Schrei vor Glück Zalando macht eine halbe Milliarde Euro Umsatz

Zalando, eine Gründung der Samwer-Brüder, versetzt die deutsche Schuhbranche in Schrecken. Die Umsatzzahlen für 2011 sind beeindruckend, doch "zu Zalando gibt es nur vage Schätzungen", sagte eine Sprecherin des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels.

Anzeige

Die Zalando GmbH hat erstmals Geschäftszahlen für das Jahr 2011 genannt. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, ist der Umsatz des Berliner Unternehmens auf 510 Millionen Euro gestiegen. Im Jahr 2009 erzielte das Unternehmen 6 Millionen Euro und 150 Millionen Euro im Jahr 2010.

"Im Gesamtjahr 2011 haben wir schließlich 510 Millionen Euro Nettoumsatz erlöst", sagte Zalando-Geschäftsführer Rubin Ritter der Zeitung. Keine Angaben machte das Unternehmen, das große Summen für seine "Schrei-vor-Glück"-Werbung ausgibt, zu Gewinn oder Verlust.

Das Umsatzwachstum soll im laufenden Jahr 2012 weitergehen. Ritter: "Wir sind bisher sehr erfolgreich gewachsen und haben das auch in der zweiten Jahreshälfte vor."

Zalando ist außer in Deutschland bereits auf elf Auslandsmärkten aktiv, wo die Hälfte des Umsatzes generiert wird. Das Unternehmen, das die Samwer-Brüder, Robert Gentz und David Schneider gegründet haben, hat rund 3.000 Mitarbeiter.

2012 soll erste Umsatzmilliarde erreicht werden

Laut einem Bericht des Handelsblatts ist 2012 die erste Umsatzmilliarde das Ziel. Zalando sei so erfolgreich, dass die gesamte Versandhandelsbranche den Druck spüre, die Otto Group habe reagiert und wolle die Kosten und die Preise senken.

Im Oktober 2008 startete Zalando mit 15 Beschäftigten, Vorbild war das in den USA 1999 erfolgreiche gestartete Unternehmen Zappos, das Amazon im Juli 2009 für rund 1,2 Milliarden US-Dollar gekauft hat. Seit Mai 2011 hat Amazon das Tochterunternehmen Javari.de in Deutschland gegründet, ein weiterer Premiumanbieter für Schuhe, Handtaschen und Accessoires.

Laut Angaben des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels wurden 2011 im Internethandel mit Waren (ohne digitale Güter) 21,7 Milliarden Euro umgesetzt, im Jahr 2012 wird der Umsatz auf 25,3 Milliarden Euro geschätzt. Angaben dazu, wie stark Zalando auf dem deutschen Markt ist, hat der Branchenverband nicht. "Zu Zalando gibt es nur vage Schätzungen. Zalando gibt keine Zahlen heraus", sagte eine Verbandssprecherin Golem.de.

Bitkom Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder sagte am 19. Juli 2012: "Inzwischen haben es junge deutsche Unternehmen wie Zalando in die erste Liga des weltweiten Online-Handels geschafft. Die Aussichten von Online-Händlern sind auch in Deutschland heute besser denn je."


elgooG 24. Jul 2012

Da magst du wohl recht haben, aber ich verstehe dieses Verhalten einfach gar nicht und...

Emulex 22. Jul 2012

Die Bilanz weist nur die Vermögenswerte einer Firma aus - daraus etwas über den Umsatz...

janpi3 21. Jul 2012

einfach mal auf https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet nach Zalando suchen ;-)

BLi8819 21. Jul 2012

Oh nein. Bei Amazon muss ich noch zwei Buttons klicken und den Schein ausdrucken. Das...

masiminder 21. Jul 2012

Wann hat Zalando denn bitte jemals damit geworben billig zu sein? Die werben mit der...

Kommentieren


schuhportal.net / 03. Aug 2012

Schreit Zalando vor Glück?



Anzeige

  1. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  2. Business Intelligence / Data Warehouse Engineer (m/w)
    Loyalty Partner GmbH, München
  3. Social Media Manager (m/w)
    Hubert Burda Media, Offenburg
  4. Senior Consultant Reporting (m/w)
    b.telligent, München und Zürich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel