Abo
  • Services:
Anzeige
Schlechte Reparierbarkeit: iFixit-Online-Shop für Spezialwerkzeuge in Stuttgart
(Bild: iFixit)

Schlechte Reparierbarkeit: iFixit-Online-Shop für Spezialwerkzeuge in Stuttgart

Werkzeug und Ersatzteile für das iPhone, Upgrades und Kits für die Erweiterung von Notebooks und Reparaturen von Spielekonsolen durch iFixit müssen nicht mehr aufwendig aus den USA bestellt werden.

Anzeige

Das US-Unternehmen iFixit hat einen Onlineshop für seine Spezialwerkzeuge zur Reparatur von Smartphones und Tablets in Stuttgart eröffnet. Bisher konnten die Werkzeuge und Ersatzteile nur in den USA bestellt werden, was bei Lieferungen nach Deutschland neben höheren Portokosten auch Vorladungen beim Zoll einbringen kann.

Der deutsche Onlineshop von iFixit in der Tübinger Straße liefert nun Bestellungen innerhalb von Europa aus.

IFixit-Gründer Kyle Wiens will elektronischen Müll reduzieren, indem Nutzern gezeigt wird, wie sie defekte Geräte selbst reparieren können. "Unser Ziel ist es, dich mit allem auszurüsten, was du für die eigenständige Reparatur deiner Sachen benötigst. Jeden Tag helfen wir Tausenden Menschen, ihre Geräte zu reparieren. Und jedes Mal, wenn sie eines wieder instand setzen, tun sie etwas Wichtiges für den Planeten - einfach weil die Hardware nicht auf der Mülldeponie landet", heißt es in der Vorstellung des Shops.

Ihren Kampf gegen schlecht reparierbare Elektronik finanzieren die Aktivisten über den Verkauf von Werkzeug und Ersatzteilen.

So werden etwa sehr kleine Kreuzschlitz-Schraubendreher für Reparaturen angeboten. IFixit bietet auch Ersatzteile für das iPhone von Apple an. Austauschen lassen sich so das Display, der Akku oder die Home-Button-Einheit. Dazu kommen fotobasierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Reparaturen.

Zudem werden Upgrades und Kits für die Erweiterung von Notebooks mit einem internen optischen Laufwerkseinschub (SATA) für SATA-Festplatten angeboten. Mit dem iPhone-5-Liberation-Kit soll sich das reparaturfeindliche Design des iPhone korrigieren lassen. Für die Playstation 3 und die Xbox 360 gibt es Reparaturkits für die Probleme des Yellow Light of Death (YLOD) und Red Ring of Death.


eye home zur Startseite
peteseith11 19. Mär 2014

Dingen befassen, die du so oder so nicht besitzt oder kaufen willst?

keeshaderriso7 07. Mär 2014

brautkleiderschwanger

jolieglowski11 03. Mär 2014

Die sollen ihr Werkzeug woanders verkaufen.

Eheran 26. Feb 2014

Was für ein Schraubendreher soll das denn sein? Die für 1¤ aus dem Supermarkt?

Anonymer Nutzer 25. Okt 2013

Sich Ersatzteile um die halbe Welt schicken lassen für ein Gerät das in Taiwan...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Intergraph PP&M Deutschland GmbH, Dortmund
  2. über Robert Half Technology, Frankfurt am Main
  3. GK Software AG, Schöneck, Berlin, St. Ingbert, Köln und Barsbüttel
  4. Deutscher Alpenverein e. V., München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,97€
  3. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.

Folgen Sie uns
       


  1. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  2. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  3. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  4. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  5. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  6. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  7. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  8. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  9. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  10. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    mmarcel | 21:41

  2. Re: Wie sie es einführten, hat das Forum wegen...

    xX_Gerd_Xx | 21:41

  3. Re: Wie wirkt sich das auf App-Entwickler aus?

    Mingfu | 21:30

  4. Re: Tiefbaukosten

    ugroeschel | 21:29

  5. Re: Liebe Spiele-Entwickler

    MeisterLampe2 | 21:26


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel