Abo
  • Services:
Anzeige
Der für Fedora 18 neu geschriebene Installer soll in Schrödinger's Cat ebenfalls verbessert werden.
Der für Fedora 18 neu geschriebene Installer soll in Schrödinger's Cat ebenfalls verbessert werden. (Bild: Fedora)

Schrödinger's Cat: Fedora 19 mit UEFI-Problemen

Der für Fedora 18 neu geschriebene Installer soll in Schrödinger's Cat ebenfalls verbessert werden.
Der für Fedora 18 neu geschriebene Installer soll in Schrödinger's Cat ebenfalls verbessert werden. (Bild: Fedora)

Probleme mit der UEFI-Unterstützung verzögern die ersten Alpha von Fedora 19. Der Umlaut im Codenamen macht den Entwicklern außerdem weiter zu schaffen.

Das immer wieder von Verspätungen betroffene Fedora-Projekt musste nun auch die erste Alphaversion von Fedora 19 alias Schrödinger's Cat verschieben. Der Grund dafür ist ein Fehler in der Grub-Konfiguration, der das Starten der Entwicklungsversion auf UEFI-Systemen verhindert. Ein Fehler im Kernel sorgt zusätzlich in einigen UEFI-Systemen dafür, dass sich die Alpha von Fedora nicht installieren lässt.

Anzeige

Probleme bereitet den Entwickler auch der für die Veröffentlichung gewählte Codename Schrödinger's Cat. Sowohl der Umlaut als auch der Apostroph im Namen sorgen etwa im Installer Anaconda für Darstellungsfehler. Zuvor mussten die Entwickler bereits ihr System zum Melden von Fehlern sowie Grub entsprechend anpassen.

Um diesen Codierungsfehlern vorzubeugen, sprachen sich einige Fedora-Entwickler dafür aus, den Namen zu ändern, anstatt die auftretenden Fehler zeitaufwendig beheben zu müssen. Das technische Komitee von Fedora (FESCO) entschied sich aber einstimmig dagegen, das Problem zu übergehen, die Fehler sollen behoben werden, falls sie auftreten.

Fedora 19 wird eine komplette Werkzeugsammlung für den 3D-Druck enthalten und die MySQL-Datenbank gegen den Community-Fork MariaDB austauschen. Neben Bind 10 und PHP 5.5 will das Team auch eine Vorschau auf das OpenJDK 8 in die neue Version seiner Linux-Distribution integrieren.

Im Projekt-Wiki findet sich eine Liste der geplanten Funktionen für Fedora 19, das Anfang Juli erscheinen soll.


eye home zur Startseite
ratti 03. Mai 2013

Ich freue mich ganz ehrlich über euer Interesse an typografischen Feinheiten. Aber das...

ratti 15. Apr 2013

Wir nehmen euch einen Hitler ab, dafür legt ihr den Schrödinger drauf. Ist das ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. init AG, Karlsruhe
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel
  3. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach
  4. afb Application Services AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,27€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 349,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  2. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  3. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  4. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  5. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  6. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  7. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  8. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  9. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  10. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: Wie bescheuert muss man eigentlich sein

    Erny | 03:37

  2. Ein paar Fragen

    spyro2000 | 03:26

  3. Re: Gibt es eigentlich ein DFKI Projekt...

    attitudinized | 03:11

  4. Re: Das Spiel ist okay (auf der PS4)

    hw75 | 03:03

  5. Re: Sommerloch, hm? Oder wollte der Autor sich in...

    xmaniac | 03:02


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel