Sandisk: Speicherkarte mit CFast 2.0 erreicht lesend 450 MByte/s
Sandisk Extreme Pro CFast 2.0 (Bild: Sandisk)

Sandisk Speicherkarte mit CFast 2.0 erreicht lesend 450 MByte/s

Ein Jahr, nachdem die Compactflash Association einen Entwurf für CFast 2.0 veröffentlicht hat, ist Sandisk mit einer Speicherkarte vorgeprescht, die Daten mit 450 MByte/s lesen kann. Beim Schreiben ist sie nicht ganz so schnell.

Anzeige

Die Speicherkarte Sandisk Extreme Pro CFast 2.0 erreicht eine Schreibgeschwindigkeit von 350 MByte/s und kann mit 450 MByte pro Sekunde ausgelesen werden.

CFast 2.0 erhöht die Bandbreite von Compactflash-Karten auf 600 MByte/s. Dazu nutzt CFast 2.0 Serial ATA mit 6 GBit/s alias SATA III zur Datenübertragung, so dass Hersteller von Host-Chips und Speicherkarten ihr SATA- und SSD-Know-how einbringen können.

Die hohe Geschwindigkeit der neuen Karte ist besonders für Anwendungen geeignet, bei denen in kurzer Zeit große Datenmengen anfallen. Das ist unter anderem bei hochauflösenden Videoaufnahmen der Fall. Daher wird das neue Format auch mit dem Kürzel VPG für Video Performance Guarantee versehen. Aufnahmen mit einer Auflösung von 2K bei 120 Bildern pro Sekunde erfordern hier Datenraten von 200 bis 250 MByte/s, bei 4K fällt die vierfache Datenmenge an, so dass 4K bei 30 Bildern pro Sekunde bereits 200 bis 250 MByte/s benötigt. Die Spezifikation CF 6.0 aus dem Jahre 2010 sieht aber nur Datenraten von 167 MByte/s vor.

Das Problem ist derzeit allerdings, dass CFast 2.0 von den Kameraherstellern noch nicht großflächig unterstützt wird. Derzeit kann nur die Profikamera Arri Amira direkt benutzt werden. Die Arri XT und die Arri Classic ermöglichen die Benutzung über einen Adapter. Canon hat seine Unterstützung ebenfalls zugesagt, kann aber noch keine Kameras vorweisen, die CFast 2.0 unterstützen.

Die Sandisk Extreme Pro CFast 2.0 soll mit 60 und 120 GByte Kapazität angeboten werden. Den Preis nannte Sandisk noch nicht, kündigte aber bereits einen Speicherkartenleser mit USB-3.0-Anschluss für die neuen Karten an.


.................. 16. Sep 2013

ist aber noch als experimentell eingestuft.. (?)

Nigori 16. Sep 2013

Warum nochmal ein Aufguss für CF? Ich dachte XQD sei der feste Nachfolger?

lisgoem8 16. Sep 2013

SATA Express 8.0 / 16.0 Gbit/s, SATA Revision 3.2 slashcam.de SATA-3-2 oder auch auf...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter SAP Support (m/w)
    Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern
  2. Web Developer (m/w)
    Publicis München, München
  3. Referentin / Referent Online-Marketing / Veranstaltungsorganisation
    Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg
  4. Web Designer (m/w)
    PRODINGER|GFB Tourismusmarketing, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Amazon

    Der neue Kindle Voyage hat 300 ppi

  2. iPad Air 2 und iPad Mini 3

    Im Oktober sollen neue Apple-Produkte kommen

  3. Watchever und Dropbox

    Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

  4. Apples iOS 8 im Test

    Das mittelmäßigste Release aller Zeiten

  5. Online-Handel

    Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

  6. Digitale Verwaltung 2020

    E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen

  7. Sony

    Erwarteter Verlust wegen Mobilsparte mehr als viermal höher

  8. Satoshi Nakamoto

    Wikileaks sollte auf Bitcoin verzichten

  9. UI-Framework

    Digias Qt wird zur Qt-Company

  10. Microsoft

    PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

    •  / 
    Zum Artikel