Turrican II im Browser
Turrican II im Browser (Bild: Screenshot Golem.de)

Scripted Amiga Emulator Amiga in HTML5 und Javascript

Der "Scripted Amiga Emulator" bringt den Commodore-Computer in den Browser. Einige Demos und Spiele sind darüber im Browser bereits lauffähig.

Anzeige

Rupert Hausberger entwickelt einen Amiga-Emulator in HTML5 und Javascript, um Spiele und Demos für den Amiga direkt im Browser wiederzugeben. Dazu bedarf es allerdings eines schnellen Rechners und eines modernen Browsers, der WebGL, Webaudio und Typed Arrays unterstützt. Laut Hausberger läuft der Emulator in Chrome am schnellsten und bei einem ersten Test waren einige der Spiele in Googles Browser durchaus spielbar, wenn auch die Musik offenbar je nach CPU-Auslastung in der Geschwindigkeit variierte.

Darüber hinaus wird Amiga Kickstart in einer Version zwischen 1.x und 2.04 benötigt, was Hausberger aber nicht beilegen kann, ohne gegen Urheberrechte zu verstoßen. Stattdessen greift er auf die freie Variante Aros Kickstart zurück.

Hausberger geht es bei seinem Open-Source-Projekt - der Code steht auf Github bereit - darum, Amiga-Klassiker einfach im Browser verfügbar zu machen. Zudem will er ein API zur Steuerung der Spiele anbieten, so dass sich der Scripted Amiga Emulator auch als Demoplayer eignet. Auch als Browserbenchmark könnte der Emulator verwendet werden.

Der Scripted Amiga Emulator läuft derzeit außer in Chrome auch in Firefox und Opera, nicht aber im Internet Explorer oder Safari, da die Browser nicht alle benutzten Techniken unterstützen.

Unter scriptedamigaemulator.net stellt Hausberger seinen Emulator zusammen mit einigen Spielen und Demos bereit, darunter Alien Breed, Barbarian, Battle Chess, Lotus Turbo Challenge 1/2, North'n South, Pinball Dreams und Pinball Fantasies, Prince of Persia, R-Type 2, Terminator 2 und Turrican 1 bis 3. Zudem sollen einige Programme funktionieren, darunter Devpak, DPaint sowie Workbench 1.x und Workbench 2.04.


Crass Spektakel 04. Jan 2013

Wenn "RS232" dann Twinexpress. Diese Software überträgt mit mehreren MBit(!!!) zwischen...

der_wahre_hannes 03. Jan 2013

Auf dem Amiga war's immer "Jawoll?"-"In Ordnung..."

der_wahre_hannes 03. Jan 2013

Ja, back2roots ist töter als tot. Aber die haben ein sehr umfangreiches Angebot an...

Ekelpack 03. Jan 2013

Also... in erster Linie geht es darum zu zeigen, was man mit JS und HTML5 so alles machen...

zZz 02. Jan 2013

genau das habe ich ja auch in meinem post davor geschrieben

Kommentieren


electrobeans / 02. Jan 2013

Amiga Emulator im Browser



Anzeige

  1. Softwareentwickler (.NET) (m/w)
    dawin GmbH, Troisdorf
  2. EDI-Spezialist (m/w)
    KNV Logistik GmbH, Erfurt
  3. PDM Consultant (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Elektronikerin / Elektroniker für die Qualitätssicherung
    VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: Games-Downloads: Angebote der Woche
  2. GOG jetzt auch in Deutsch + Schnäppchen
    (u. a. Deponia 0,49€, Tropico 3 Gold 5,39€)
  3. DriveClub - Special Edition mit Steelbook (exklusiv bei Amazon.de) (PS4) reduziert
    37,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Galaxy S6 und Edge-Variante

    Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid

  2. Smart Home

    D-Link will Z-Wave-Funk in seine Router integrieren

  3. Vive

    Valves VR-Brille kommt von HTC

  4. Huawei Watch im Hands On

    Kompakte Smartwatch mit rundem Saphirglas

  5. One M9 im Hands on

    HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen

  6. Watch Urbane LTE im Hands On

    LGs Edelstahl-Uhr für geduldige Golfer

  7. Qi Wireless Charging

    Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus

  8. Linux-Desktops

    Xfce 4.12 ist endlich fertig

  9. Fahrerdienst

    Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch

  10. Linux 4.0

    Streit um das Live-Patching entbrennt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  3. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

  1. Re: Nebenbei-Frage zu Linux

    Thaodan | 21:52

  2. Re: OculusRift

    Blair | 21:52

  3. Re: Wird sich wohl gut verkaufen :/

    jayjay | 21:51

  4. Re: Oh weh, das is aber ein "Testbericht"

    kawaroar | 21:48

  5. Re: Ein Gigant begeht Selbstmord

    Tzven | 21:46


  1. 19:36

  2. 17:29

  3. 17:20

  4. 17:16

  5. 17:00

  6. 15:39

  7. 13:23

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel