Anzeige
SAP-Ko-Chef Jim Hagemann
SAP-Ko-Chef Jim Hagemann (Bild: Stringer Germany/Reuters)

SAP-Vorstandschef Beschäftigte vor E-Mail am Feierabend schützen

SAP-Chef Hagemann Snabe will die Mitarbeiter nicht zwingen, auch am Feierabend und am Wochenende immer verfügbar zu sein. Das verspricht er zumindest in einem aktuellen Interview.

Anzeige

SAP-Ko-Chef Jim Hagemann Snabe spricht sich dafür aus, dass sich die Beschäftigten frei entscheiden können, ob sie ständig verfügbar sein wollen. Hagemann Snabe sagte der Zeitung Die Welt: "Man muss das Handy auch ausmachen können. Sollte sich ein Mitarbeiter dafür entscheiden, muss das Unternehmen alle Unterstützung geben. Es muss am Ende allerdings eine persönliche Entscheidung der Mitarbeiter sein."

Er selbst checke auch am Wochenende seine E-Mails. "Immerhin trage ich Verantwortung. Wäre ich allerdings unabkömmlich, dann wäre das Unternehmen nicht stark genug aufgestellt."

Der Softwarekonzern nutze noch immer E-Mails, und Hagemann bekomme zu viele. "Ich erhalte beispielsweise noch immer zu viele Copy-Mails. Das hat auch mit der Kultur zu tun, dass manche Mitarbeiter glauben, eine Kopie an den Vorstandschef sei immer eine gute Sache."

Der Dienst E-Mail verbinde Mensch A mit dem Menschen B, schaffe aber keine Räume, in denen sich Menschen austauschen können. Zum Kauf eines Unternehmens beispielsweise benötige er ein Team von 30 Leuten, organisiert über virtuelle Räume. "Ich bin überzeugt, dass wir uns in der nächsten Phase der Kommunikation in Unternehmen oder zwischen Unternehmen an sozialen Netzwerken orientieren werden. "

Über Facebook erfahre er, dass sein Freund in Oslo gerade einen Kaffee trinke, was ihn aber nicht interessiere und womit er sich nicht beschäftigen wolle. "Aber wenn ich vor einem Kundenbesuch noch über ein solches Netzwerk eine wichtige Information bekomme, will ich die gerne haben. Facebook hat ja viel mit dem Ich-Gefühl der Menschen und ihren Sozialkontakten zu tun." SAP interessiere im Berufsleben jedoch viel mehr, was sich geschäftlich zwischen Menschen entwickele.


eye home zur Startseite
M.Kessel 03. Dez 2012

Ich bin fast abgemahnt worden, weil ich es gewagt habe, eine Mail, die Freitags um 17:00...

firefighter91 03. Dez 2012

Das schlimme daran ist, dass manche MA aus anderen Abteilung genau diesen Weg ausnutzen...

volkskamera 03. Dez 2012

Das funktioniert aber auch nur, wenn die Firma am Wochenende geschlossen ist. Und wer...

Anonymouse 03. Dez 2012

Das wollte ich damit auch nicht sagen. Hoffe, dass man das hier nicht extra erwähnen...

sofias 03. Dez 2012

ein hoher preis ergibt sich nicht aus 'mehr leistung' sondern aus höherer nachfrage...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Berater (m/w)
    cimt AG, Frankfurt
  2. Software Engineer (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden
  3. Datenbankentwickler/in mit Schwerpunkt Datawarehouse
    BKK Verkehrsbau Union, Berlin
  4. Business Engineer (m/w)
    über Kilmona PersonalManagement GmbH, Zweibrücken

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Soylent-Flüssignahrung

    Die Freiheit, nicht ans Essen zu denken

  2. Fraunhofer IPMS

    Multispektralkamera benötigt nur ein Objektiv

  3. Transformer 3 (Pro)

    Asus zeigt Detachables mit Kaby Lake

  4. Delock DL-89456

    Netzwerkkarte für 2.5 und 5GbE

  5. Bezahlsystem

    Apple will Pay zügig in Europa ausweiten

  6. Überwachung

    Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat

  7. Virtual Reality

    Googles Daydream benötigt neues Smartphone

  8. Cortex-A73 Artemis

    ARMs neuer High-End-CPU-Kern für 2017

  9. Tony Fadell

    iPod-Erfinder baut Elektro-Gokarts für Kinder

  10. Riesiges Produktionsgebäude

    Ende Juli wird die Tesla Gigafactory eröffnet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Wie sieht es eigentlich mit den Kosten aus ?

    RipClaw | 12:40

  2. Re: Bin mal gespannt wann Google ernst macht

    Wallbreaker | 12:40

  3. Eklig und ungesund

    TheBigLebowski | 12:40

  4. Re: Zahnprobleme durch wenig kauen?

    Sharra | 12:39

  5. Re: Ab 2020 wird die Kapazität erreicht

    simpletech | 12:38


  1. 12:02

  2. 11:39

  3. 11:28

  4. 11:10

  5. 10:31

  6. 10:27

  7. 08:45

  8. 08:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel