Nintendo-Chef Satoru Iwata
Nintendo-Chef Satoru Iwata (Bild: Toru Hanai/Reuters)

Satoru Iwata Nintendo denkt über Free-to-Play nach

Keine Umsetzungen für Smartphones, keine Social Games und kein Free-to-Play: Nintendo gilt bei der Vermarktung seiner Serien als betont konservativ. Jetzt redet Firmenchef Satoru Iwata öffentlich über einen Strategiewechsel - der aber nicht Klassiker wie Mario betreffen soll.

Anzeige

Mit dem Klempner Mario oder mit Link aus der Legend-of-Zelda-Reihe ließen sich auf Smartphones und Tablets vermutlich Millionen verdienen - aber Nintendo verzichtet darauf. Das Unternehmen ist bei der Vermarktung seiner legendären Figuren bisher ausgesprochen konservativ. Allerdings scheint Firmenchef Satoru Iwata eine kleine Neuausrichtung in Betracht zu ziehen. Im Gespräch mit der japanischen Zeitung Nikkei.com hat er erklärt, er könne sich vorstellen, bestimmte Spiele künftig "durch Mikrotransaktionen zu finanzieren". Auch eine Art "Cheap-to-Play" komme infrage - gemeint sind wohl Kombinationen aus niedrigem Einstandspreis und Itemshop.

Für Marken wie Mario und Zelda schließt Iwata solche Geschäftsmodelle allerdings aus, die wohl nur für neue Serien in Erwägung gezogen werden. Für die Klassiker sind inzwischen immerhin Download-Zusatzinhalte möglich - zumindest gab es diese zuletzt bei New Super Mario Bros. 2. Umsetzungen auf Smartphones hat Iwata wiederholt eine Absage erteilt: Solange er an der Firmenspitze sei, würden die Klassiker nur auf Nintendo-Hardware hüpfen und springen.


fratze123 08. Jan 2013

Wenn man spielt, ist man Spieler.

F4yt 08. Jan 2013

Ja, SquareEnix ist da ja leider ganz vorne mit dabei. Zumindest ist das letzte...

nille02 08. Jan 2013

Ich kenne die Japaner eher lockerer, das sie sich auf nichts festnageln lassen wollen um...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Entwickler (m/w) für ABAP & Process Integration
    Star Cooperation GmbH, Großraum Stuttgart
  2. Software Engineer (m/w)
    Cognitec Systems GmbH, Dresden
  3. Funktions- / Software-Entwickler/-in Complex Driver für Motorsteuerung
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. ERP Systembetreuer (m/w) für Microsoft Dynamics NAV und Datenbanklösungen
    Elektrokeramik Sonneberg GmbH, Sonneberg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: ANNO 1404: Venedig Add-on [PC Download]
    8,99€
  2. NEU: Child of Light [PC Uplay Code]
    13,99€
  3. NUR HEUTE: 2,5 Zoll USB 3.0 externes Gehäuse
    mit Gutscheincode pcghmontag nur 9,90€ statt 14,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Media Broadcast

    DVB-T2 verspricht exklusive Inhalte in 1080p/50

  2. Airbus E-Fan 2.0

    In 38 Minuten nach Calais

  3. Square Enix

    Mac-Version von Final Fantasy 14 zurückgezogen

  4. Smartphone

    Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

  5. Derek Smart

    "Star Citizen wird es nie geben"

  6. IETF

    Rätselaufgaben gegen DDoS-Angriffe auf TLS

  7. Windows 10

    RTM-Version für diese Woche geplant

  8. Hero 4 Session ausprobiert

    Gopros neuer Zauberwürfel

  9. Protest

    WLAN-Störerhaftung soll gegen EU-Recht verstoßen

  10. Mojang

    Spezielle Version von Minecraft für Windows 10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

  1. Re: Erst Batman Arkham Knight und jetzt das

    Spiritogre | 19:44

  2. Re: Was ich nicht verstehe ist...

    vulkman | 19:43

  3. Re: Neid

    Shackal | 19:40

  4. Re: uff, per smartphone naja

    weezor | 19:40

  5. Re: Maximal?

    Thobar | 19:40


  1. 18:12

  2. 18:04

  3. 17:46

  4. 17:38

  5. 16:52

  6. 15:38

  7. 15:11

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel