Eine laparoskopische Cholezystektomie (Gallenblasenentfernung)
Eine laparoskopische Cholezystektomie (Gallenblasenentfernung) (Bild: Jost-H. Hübner/CC BY-SA 3.0)

Schlüsselloch-OP Chirurgen werden durch Wii-Spielen besser

Einer Studie zufolge sind Chirurgen, die mit der Wii spielen, bei Schlüsselloch-OPs deutlich besser als ihre Kollegen, die keine derartigen Trainingsmaßnahmen durchführen. Italienische Forscher haben beide Gruppen verglichen und sie an einem Operationssimulator getestet.

Anzeige

Nach einer Studie der italienischen Wissenschaftler Domenico Giannotti und Gregorio Patrizi, die an der Sapienza-Universität in Rom durchgeführt wurde, können Chirurgen Schlüsselloch-OPs wesentlich präziser und schneller ausführen, wenn sie zuvor mit der Nintendo Wii gespielt haben. Dabei wird nicht etwa ein OP-Game eingesetzt, sondern ganz normale Geschicklichkeitsspiele.

Bei laparoskopischen Eingriffen arbeitet der Chirurg mit einer Kamera und Instrumenten, die über eine Röhre in das Körperinnere gelenkt werden. Die Kontrolle der Bewegungen erfolgt über einen Bildschirm, so dass eine besonders gute Hand-Augen-Koordination notwendig ist, um die Instrumente zu bedienen.

Die italienischen Wissenschaftler haben nun belegt, dass diese Fähigkeiten mit Nintendos Wii trainiert werden können. In der medizinischen Fachzeitschrift Plos One beschreiben sie ihre Erkenntnisse. Für die Studie wurden 42 Jungmediziner, die wenig oder keine Erfahrung mit Games hatten, in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Kontrollgruppe spielte in den folgenden vier Wochen nicht, während die anderen 21 Personen einen Monat lang jeden Tag eine Stunde Wii-Spiele zocken durften. Dabei wurden unter anderem die Spiele "Wii Sports Tennis" und "Wii Table Tennis" eingesetzt.

Um nun eventuelle Fortschritte zu erkennen, die die verbesserten Fähigkeiten bei Laparoskopien belegen können, wurde ein OP-Simulator eingesetzt. Dabei wurde unter anderem eine Gallenblasen-OP und das Bergen von winzigen Bällen aus einer Gallertmasse und ihre Ablage in einen Sack simuliert.

Auch die Kontrollgruppe nutzte den zertifizierten Simulator Simbionix LAP Mentor, um ihre Fortschritte zu untersuchen. Im Vergleich zeigte sich, dass die Wii-Spieler deutlich besser arbeiteten als ihre Kollegen, die die Aufgaben langsamer bewältigten.


dopemanone 04. Mär 2013

macht auch echt spaß, bin aber irgendwann nicht weitergekommen... :) https://www.youtube...

fratze123 04. Mär 2013

Geschicklichkeit bei Tennis & Tischtennis? Bei ersterem fast völlig nebensächlich. Bei...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP - HR Key User (m/w)
    Porsche Holding Salzburg über NP Neumann & Partners, Salzburg (Österreich)
  2. Informatiker (m/w)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Produktmanager SEO (m/w)
    Computec Media GmbH, Fürth
  4. Fachbereichsleiter Bildungsförderung (m/w)
    Datenzentrale Baden-Württemberg, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Avatar, 96 Hours, Pretty Woman, Lord of War, Die Bücherdiebin)
  2. NEU: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. World War Z, Gesetz der Rache, Star Trek, True Grit, Parker)
  3. NEU: Xbox One Konsole inkl. 2 Wireless Controller
    329,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Phase One iXU 180

    80 Megapixel für die Drohnenfotografie

  2. Metashop

    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

  3. Mathias Döpfner

    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

  4. Goodgame Studios

    Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland

  5. Volvo Lifepaint

    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

  6. Projekt-Hosting

    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github

  7. Samsung

    Galaxy S4 bekommt Lollipop

  8. Deutsche Bahn

    WLAN im Nahverkehr in einigen Jahren

  9. Lords of the Fallen

    Partner wirft Deck 13 "mangelhafte Ausführung" vor

  10. Galaxy S6 Edge im Test

    Keine ganz runde Sache



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Zulassung? Bitte auch Artikeltitel ändern!

    plutoniumsulfat | 00:53

  2. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    NukeOperator | 00:46

  3. Re: Vor ganz China blocken?

    narea | 00:42

  4. Re: Zalando soll bitte einfach nur pleite gehen

    Koto | 00:14

  5. Re: Das kommt erst jetzt?

    tendai | 30.03. 23:44


  1. 22:59

  2. 19:05

  3. 16:54

  4. 16:22

  5. 14:50

  6. 13:48

  7. 12:59

  8. 12:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel