Abo
  • Services:
Anzeige
Sandisk bietet in Kürze Cache-SSDs an.
Sandisk bietet in Kürze Cache-SSDs an. (Bild: Sandisk)

Sandisk Ready Cache: Cache-SSD zur Beschleunigung von Festplatten

Sandisk bietet in Kürze Cache-SSDs an.
Sandisk bietet in Kürze Cache-SSDs an. (Bild: Sandisk)

Sandisk, eigentlich einer der größten Flash-Anbieter, will mit Verspätung auch eine Cache-SSD inklusive Software auf den Markt bringen. Mit dieser werden Programme beschleunigt, die eigentlich auf einer herkömmlichen HDD liegen.

Sandisks Ready Cache ist eine 32 GByte fassende SSD, die nicht als herkömmliches Laufwerk, sondern als Pufferspeicher mit einem Treiber unsichtbar eingebunden wird, womit sie den Start von Windows oder Programmen beschleunigt. Nach der Installation der Ready-Cache-Software beginnt die SSD, häufig angeforderte Daten zwischenzuspeichern, so dass im Idealfall der Zugriff auf die zwar große, aber auch langsame Festplatte entfallen kann.

Anzeige

Die SSD ist eine normale 2,5-Zoll-SSD mit SATA-Anschluss. Ein Rahmen für größere Laufwerksschächte wird mitgeliefert. Damit das Caching funktioniert, liegt die Software namens Expresscache von Condusiv Technologies bei. Nach einem Neustart soll die SSD sofort die Arbeit aufnehmen können.

Derartige Angebote gibt es schon länger. Sandisk, das im OEM-Geschäft als einer der größten SSD-Anbieter etabliert ist, ist jedoch im Retail-Markt vorsichtiger als die Mitbewerber. So hat die Micron-Tochter Crucial bereits zur CES 2012 die Adrenaline-SSD angekündigt. Diese ist zwar mit 50 GByte etwas größer als Sandisks Ready Cache, hat mit fast 90 Euro aber auch einen höheren Preis.

Sandisk plant, die Cache-SSD für rund 60 Euro in Kürze anzubieten. Eine Garantie soll drei Jahre lang gewährt werden.


eye home zur Startseite
Gokux 04. Sep 2012

Mein WoW ist 23.2 GB gross, Battlefield 3 19.4 GB und Diablo 3 8GB. Das sind schonmal 50...

Bouncy 04. Sep 2012

So nicht, ich denke das damit verbundene langsame Runterfahren würde die meisten Leute...

Voyager 04. Sep 2012

Schon auf dem Markt befindliche Produkte (die von Golem gänzlich unterschlagen wurden...

ck (Golem.de) 04. Sep 2012

Korrekt, danke für den Hinweis, ist korrigiert. Viele Grüße Christian Klaß Golem.de



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. cambio CarSharing MobilitätsService GmbH & Co KG, Bremen
  4. Loh Services, Haiger


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  2. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  3. (u. a. Interstellar, Maze Runner, Kingsman, 96 Hours)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

HTC 10 Evo im Kurztest: HTCs eigenwillige Evolution
HTC 10 Evo im Kurztest
HTCs eigenwillige Evolution
  1. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor
  2. Google Im Pixel steckt wohl mehr HTC als gedacht
  3. Desire 10 Lifestyle HTC stellt noch ein Mittelklasse-Smartphone für 300 Euro vor

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

  1. Re: Warum gehen alle davon aus dass eine...

    DetlevCM | 06:40

  2. Re: Moto Z Force in Deutschland verfügbar?

    ip (Golem.de) | 06:39

  3. Re: nutzt das wer?

    Poison Nuke | 06:36

  4. Re: Achtung: Google Authenticator und neue Handys

    Pjörn | 06:34

  5. Android Smartphones für 2nd Factor Auth

    Questor | 06:26


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel