Satelliteninternet: Schott will kleine und mittlere Kabelnetzbetreiber aufwerten
Die Internetagentur Schott will kleinere Kabelnetze aufrüsten. (Bild: Internetagentur Schott)

Satelliteninternet Schott will kleine und mittlere Kabelnetzbetreiber aufwerten

Die Internetagentur Schott will Betreiber kleiner bis mittlerer Kabelnetze kostengünstig zu Triple-Play-Anbietern machen. Internetzugänge und Internettelefonie erfolgen dabei über Satellit.

Anzeige

Kleine und mittlere Kabel-TV-Netze sowie Sat-ZF-Anlagen sollen mit einer satellitenbasierten Lösung kostengünstig und rasch um schnelle Internetanschlüsse und damit auch um Internettelefonie erweitert werden können. Die Internetagentur Schott und STG Kommunikation setzen bei ihrer auf der Anga Cable 2012 vorgestellten Lösung auf Eutelsats für IP-Dienste optimierten Satelliten KA-Sat. Den nutzt Schott auch für seine Satspeed-Internetanschlüsse für Privatkunden.

Die Kabelnetzbetreiber können die Breitband- und VoIP-Dienste mit "Satspeed für Kabelnetze" über spezielle Satspeed-Terminals einspeisen. Die sollen leicht in die bestehende Infrastruktur zu installieren sein und eine Aufrüstung mit laut Schott kostspieligen CMTS-/DOCSIS-Einheiten unnötig machen. Es wird aber nicht annähernd die Datenrate und vor allem nicht deren geringere Latenz erreicht.

Möglich sind aber immerhin Geschwindigkeiten von bis zu 40 MBit/s im Downstream und bis zu 16 MBit/s im Upstream. Das ist allerdings die gebündelte Gesamtbandbreite. Bei einer von Schott angebotenen ähnlichen Lösung für die Vernetzung von bis zu 24 Einfamilienhäusern stehen pro Haushalt bis zu 10 MBit/s im Downstream und bis zu 4 MBit/s im Upstream zur Verfügung. Ein eigenes Bandbreitenmanagement übernimmt dabei die Steuerung der Dienste in den Netzen.

Die Haushalte werden mit herkömmlichen Routern an die Breitbandinternet-Lösung der Internetagentur Schott angebunden.


y.m.m.d. 15. Jun 2012

Beim Empfang bleibt die Latenz dennoch hoch. Die Entfernung ist der Grund, und das sich...

Klonky 15. Jun 2012

Wäre es nicht schlauer gelöst, wenn man Weiße Flecke bzw derren Infrastruktur, die noch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Microsoft SharePoint-Consultant / Entwickler (m/w)
    cellent AG, keine Angabe
  2. IT-Systemtechniker (m/w)
    PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  3. Strategischer Einkäufer (m/w) IT
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. System Test Engineer (m/w)
    DÜRR DENTAL AG, Bietigheim-Bissingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Rocket Internet

    Die Samwers und die Börse - wie passt das zusammen?

  2. Pi Top

    Laptop mit Raspberry Pi aus dem 3D-Drucker

  3. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung

  4. Passport

    Blackberrys neues Smartphone kostet 600 US-Dollar

  5. Alternate Mode

    Displayport über USB Typ-C wird Teil des Vesa-Standards

  6. Bundesverkehrsminister

    Bahn soll Internet im Zug kostenlos anbieten

  7. #Bentgate

    Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?

  8. Akku

    Schnelleres Laden von iPhone 6 mit iPad-Netzteil

  9. Security

    Doubleclick liefert Malware aus

  10. Browser

    Google Chrome für iOS unterstützt Erweiterungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Physik Zeitreisen ohne Paradoxon
  2. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  3. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

    •  / 
    Zum Artikel