Schlüsselloch-OP: Chirurgen werden durch Wii-Spielen besser
Eine laparoskopische Cholezystektomie (Gallenblasenentfernung) (Bild: Jost-H. Hübner/CC BY-SA 3.0)

Schlüsselloch-OP Chirurgen werden durch Wii-Spielen besser

Einer Studie zufolge sind Chirurgen, die mit der Wii spielen, bei Schlüsselloch-OPs deutlich besser als ihre Kollegen, die keine derartigen Trainingsmaßnahmen durchführen. Italienische Forscher haben beide Gruppen verglichen und sie an einem Operationssimulator getestet.

Anzeige

Nach einer Studie der italienischen Wissenschaftler Domenico Giannotti und Gregorio Patrizi, die an der Sapienza-Universität in Rom durchgeführt wurde, können Chirurgen Schlüsselloch-OPs wesentlich präziser und schneller ausführen, wenn sie zuvor mit der Nintendo Wii gespielt haben. Dabei wird nicht etwa ein OP-Game eingesetzt, sondern ganz normale Geschicklichkeitsspiele.

Bei laparoskopischen Eingriffen arbeitet der Chirurg mit einer Kamera und Instrumenten, die über eine Röhre in das Körperinnere gelenkt werden. Die Kontrolle der Bewegungen erfolgt über einen Bildschirm, so dass eine besonders gute Hand-Augen-Koordination notwendig ist, um die Instrumente zu bedienen.

Die italienischen Wissenschaftler haben nun belegt, dass diese Fähigkeiten mit Nintendos Wii trainiert werden können. In der medizinischen Fachzeitschrift Plos One beschreiben sie ihre Erkenntnisse. Für die Studie wurden 42 Jungmediziner, die wenig oder keine Erfahrung mit Games hatten, in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Kontrollgruppe spielte in den folgenden vier Wochen nicht, während die anderen 21 Personen einen Monat lang jeden Tag eine Stunde Wii-Spiele zocken durften. Dabei wurden unter anderem die Spiele "Wii Sports Tennis" und "Wii Table Tennis" eingesetzt.

Um nun eventuelle Fortschritte zu erkennen, die die verbesserten Fähigkeiten bei Laparoskopien belegen können, wurde ein OP-Simulator eingesetzt. Dabei wurde unter anderem eine Gallenblasen-OP und das Bergen von winzigen Bällen aus einer Gallertmasse und ihre Ablage in einen Sack simuliert.

Auch die Kontrollgruppe nutzte den zertifizierten Simulator Simbionix LAP Mentor, um ihre Fortschritte zu untersuchen. Im Vergleich zeigte sich, dass die Wii-Spieler deutlich besser arbeiteten als ihre Kollegen, die die Aufgaben langsamer bewältigten.


dopemanone 04. Mär 2013

macht auch echt spaß, bin aber irgendwann nicht weitergekommen... :) https://www.youtube...

fratze123 04. Mär 2013

Geschicklichkeit bei Tennis & Tischtennis? Bei ersterem fast völlig nebensächlich. Bei...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Supporter (m/w) für den internationalen Kunden HelpDesk
    TONBELLER AG, Bensheim
  2. Service- und Systembetreuer (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Schweinfurt
  3. Entwickler (m/w) Controllingsysteme / SAP
    Bitburger Braugruppe GmbH, Bitburg
  4. (Senior) Softwareentwickler (Microsoft) (m/w)
    arvato Systems S4M GmbH, Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wissenschaft

    Wenn der Quantencomputer spazieren geht

  2. Cloud

    Erstmals betriebsbedingte Kündigungen bei SAP

  3. Microsoft

    Windows 10 Technical Preview ist da

  4. Omnicloud

    Fraunhofer-Institut verschlüsselt Daten für die Cloud

  5. Anonymisierung

    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

  6. Gutscheincodes

    Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal

  7. Chris Roberts

    "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"

  8. Leistungsschutzrecht

    Google keilt gegen Springer und Burda

  9. Onlinehändler

    Zalando geht an die Börse

  10. Panoramafreiheit

    Wikimedia erreicht Copyright-Änderungen in Russland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

    •  / 
    Zum Artikel