Anzeige
Glasfaserkabel
Glasfaserkabel (Bild: Swisscom)

Schweiz: Netzbetreiber verpflichten sich zur Netzneutralität

Glasfaserkabel
Glasfaserkabel (Bild: Swisscom)

Die Netzbetreiber der Schweiz verpflichten sich zu Netzneutralität, Routerfreiheit und gegen Internetsperren. Doch es gibt viele Ausnahmen.

Anzeige

Die Schweizer Netzbetreiber Swisscom, Sunrise, UPC Cablecom, Orange und der Verband Swisscable haben einen Verhaltenscodex zur Wahrung der Netzneutralität ausgearbeitet. Das gab die Swisscom am 7. November 2014 bekannt. Die fünf Unterzeichner des Verhaltenskodexes wollen "das offene Internet in der Schweiz" sicherstellen.

In dem Kodex heißt es: "Alle Nutzer können Inhalte, Dienste, Anwendungen, Hard- und Software nach ihrer Wahl benützen. Keine Dienste oder Anwendungen werden gesperrt. Die Informations- und Meinungsäußerungsfreiheit wird nicht eingeschränkt."

Swisscom und Sunrise sind führend im Festnetz- und Mobilfunk des Landes aktiv. UPC Cablecom ist der größte Kabelnetzbetreiber der Schweiz. Orange ist Mobilfunkbetreiber.

Bei einer möglichen Verletzung des Verhaltenskodexes durch Anbieter werden Nutzer künftig eine Schlichtungsstelle anrufen können, der unabhängige Experten angehören sollen. Diese sollen die Fälle untersuchen, zwischen Nutzern und Anbietern vermitteln und die Öffentlichkeit jährlich über ihre Aktivitäten informieren.

Im Kodex wird aber auch festgehalten, dass ein Netzwerkmanagement zur Qualitätssicherung und für auf den Kunden zugeschnittene Angebote weiterhin betrieben werden kann. "Dann etwa, wenn Verfügungen von Behörden umgesetzt, schädliche Aktivitäten blockiert oder Kapazitätsengpässe überwunden werden müssen. Zudem sollen Dienste mit zeitkritischen Anforderungen auf Wunsch der Kunden priorisiert werden können." Beispiele dafür seien etwa IP-Telefonie, -TV, Notrufe, Videokonferenzen oder künftige Anwendungen der Telemedizin, wo Daten möglichst rasch beim Kunden ankommen müssen.

Swisscom priorisiert beispielsweise seinen eigenen Fernsehdienst Swisscom-TV und drosselt den sonstigen Datenverkehr während der Nutzung des Dienstes.


eye home zur Startseite
Gokux 08. Nov 2014

Init7 ist doch kein Kleinstprovider o.O. Klar im Endkundenmarkt mit Fiber7 sind sie noch...

rettichschnidi 08. Nov 2014

+1 https://www.digitale-gesellschaft.ch/2014/11/07/nur-weil-die-provider-netzneutral...

savejeff 07. Nov 2014

Ich will ich symetrisch 1GBit/s für 8 öcken O_O

Kommentieren



Anzeige

  1. ERP Anwendungsberater / -Entwickler (m/w)
    Dörken Service GmbH, Herdecke
  2. Software Developer (m/w)
    Global Legal Entity Identifier Foundation, Frankfurt
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    Isar Kliniken GmbH, München
  4. Systemtechniker (m/w)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg, Oldenburg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: Logitech G610 Orion Brown
    92,52€ statt 112,52€ (Vergleichspreise ab ca. 109€)
  2. NUR NOCH HEUTE: Logitech G900 Chaos Spectrum (kabelgebunden/kabellos)
    159,00€ statt 179,00€ (Vergleichspreise ab ca. 179€)
  3. NUR NOCH HEUTE: Gratis Roccat Lua Tri-Button Maus + Kanga Cloth Mousepad Bundle bei Kauf einer ausgewählten Gainward-Grafikkarte

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Forschung

    Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich

  2. Unity

    Jobplattform für Entwickler und neues Preismodell

  3. Internetzugang

    Deutsche Telekom entschuldigt sich vergeblich bei Bushido

  4. Basistunnel

    Bestens vernetzt durch den Gotthard

  5. Kniterate

    Der Maker lässt stricken

  6. Maker Faire Hannover 2016

    Denkt denn keiner an die Kinder? Doch, alle!

  7. Sampling

    Hip-Hop bleibt erlaubt

  8. Tubeninja

    Youtube fordert Streamripper zur Schließung auf

  9. iPhone 7

    Erste Kopfhörer-Adapter für Lightning-auf-Klinke gesichtet

  10. Wiko Jerry

    Das schwer zu bekommende 100-Euro-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Fehler in Blogsystem 200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert
  2. Überwachung Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat
  3. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  1. "Krüppel" aha...

    Smile | 13:43

  2. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    Niaxa | 13:42

  3. Re: unverständlich

    M.P. | 13:42

  4. Jetzt stelle sich mal jemand vor...

    Magroll | 13:42

  5. Re: Die Telekom unterwirft sich diesem Typen?

    PMedia | 13:42


  1. 13:50

  2. 13:10

  3. 12:29

  4. 12:04

  5. 11:49

  6. 11:41

  7. 11:03

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel