Artwork von Satellite Reign
Artwork von Satellite Reign (Bild: 5 Lives Studios)

Satellite Reign Cyberpunk von den Syndicate-Wars-Machern

Eine düstere Stadt und vier Agenten: Darum geht es dem Echtzeit-Strategiespiel Satellite Reign, das die Entwickler als eine Neuauflage von Syndicate Wars anpreisen - an dem einige von ihnen mitgearbeitet haben.

Anzeige

Vier Agenten voller Augmentationen und mit Hightech-Waffen in einer düsteren Cyberpunk-Metropole stehen im Mittelpunkt von Satellite Reign, einem klassenbasierten Echtzeit-Strategiespiel des Entwicklerstudios 5 Lives. Wen das Konzept an den Klassiker Syndicate und den auch nicht schlechten Nachfolger Syndicate Wars erinnert: Kein Wunder, einige der Entwickler von damals sind auch bei Satellite Reign dabei. Sie versuchen, von der Community mindestens 350.000 Pfund (rund 408.000 Euro) über Kickstarter zu sammeln.

In der Welt von Satellite Reign haben, wie damals in Syndicate, große Konzerne das Sagen. Dagegen kämpft der Spieler als Teil einer mysteriösen Organisation - von der aber auch nicht so ganz klar sein soll, welche Ziele sie wirklich verfolgt. Der Spieler soll in der lebendig wirkenden Stadt sehr viele Freiheiten dabei haben, wie er seine Aufgaben löst, also beispielsweise entweder durch Einschleichen und Infiltrieren oder durch brutale Gewalt. Satellite Reign basiert auf der Unity-Engine, es soll für Windows-PC, Mac OS und Linux erscheinen, und zwar nach aktueller Planung der Entwickler im Dezember 2014.


theFiend 01. Jul 2013

Ist mir letztlich auch klar. Aber ganz ehrlich, was fehlt denn dann am neuen x-com an...

strauch 01. Jul 2013

Ich muss sagen ich finde Konzerne wie Monsanto viel beängstigerend als Google und Co...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer .Net (m/w)
    Traxon Technologies Europe GmbH, Paderborn
  2. Software Entwickler Energie PHP / MySQL (m/w)
    CHECK24 Services GmbH, München
  3. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  4. Softwareentwickler für mobile und Web-Applikationen (m/w)
    g/d/p Marktanalysen GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Airbus

    A350-Piloten bekommen WLAN-Zugang im Cockpit

  2. Laura Poitras

    "Wir leben in dunklen Zeiten"

  3. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  4. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  5. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  6. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  7. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  8. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  9. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  10. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel