Der für Fedora 18 neu geschriebene Installer soll in Schrödinger's Cat ebenfalls verbessert werden.
Der für Fedora 18 neu geschriebene Installer soll in Schrödinger's Cat ebenfalls verbessert werden. (Bild: Fedora)

Schrödinger's Cat Fedora 19 mit UEFI-Problemen

Probleme mit der UEFI-Unterstützung verzögern die ersten Alpha von Fedora 19. Der Umlaut im Codenamen macht den Entwicklern außerdem weiter zu schaffen.

Anzeige

Das immer wieder von Verspätungen betroffene Fedora-Projekt musste nun auch die erste Alphaversion von Fedora 19 alias Schrödinger's Cat verschieben. Der Grund dafür ist ein Fehler in der Grub-Konfiguration, der das Starten der Entwicklungsversion auf UEFI-Systemen verhindert. Ein Fehler im Kernel sorgt zusätzlich in einigen UEFI-Systemen dafür, dass sich die Alpha von Fedora nicht installieren lässt.

Probleme bereitet den Entwickler auch der für die Veröffentlichung gewählte Codename Schrödinger's Cat. Sowohl der Umlaut als auch der Apostroph im Namen sorgen etwa im Installer Anaconda für Darstellungsfehler. Zuvor mussten die Entwickler bereits ihr System zum Melden von Fehlern sowie Grub entsprechend anpassen.

Um diesen Codierungsfehlern vorzubeugen, sprachen sich einige Fedora-Entwickler dafür aus, den Namen zu ändern, anstatt die auftretenden Fehler zeitaufwendig beheben zu müssen. Das technische Komitee von Fedora (FESCO) entschied sich aber einstimmig dagegen, das Problem zu übergehen, die Fehler sollen behoben werden, falls sie auftreten.

Fedora 19 wird eine komplette Werkzeugsammlung für den 3D-Druck enthalten und die MySQL-Datenbank gegen den Community-Fork MariaDB austauschen. Neben Bind 10 und PHP 5.5 will das Team auch eine Vorschau auf das OpenJDK 8 in die neue Version seiner Linux-Distribution integrieren.

Im Projekt-Wiki findet sich eine Liste der geplanten Funktionen für Fedora 19, das Anfang Juli erscheinen soll.


ratti 03. Mai 2013

Ich freue mich ganz ehrlich über euer Interesse an typografischen Feinheiten. Aber das...

ratti 15. Apr 2013

Wir nehmen euch einen Hitler ab, dafür legt ihr den Schrödinger drauf. Ist das ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Ingenieur (m/w) Roboterprogrammierung / Automatisierungstechnik
    Continental AG, Hannover
  2. Systemarchitekt (Microsoft) (m/w)
    znt Zentren für neue Technologien GmbH, Burghausen
  3. Full-Stack Entwickler (m/w)
    Scandio GmbH, München
  4. System- und Software-Entwicklungsingenie- ur/-in für Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Transcend 512-GB-SSD
    159,90€
  2. NEU: PlayStation 4 Konsole inkl. FIFA 15
    399,00€
  3. NEU: 3 TV-Serien für 25 EUR
    (u. a. Der Lehrer, Supernatural, The Big Bang Theory, The Mentalist, Shameless)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Music Key

    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

  2. Privatsphäre im Netz

    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

  3. The Witcher 3 angespielt

    Geralt und die "Mission Bratpfanne"

  4. Onlinehandel

    Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen

  5. Jessie

    Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

  6. Biicode

    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ soll Open Source werden

  7. Mobilfunk

    O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei

  8. Broadwell-Mini-PC

    Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

  9. Cyanogen Inc.

    "Wir versuchen, Google Android wegzunehmen"

  10. Dobrindt

    A9 soll Teststrecke für selbstfahrende Autos werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

    •  / 
    Zum Artikel