumfahrt Erste Rakete in Wostotschny gestartet
  2. Raumfahrt Embryonen wachsen im All
  3. Raumfahrt Erdrutsch auf Ceres

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

  1. Re: Ich vermute das ist für Banken eine...

    tingelchen | 11:03

  2. Re: Fragwürdige Herangehensweise bei Email Filterung

    SoniX | 11:03

  3. Re: UM hat Kabel BW geschadet

    Underdoug | 11:00

  4. Re: naja...

    Emulex | 10:49

  5. Re: Spielt man sowas noch?

    unbuntu | 10:42


  1. 11:03

  2. 09:01

  3. 00:05

  4. 19:51

  5. 18:59

  6. 17:43

  7. 17:11

  8. 16:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel