Satelliteninternet: Neue Preise und höhere Datenrate für Eutelsat-Nutzer
Eutelsat-Chef Michel de Rosen (Bild: Mal Langsdon/Reuters)

Satelliteninternet Neue Preise und höhere Datenrate für Eutelsat-Nutzer

Am kommenden Montag gibt Eutelsat neue Preise und eine etwas höhere Datenübertragungsrate für sein Tooway-Satelliten-Internet bekannt. Die ersten 20.000 Kunden sollen von der Begrenzung des Datenvolumens befreit werden.

Anzeige

Eutelsats Tooway-Dienst bietet künftig etwas höhere Datenraten von bis zu 20 MBit/s im Downstream und bis zu 6 MBit/s im Upstream. Das gab der französische Satellitenbetreiber am 31. Januar 2013 bekannt. Auch über neue Preisempfehlungen für den deutschen Markt soll in wenigen Tagen informiert werden.

  • Die nötige Hardware für die Tooway-Nutzung (Bild: Eutelsat)
  • Eutelsats im Juli 2012 eingeführte neue Tooway-Pakete von 2 bis 18 MBit/s (Bild: Eutelsat)
Die nötige Hardware für die Tooway-Nutzung (Bild: Eutelsat)

Das neue Angebot wird ab Februar zuerst in Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien auf den Markt kommen. Um die Nachfrage anzufachen, erhalten die ersten 20.000 Kunden den Tarif Tooway Absolute, der keine Begrenzung des Datenvolumens haben soll.

Bis zu 30 Millionen Haushalte, die vom KA-SAT-Satelliten ausgeleuchtet werden, hätten noch keinen schnellen Internetzugang mit höherer Datentransferrate, so Eutelsat.

Jean-François Fenech, General Manager von Eutelsats Broadband-Sparte, sprach von drei neuen Tooway-Paketen. Eutelsats KA-SAT hat eine Gesamtkapazität von 90 GBit/s.

Der britische Eutelsat Commercial Director Steve Petrie sprach mit der Informationweek über Preisempfehlungen in dem Land. Dort soll es Tarife für 20 Pfund (23 Euro) und 50 Pfund (58 Euro) im Monat geben, mit jeweils 30 GByte Datenvolumen.

Im Juli 2012 wurden zuletzt neue Tooway-Tarifmodelle bekanntgegeben: Tooway 18 mit 26 GByte Datenvolumen und Tooway 18+ mit 50 GByte sollten über Vertriebspartner bis zu 60 Euro beziehungsweise bis zu 90 Euro kosten. Als günstigere Alternative gab es 12 MBit/s im Down- und 4 MBit/s im Upstream mit 16 GByte Datenvolumen für 40 Euro. Die höhere Bandbreite erreichte Eutelsat durch Verbesserungen beim digitalen Modulationsverfahren der KA-Sat-Infrastruktur.


morecomp 01. Feb 2013

Danke für die Info!

Spoonbrain 01. Feb 2013

Ich denke so 2062 !

Kommentieren



Anzeige

  1. Modullead SAP PSM (m/w)
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  2. Softwareentwickler/in
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. IT-Specialist Partner + TV Audience Measurement (TVAM) Coordinator (m/w)
    GfK SE, Nürnberg
  4. IT-Security Professional (m/w) im Umfeld CERT
    SIZ GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Googles nächstes Smartphone

    Neue Details zum kommenden Nexus 6

  2. Freisprecheinrichtung

    Erst iOS 8.1 soll Bluetooth-Probleme im Auto lösen

  3. Toughbook CF-LX3

    Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  4. Honda Connect

    Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan

  5. Smartphones

    Sonys Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact sind da

  6. Pavlok

    Gewollte Stromschläge vom Fitness-Wearable

  7. Apple

    iOS hat noch immer WLAN-Probleme

  8. Samsung

    Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher

  9. News-Aggregator

    Reddit plant eigene Kryptowährung

  10. Sway

    Microsoft zeigt neues Präsentations-Tool



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K: So klappt's mit Downsampling
PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K
So klappt's mit Downsampling
  1. Hero 4 Gopro stellt 4K-Actionkamera vor
  2. Leak Gopro Hero 4 soll in 4K aufnehmen
  3. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box

    •  / 
    Zum Artikel