Satellite Reign: Cyberpunk von den Syndicate-Wars-Machern
Artwork von Satellite Reign (Bild: 5 Lives Studios)

Satellite Reign Cyberpunk von den Syndicate-Wars-Machern

Eine düstere Stadt und vier Agenten: Darum geht es dem Echtzeit-Strategiespiel Satellite Reign, das die Entwickler als eine Neuauflage von Syndicate Wars anpreisen - an dem einige von ihnen mitgearbeitet haben.

Anzeige

Vier Agenten voller Augmentationen und mit Hightech-Waffen in einer düsteren Cyberpunk-Metropole stehen im Mittelpunkt von Satellite Reign, einem klassenbasierten Echtzeit-Strategiespiel des Entwicklerstudios 5 Lives. Wen das Konzept an den Klassiker Syndicate und den auch nicht schlechten Nachfolger Syndicate Wars erinnert: Kein Wunder, einige der Entwickler von damals sind auch bei Satellite Reign dabei. Sie versuchen, von der Community mindestens 350.000 Pfund (rund 408.000 Euro) über Kickstarter zu sammeln.

In der Welt von Satellite Reign haben, wie damals in Syndicate, große Konzerne das Sagen. Dagegen kämpft der Spieler als Teil einer mysteriösen Organisation - von der aber auch nicht so ganz klar sein soll, welche Ziele sie wirklich verfolgt. Der Spieler soll in der lebendig wirkenden Stadt sehr viele Freiheiten dabei haben, wie er seine Aufgaben löst, also beispielsweise entweder durch Einschleichen und Infiltrieren oder durch brutale Gewalt. Satellite Reign basiert auf der Unity-Engine, es soll für Windows-PC, Mac OS und Linux erscheinen, und zwar nach aktueller Planung der Entwickler im Dezember 2014.


theFiend 01. Jul 2013

Ist mir letztlich auch klar. Aber ganz ehrlich, was fehlt denn dann am neuen x-com an...

strauch 01. Jul 2013

Ich muss sagen ich finde Konzerne wie Monsanto viel beängstigerend als Google und Co...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Entwickler / Consultant SAP BI (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  2. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  3. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  4. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Markenwechsel

    Microsoft Lumia ist das neue Nokia

  2. Augmented Reality

    Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap

  3. Mac OS X 10.10

    Aufregung um erweiterte Spotlight-Suche

  4. Mitsubishi Aircraft MRJ90

    Regionaljet aus Japan soll in wenigen Monaten abheben

  5. Desktop-Prozessor

    Nachfolger des Core i7-5960X erst 2016

  6. ALPR

    Massenhafte Erfassung von KFZ-Kennzeichen in Deutschland

  7. Paranautical Activity

    Entwicklerrücktritt nach Morddrohungen gegen Gabe Newell

  8. Amazon Fire TV

    Nicht funktionierende Pin-Abfrage verärgert Nutzer

  9. iPad Air 2 Benchmark

    Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

  10. Makesmith CNC

    CNC-Fräse als Bausatz für 300 US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

    •  / 
    Zum Artikel