Abo
  • Services:
Anzeige
XMG P505
XMG P505 (Bild: Schenker)

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M

XMG P505
XMG P505 (Bild: Schenker)

Schenker kombiniert beim XMG P505 Haswell- und Maxwell-Technik mit einer flotten SSD: Die Spielegeschwindigkeit des Gaming-Notebooks überzeugt - zumindest wenn der Stromstecker angeschlossen ist.

Anzeige

Passend zu Nvidias neuer Maxwell-Generation hat Schenker das XMG P505 vorgestellt: Das Gaming-Notebook basiert auf dem P651SE-Barebone von Clevo und ist eines der leistungsstärksten Geräte seines Typs, denn der 15,6-Zöller ist nur rund 2,5 cm hoch und wiegt gerade einmal 2,5 kg.

Anders als beispielsweise dem Razer New Blade steht dem Schenker XMG P505 deutlich mehr Platz zur Kühlung der verbauten Komponenten wie dem Haswell-Vierkern-Prozessor und der Maxwell-Grafikeinheit zur Verfügung. Das nutzt der Hersteller außerdem für bis zu vier SSDs oder Festplatten, darunter sogar Samsungs XP941 und maximal 32 GByte DDR3-Speicher.

  • "Welcome to the Jungle"-Szene, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Ryse läuft in 1080p auf dem XMG P505 flüssig. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Übertragungsraten der Crucial M550 SSD (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Übertragungsraten der WD Scorpio Black Festplatte (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Schenker XMG P505 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Bei dem uns von Schenker zur Verfügung gestellten Vorserienmuster des XMG P505 gibt es noch unfertige Elemente wie zu große Spaltmaße und eine nicht aktive WLAN-Karte, Verarbeitung und Materialwahl des Clevo-Barebones überzeugen aber. Ein Großteil des Gerätes, beispielsweise die Handballenablage, besteht aus Aluminium statt aus Kunststoff. Die Verwindungssteifheit ist hoch, der Displayrahmen ist - wie oft bei Notebooks - leicht zu verbiegen.

Hinsichtlich der Anschlüsse gibt es bei Schenker mehr als beim Durchschnitt: Auf der rechten Seite befinden sich ein Kopfhörerausgang, ein Mikrofoneingang, ein optischer S/PDIF, zwei USB-3.0-Ports, Ethernet-LAN, der Kartenleser, ein SIM-Schacht und eine Öse für ein Kensington-Schloss.

Links sind zwei Mini-Display-Ports, ein HDMI-Ausgang und ein weiterer USB-3.0-Anschluss sowie ein Teil der Belüftungsschlitze. Auf der Rückseite pustet die Kühlung einen Großteil der heißen Luft hinaus, hier sitzt ein kombinierter USB-3.0-/eSATA-Port, auch das Netzteil wird hinten angeschlossen.

Umfangreiche Ausstattung 

eye home zur Startseite
SandroH 22. Mär 2016

Die Gaming Laptops von XMG gibts in der Schweiz nur bei Gear2Game! https://gear2game.ch...

xmaniac 01. Nov 2014

Q9550 @ 3.57 GHz :)

Nephtys 27. Okt 2014

Wenn du mit nem Auto drüber fahren willst ist es natürlich das falsche Gerät...

Crass Spektakel 21. Okt 2014

Gamingnotebooks müssen nicht unbedingt klein und leicht sein. Eigentlich ist alles bis...

tibrob 16. Okt 2014

Tjaja, so ändern sich die "Anforderungen". Vor 20 Jahren waren wir mit Röhre voll...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG, Wittlich
  3. Brezelbäckerei Ditsch GmbH, Mainz
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 110,00€
  2. 599,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  2. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  3. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  4. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  5. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  6. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  7. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  8. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  9. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  10. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. wer vernünftig zocken will...

    Prinzeumel | 23:17

  2. Re: Wahrscheinlich sind Windowstreiber mindestens...

    aFrI | 23:14

  3. Re: Die werden ihn wohl ausliefern

    Danijoo | 23:11

  4. Re: Mir sind die Sicherheitslücken mittlerweile egal.

    HelpbotDeluxe | 23:08

  5. Sommerloch² && schnellere Datenübertragung??

    HerrMannelig | 23:01


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel