Anzeige
Apple Watch mit Gold und Brillanten
Apple Watch mit Gold und Brillanten (Bild: Yvan Arpa)

Schweizer Uhrendesigner: Apple Watch mit Diamanten für knapp 83.000 Euro

Der Uhrendesigner Yvan Arpa will die Apple Watch verzieren und setzt auf Gehäuse, die aus edlen Materialien bestehen und mit Diamanten besetzt sind. Bis zu knapp 83.000 Euro sollen dafür fällig werden. Die Apple Watch selbst soll in der günstigsten Ausführung rund 400 US-Dollar kosten.

Anzeige

Wie kann sich ein Luxusuhren-Designer dem Smartwatch-Markt nähern, wenn Apple seinerseits versucht, mit Modellen aus Gelb- und Rotgold sich davon eine Scheibe abzuschneiden? Der Schweizer Uhrendesigner Yvan Arpa will die Smartwatch mit neuen Gehäusen versehen, die zum Beispiel aus Gold bestehen und mit Diamanten im Baguette-Schliff überzogen sind.

  • Apple Watch mit Diamantverzierung und neuem Gehäuse (Konzeptgrafik: Yvan Arpa)
  • Apple Watch mit Diamantverzierung und neuem Gehäuse (Konzeptgrafik: Yvan Arpa)
  • Apple Watch mit Diamantverzierung und neuem Gehäuse (Konzeptgrafik: Yvan Arpa)
  • Apple Watch mit Diamantverzierung und neuem Gehäuse (Konzeptgrafik: Yvan Arpa)
Apple Watch mit Diamantverzierung und neuem Gehäuse (Konzeptgrafik: Yvan Arpa)

Ein Repacking der Apple Watch würde aber sehr teuer werden, würde allerdings deutlich mehr individuelle Gestaltungsmöglichkeiten erlauben als Apples Versuch, mit unterschiedlichen Gehäusegrößen, leichten Abwandlungen im Materialmix und unterschiedlichen Armbändern die Kunden zu locken.

Apples Uhr soll erst im ersten Quartal 2015 auf den Markt kommen. Wie viel die teureren Modelle kosten werden, steht noch immer nicht fest. Yvan Arpa verriet schon einmal, dass seine Gehäuse je nach Ausstattung zwischen 10.000 und 100.000 Schweizer Franken (rund 8.300 bis 83.000 Euro) kosten sollen. Man warte aber noch auf die erste Bestellung, verriet der Designer dem Uhrenblog A Blog to Watch.


eye home zur Startseite
the_spacewürm 07. Okt 2014

Und genau deswegen wird es wohl auch Käufer geben...

Ben Stan 07. Okt 2014

http://www.sellerforum.de/images/smilies/applaus01.gif

Lord Gamma 07. Okt 2014

In den USA gibt es auch Staaten, wo keine Märchensteuer gezahlt werden muss.

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Entwickler (m/w) mit Spezialisierung SAP-Rechnungswesen
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Spezialist (m/w) SAP SD
    Continental AG, Eschborn
  3. Mitarbeiter/-in Automatisierte Softwareverteilung
    Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel, Bremen, Magdeburg
  4. Mitarbeiter IT-Service (m/w)
    FRoSTA AG, Bremerhaven

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)
  2. NEU: Geforce GTX 1080 Info-Seite
    ab 27.05. verfügbar
  3. GELISTET: Asus GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  2. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  3. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  4. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  5. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)

  6. Google Chrome für zSpace

    Augmented-Reality-Version des Browsers kommt noch 2016

  7. Medizin

    Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten

  8. TG-Tracker

    Sensorbeladene Olympus-Actionkamera mit 4K-Aufnahme

  9. Trotz Unterlassungserklärung

    Unitymedia bleibt im Streit um WLAN-Hotspots hart

  10. Auftragshersteller

    Apple soll Bestellungen für iPhone 7 stark erhöht haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands On: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands On
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  2. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Re: Uralt und benötigt kein JavaScript!

    User_x | 15:32

  2. Internet is for Pron

    NoLabel | 15:31

  3. Re: kein Wunder ...

    kylecorver | 15:31

  4. Re: Die Apps sind das Problem.

    PedroKraft | 15:31

  5. Re: Zu billig?

    Anonymouse | 15:30


  1. 14:57

  2. 14:31

  3. 13:45

  4. 12:33

  5. 12:02

  6. 11:56

  7. 11:38

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel