Sandisk  Extreme Pro CFast 2.0
Sandisk Extreme Pro CFast 2.0 (Bild: Sandisk)

Sandisk Speicherkarte mit CFast 2.0 erreicht lesend 450 MByte/s

Ein Jahr, nachdem die Compactflash Association einen Entwurf für CFast 2.0 veröffentlicht hat, ist Sandisk mit einer Speicherkarte vorgeprescht, die Daten mit 450 MByte/s lesen kann. Beim Schreiben ist sie nicht ganz so schnell.

Anzeige

Die Speicherkarte Sandisk Extreme Pro CFast 2.0 erreicht eine Schreibgeschwindigkeit von 350 MByte/s und kann mit 450 MByte pro Sekunde ausgelesen werden.

CFast 2.0 erhöht die Bandbreite von Compactflash-Karten auf 600 MByte/s. Dazu nutzt CFast 2.0 Serial ATA mit 6 GBit/s alias SATA III zur Datenübertragung, so dass Hersteller von Host-Chips und Speicherkarten ihr SATA- und SSD-Know-how einbringen können.

Die hohe Geschwindigkeit der neuen Karte ist besonders für Anwendungen geeignet, bei denen in kurzer Zeit große Datenmengen anfallen. Das ist unter anderem bei hochauflösenden Videoaufnahmen der Fall. Daher wird das neue Format auch mit dem Kürzel VPG für Video Performance Guarantee versehen. Aufnahmen mit einer Auflösung von 2K bei 120 Bildern pro Sekunde erfordern hier Datenraten von 200 bis 250 MByte/s, bei 4K fällt die vierfache Datenmenge an, so dass 4K bei 30 Bildern pro Sekunde bereits 200 bis 250 MByte/s benötigt. Die Spezifikation CF 6.0 aus dem Jahre 2010 sieht aber nur Datenraten von 167 MByte/s vor.

Das Problem ist derzeit allerdings, dass CFast 2.0 von den Kameraherstellern noch nicht großflächig unterstützt wird. Derzeit kann nur die Profikamera Arri Amira direkt benutzt werden. Die Arri XT und die Arri Classic ermöglichen die Benutzung über einen Adapter. Canon hat seine Unterstützung ebenfalls zugesagt, kann aber noch keine Kameras vorweisen, die CFast 2.0 unterstützen.

Die Sandisk Extreme Pro CFast 2.0 soll mit 60 und 120 GByte Kapazität angeboten werden. Den Preis nannte Sandisk noch nicht, kündigte aber bereits einen Speicherkartenleser mit USB-3.0-Anschluss für die neuen Karten an.


.................. 16. Sep 2013

ist aber noch als experimentell eingestuft.. (?)

Nigori 16. Sep 2013

Warum nochmal ein Aufguss für CF? Ich dachte XQD sei der feste Nachfolger?

lisgoem8 16. Sep 2013

SATA Express 8.0 / 16.0 Gbit/s, SATA Revision 3.2 slashcam.de SATA-3-2 oder auch auf...

Kommentieren



Anzeige

  1. Oracle Datenbank & Infrastruktur Consultant (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Freiburg, Stuttgart oder Düsseldorf
  2. SAP-Programmierer (m/w)
    Klingelnberg GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)
  3. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    Neoperl GmbH, Müllheim (zwischen Freiburg und Basel)
  4. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  2. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  3. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  4. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  5. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  6. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  7. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  8. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  9. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  10. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel