Die Internetagentur Schott will kleinere Kabelnetze aufrüsten.
Die Internetagentur Schott will kleinere Kabelnetze aufrüsten. (Bild: Internetagentur Schott)

Satelliteninternet Schott will kleine und mittlere Kabelnetzbetreiber aufwerten

Die Internetagentur Schott will Betreiber kleiner bis mittlerer Kabelnetze kostengünstig zu Triple-Play-Anbietern machen. Internetzugänge und Internettelefonie erfolgen dabei über Satellit.

Anzeige

Kleine und mittlere Kabel-TV-Netze sowie Sat-ZF-Anlagen sollen mit einer satellitenbasierten Lösung kostengünstig und rasch um schnelle Internetanschlüsse und damit auch um Internettelefonie erweitert werden können. Die Internetagentur Schott und STG Kommunikation setzen bei ihrer auf der Anga Cable 2012 vorgestellten Lösung auf Eutelsats für IP-Dienste optimierten Satelliten KA-Sat. Den nutzt Schott auch für seine Satspeed-Internetanschlüsse für Privatkunden.

Die Kabelnetzbetreiber können die Breitband- und VoIP-Dienste mit "Satspeed für Kabelnetze" über spezielle Satspeed-Terminals einspeisen. Die sollen leicht in die bestehende Infrastruktur zu installieren sein und eine Aufrüstung mit laut Schott kostspieligen CMTS-/DOCSIS-Einheiten unnötig machen. Es wird aber nicht annähernd die Datenrate und vor allem nicht deren geringere Latenz erreicht.

Möglich sind aber immerhin Geschwindigkeiten von bis zu 40 MBit/s im Downstream und bis zu 16 MBit/s im Upstream. Das ist allerdings die gebündelte Gesamtbandbreite. Bei einer von Schott angebotenen ähnlichen Lösung für die Vernetzung von bis zu 24 Einfamilienhäusern stehen pro Haushalt bis zu 10 MBit/s im Downstream und bis zu 4 MBit/s im Upstream zur Verfügung. Ein eigenes Bandbreitenmanagement übernimmt dabei die Steuerung der Dienste in den Netzen.

Die Haushalte werden mit herkömmlichen Routern an die Breitbandinternet-Lösung der Internetagentur Schott angebunden.


y.m.m.d. 15. Jun 2012

Beim Empfang bleibt die Latenz dennoch hoch. Die Entfernung ist der Grund, und das sich...

Klonky 15. Jun 2012

Wäre es nicht schlauer gelöst, wenn man Weiße Flecke bzw derren Infrastruktur, die noch...

Kommentieren



Anzeige

  1. System- und Basisadministrator (m/w)
    RheinEnergie AG, Köln
  2. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt SAP-Applikation
    Müller Service GmbH, Aretsried, Freising, Leppersdorf, Dissen
  3. SAP-Koordinator (m/w) SAP SD / SAP ECC 6.0
    DEUTZ AG, Köln-Porz
  4. Technical Analyst Middleware Technology (m/w)
    7Days Media Services GmbH, Egerkingen (Schweiz)

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
    59,90€
  2. Alle PCGH-PCs inkl. The Witcher 3
  3. NEU: MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G
    369,90€ (günstigster Preis laut Preisvergleich)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  2. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  3. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  4. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  5. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  6. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  7. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  8. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  9. Glasschair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern

  10. Günther Oettinger

    EU und Telekom wollen Regulierung zu Whatsapp und Google



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: Suche Step-by-Step Anleitung für Kodi...

    wapster | 12:52

  2. Re: Bumper für ne Uhr? Echt jetzt?

    Bruce Wayne | 12:52

  3. Re: woran erkennt man das Verfallsdatum einer Band ?

    Lapje | 12:52

  4. Re: Material Design

    Stainless | 12:41

  5. Re: Plattformen

    George99 | 12:36


  1. 10:05

  2. 09:50

  3. 09:34

  4. 09:01

  5. 18:41

  6. 16:27

  7. 16:04

  8. 15:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel