Eye-Fi Pro X2
Eye-Fi Pro X2 (Bild: Eye-Fi)

SD-Karte mit WLAN Schnelle Eye-Fi Pro X2 mit 16 GByte

Die SD-Speicherkarte Eye-Fi Pro X2 mit eingebautem WLAN-Funkmodul gibt es jetzt auch in einer Ausführung, die mehr Bilder speichert. Auch die Lese- und Schreibgeschwindigkeit soll erhöht worden sein.

Anzeige

Fotos und Videos lassen sich direkt von den Eye-Fi-Speicherkarten aus per WLAN auf den Rechner oder einen Server laden. Bislang war der Speicherplatz dieser Karten mit maximal 8 GByte angesichts nie enden wollender Auflösungssteigerungen recht limitiert. Nun hat der US-Hersteller eine Karte mit 16 GByte Kapazität vorgestellt, die auch noch etwas schneller arbeiten soll als die Vorgängermodelle, die nur Class-6-Karten waren.

Die Eye-Fi Pro X2 ist eine sogenannte Class-10-Karte, die mindestens eine Schreib- und Lesegeschwindigkeit von 10 MByte pro Sekunde erreicht. Genaue Daten gibt Eye-Fi nicht an.

Die neue Karte soll rund 100 US-Dollar kosten und kann schon aus der Kamera heraus eine drahtlose Ad-hoc-Verbindung zu einem Gerät wie einem Smartphone, Tablet oder einem PC aufbauen und dorthin ihre Daten kopieren. Über einen WLAN-Internetzugang können die Daten auch auf FTP-Server oder Bilderdienste und soziale Netzwerke geschickt werden. Auch eine eigene Cloud-Speicherplattform bietet das Unternehmen an. Die Eye-Fi-Speicherkarten der X2-Serie unterstützen jeweils WLAN nach IEEE 802.11b/g/n im 2,4-GHz-Band. Das 5-GHz-Band wird nicht unterstützt. Für abhörsichere Übertragungen wird WPA-PSK und WPA2-PSK unterstützt.

Der sogenannte Endless Memory Mode sorgt dafür, dass automatisch die ältesten Bilder und Videos, die bereits übertragen wurden, gelöscht werden, damit neuer Speicherplatz zur Verfügung steht. Die Pro-X2-Karten können auch Rohdaten übertragen und Geotagging über eine Hotspot-Datenbank durchführen.

Eye-Fi-Karten sind mit vielen Kameras mit SDHC-Kartenschacht kompatibel. Einige Kameras von Canon, Pentax, Nikon und Casio erkennen die Karte direkt und erlauben etwa, das WLAN in der Kamera abzuschalten. Weitere Informationen gibt es in der Kompatibilitätsliste des Herstellers.

Die neue 16-GByte-Karte soll rund 100 US-Dollar kosten. Die Preise der vorherigen Eye-Fi Pro X2 mit 8 GByte und der Eye-Fi Mobile X2 mit 8 GByte werden auf rund 80 beziehungsweise 60 US-Dollar gesenkt.


ChristianKpunkt 05. Okt 2012

Weil ja nicht immer ein WLAN mit Empfänger in Reichweite ist?!

LeLo 05. Okt 2012

Scheint so: 2x Laptop (HP und Lenovo), 2x USB-Kartenleser (Hama und NoName) jeweils ohne...

lala1 05. Okt 2012

Können diese Karten auch Push? Gibt es eigentlich eigentlich SD Karten die nach...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) C++ / Java
    S. Siedle & Söhne, Furtwangen bei Villingen-Schwenningen/Freiburg im Breisgau
  2. Senior Softwareentwickler C# / .NET (m/w)
    PLSCOM GmbH, Berlin
  3. IT-Consultant HP PPM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Storage Administratorin / Administrator
    IT.Niedersachsen, Hannover

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung SDC

    Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig

  2. Mozilla

    Ein-Klick-Suche im Firefox

  3. EU-Richtlinien beschlossen

    Recht auf Vergessen soll weltweit gelten

  4. Rekord

    Apple kommt Börsenwert von einer Billion US-Dollar näher

  5. Systemd und Launchd

    FreeBSD-Gründer sieht Notwendigkeit für modernes Init-System

  6. Internet und Energie

    EU will 315 Milliarden Euro für Netze mobilisieren

  7. Mobile Bürosuite

    Dropbox mit Microsoft-Office-Anschluss

  8. High Bandwith Memory

    SK Hynix liefert schnelleren Grafikkartenspeicher aus

  9. Streaming

    Wuaki lockt mit 4K-Filmen für Smart-TVs

  10. Banana Pi Router

    Ein erster Eindruck vom Bastelrouter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

    •  / 
    Zum Artikel