Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft-CEO Satya Nadella will den Smartphone-Markt nicht aufgeben.
Microsoft-CEO Satya Nadella will den Smartphone-Markt nicht aufgeben. (Bild: Stephen Brashear/Getty Images)

Satya Nadella: Microsoft will weiter Smartphones bauen

Microsoft-CEO Satya Nadella will den Smartphone-Markt nicht aufgeben.
Microsoft-CEO Satya Nadella will den Smartphone-Markt nicht aufgeben. (Bild: Stephen Brashear/Getty Images)

Trotz nur noch marginalem Marktanteil von Windows 10 Mobile und der großen Nokia-Abschreibung gibt Microsoft-CEO Satya Nadella den Smartphone-Markt nicht auf: Microsoft werde weiterhin im Mobilmarkt aktiv sein. Ziel sei das "ultimative mobile Gerät".

In einem Interview mit der australischen Wirtschaftszeitung Australian Financial Review hat Microsoft-CEO Satya Nadella erklärt, dass das Unternehmen weiter im Smartphone-Markt aktiv sein wolle. Dabei wolle das Unternehmen versuchen, sich weniger danach zu richten, was die Konkurrenz anbietet.

Anzeige

Weniger auf die Konkurrenz schauen

"Wir wollen nicht vom Neid darauf angetrieben werden, was andere haben", sagt Nadella in dem Gespräch. "Die Frage ist: Was können wir bringen?" Die bisherige Mobilstrategie habe Microsoft daher aufgegeben. "Wir haben aufgehört, Me-too-Produkte zu machen und mit Dingen angefangen, die auf eine bestimmte Kundengruppe fokussiert sind."

Als Beispiel dafür führt Nadella das Windows-Smartphone Elite X3 von HP an, das sich dank Continuum auch als PC-Ersatz nutzen lässt. Das Smartphone richtet sich an Nutzer im Business-Bereich und weniger an Kunden im Consumer-Bereich.

Smartphones werden nicht aufgegeben

Den Mobilmarkt aufgeben will Nadella nicht. "Wir werden weiterhin im Smartphone-Markt aktiv sein. Nicht so, wie ihn die aktuellen Marktführer definieren, sondern mit dem, was nur wir machen können, um das ultimative mobile Gerät zu schaffen", erklärt der Microsoft-CEO. Laut Nadella sei Microsoft mehr daran interessiert, wie Nutzer seine Geräte verwenden, als an den Geräten selbst.

Bei der Entwicklung neuer Geräte hat Microsoft laut Nadella seine Sichtweise verändert. Eine gescheiterte Idee soll ihm zufolge mittlerweile nicht mehr als Katastrophe für die Karriere gelten. Die langfristige Perspektive von Ideen soll mittlerweile wichtiger sein.


eye home zur Startseite
Vincent-VEC 01. Dez 2016

Kann man mit WP mitlerweile VPN-Verbindungen zu Frtizboxen aufbauen, oder geht das immer...

Themenstart

MistelMistel 25. Nov 2016

Ich glaube nicht das Microsoft tatsächlich BlackBerry 10 lizenziert und das auf moderner...

Themenstart

Moe479 25. Nov 2016

ist mir auch mal passiert, dass ich die nicht ausgemacht habe, bzw. erst als die...

Themenstart

MostBlunted 24. Nov 2016

Also, meine Smartphone Historie sieht so aus: iPhone 3 > iphone 4 > iphone 5 > Nokia...

Themenstart

HierIch 24. Nov 2016

!!

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Digital Performance GmbH, Berlin
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Imago Design GmbH, Gilching


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. und 15€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Notwehr

    Muhaha | 16:28

  2. Re: Transparenz zum Kündigungstermin ist Schwachsinn!

    Cok3.Zer0 | 16:26

  3. Re: Die Einbrinung einer Mindestgarntie

    Cok3.Zer0 | 16:24

  4. SSH-Config

    Wallbreaker | 16:19

  5. Re: Hoffentlich mit offenen Verschlüsselungskeys

    My1 | 16:18


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel