Abo
  • Services:
Anzeige
Die Schweizer Bahnhofsuhr der SBB
Die Schweizer Bahnhofsuhr der SBB (Bild: Tobi Gaulke/Creative-Commons-Lizenz)

SBB: Kostenloses Internet an Schweizer Bahnhöfen

Die Schweizerische Bundesbahnen SBB bietet schon seit Jahren einen Internetzugang für Fahrplanauskünfte an ihren Bahnhöfen an. Nun gibt es an 23 Stationen einen kostenlosen WLAN-Zugang ins Internet. In Deutschland existiert ein weniger großzügiges Angebot schon länger.

Anzeige

Die Wartezeit am Bahnhof kann nervtötend sein - doch mit einem Internetzugang lässt sich die Zeit leichter überbrücken. Die Schweizer Bundesbahnen bieten ab sofort einen kostenlosen Internetzugang per WLAN an 23 Bahnhöfen an. Dazu muss man sich zwar einmalig registrieren, doch danach steht der Zugang bereit. Das Angebot ist auf 60 Minuten begrenzt. Danach muss eine zweistündige Pause eingelegt werden und der Zugang ist wieder offen.

Einen Internetzugang an größeren Bahnhöfen gibt es in der Schweiz schon lange. Doch der beschränkte sich bislang auf die Bahnwebsite und eignete sich nur für Fahrplanauskünfte. Zuvor hatte es Proteste gegen den Plan gegeben.

Der Service ist nach Angaben der SBB aktuell an den folgenden Halten verfügbar: Arth Goldau, Bern Wankdorf, Bülach, Burgdorf, Dietikon, Effretikon, Liestal, Montreux, Morges, Nyon, Pfäffikon SZ, Stettbach, Thalwil, Thun, Uster, Vevey, Visp, Wädenswil, Weinfelden, Wetzikon, Yverdon-les-Bains, Zürich Altstetten und Zürich Hardbrücke.

Der Service SBB-Free Wifi soll bis Ende 2015 weiter ausgebaut werden, teilte das Unternehmen mit. Dann sollen 97 weitere Bahnhöfe erschlossen werden.

In Deutschland stehen ebenfalls auf vielen Bahnhöfen WLAN-Access-Points zur Verfügung. Allerdings wird nicht immer der Wartebereich auf den Bahnhöfen abgedeckt, zum Teil ist WLAN nur im öffentlichen Bereich der Bahnhöfe verfügbar. Auf der Bahn-Webseite gibt es eine Übersicht mit allen Bahnhöfen mit WLAN-Hotspot. Die Deutsche Bahn bietet Reisenden die Möglichkeit, bis zu 30 Minuten über die Telekom-Hotspots online zu gehen. Nutzer müssen aber keine Kunden der Deutschen Telekom sein. Auch hier ist eine Registrierung erforderlich. Die kostenlose WLAN-Nutzung ist auf 30 Minuten pro Tag beschränkt.


eye home zur Startseite
Tonce 14. Apr 2014

... ja, ja, die CSU und ihre Wählereinkäufe...

jayrworthington 11. Apr 2014

Insbesondere, das sich technisch nix aendert, im moment betreibt einfach die Swisscom...

n3m0 11. Apr 2014

Simmt! Warum nicht einfach bestehende kostenlose Hotspots nutzen? Bereits heute ist fast...

herzcaro 11. Apr 2014

Der öffentliche Nahverkehr darf ruhig subventioniert werden, wenn dadurch die Leute auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  2. Signavio GmbH, Berlin
  3. eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Chemnitz
  4. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 19 % Cashback bekommen
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

Senode: Eine ganze Komposition in zwei Graphen
Senode
Eine ganze Komposition in zwei Graphen
  1. Digitales Fernsehen Verbraucherschützer warnen vor falschen DVB-T2-Geräten
  2. Offlinemodus Netflix erlaubt Download ausgewählter Filme und Serien
  3. LG PH450UG LED-Kurzdistanzprojektor arbeitet mit Akku

HTC 10 Evo im Kurztest: HTCs eigenwillige Evolution
HTC 10 Evo im Kurztest
HTCs eigenwillige Evolution
  1. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor
  2. Google Im Pixel steckt wohl mehr HTC als gedacht
  3. Desire 10 Lifestyle HTC stellt noch ein Mittelklasse-Smartphone für 300 Euro vor

  1. Re: Wurde hier eigentlich schon darüber...

    MSW112 | 03:31

  2. Re: Genau sowas steht in den...

    LinuxMcBook | 03:04

  3. Re: Pervers... .

    Tunkali | 02:51

  4. Re: DAU-Gesetzgebung für DAUs

    LinuxMcBook | 02:34

  5. Re: Einheiten richtig umrechnen du musst

    Sarkastius | 02:19


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel