Abo
  • Services:
Anzeige
Oliver Samwer
Oliver Samwer (Bild: Rocket Internet)

Samwer: Rocket Internet startet Portal für Putzarbeiten

Die Klon-Fabrik der Samwer-Brüder, Rocket Internet, hat Helpling in Berlin gestartet. Bald wird die Kopie der Google-Beteiligung Homejoy bundesweit Putzarbeiter vermitteln. Eine weitere Samwer-Gründung ist morgen online.

Anzeige

Rocket Internet hat Helpling, ein Portal für Putzarbeiten, gegründet. Das berichtet die Wirtschaftswoche unter Berufung auf das Unternehmen. Rocket Internet ist das Beteiligungsunternehmen für Internet-Startups von Oliver, Marc und Alexander Samwer.

Helpling will bundesweit Putzkräfte vermitteln. Das Angebot ist in Berlin gestartet, im kommenden Monat sollen Hamburg, München, Köln und Frankfurt folgen. "Im Laufe des Jahres werden wir in allen deutschen Ballungsräumen verfügbar sein", sagte Helpling-Gründer und Geschäftsführer Philip Huffmann der Wirtschaftswoche. "Eine internationale Expansion ist denkbar", so Huffmann.

Rocket Internet klont erfolgreiche Geschäftsmodelle anderer Firmen im Internet. Vorbild für die Putzkräfte-Plattform ist das US-Unternehmen Homejoy. Dieses Startup erhielt im Dezember 2013 in einer neuen Finanzierungsrunde von Google Ventures, Paypal-Mitbegründer Max Levchin und verschiedenen Venture Capitalists 38 Millionen US-Dollar.

Natürlich gibt es in Deutschland diverse Konkurrenten. Die Online-Plattform Cleanagents vermittelt seit zehn Monaten Putzkräfte und will bis Ende Mai in Deutschland flächendeckend aktiv sein. Das Unternehmen wird von Immobilienscout24 über das Startup-Förderprogramm You is now unterstützt. Cleanagents sucht derzeit nach weiteren Investoren.

Bei Helpling und Cleanagents liegt der Stundensatz für Reinigungskräfte laut Wirtschaftswoche zwischen zwölf und 15 Euro. Die Vermittlungsprovision beträgt bei Cleanagents 15 Prozent.

Wie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung berichtet, startet morgen zudem die Internet-Plattform Zencap der Gebrüder Samwer, die Darlehen an Mittelständler vermittelt. Als Geldgeber kann sich jeder beteiligen, der Mindestbetrag sind 100 Euro. "Wir verschaffen soliden Mittelständlern die nötigen Finanzmittel - schneller, einfacher und transparenter als bei der Bank", erklären die Zencap-Geschäftsführer Christian Grobe und Matthias Knecht der Zeitung. Zencap vergibt Darlehen bis zu einer Höhe von 150.000 Euro ab 3,9 Prozent Mindestzins.

Die Mittelstandskreditplattform ist bereits der zweite Angriff der Samwers auf das traditionelle Bankensystem. Im Dezember 2013 hatten sie Lendico gestartet, eine Kreditvermittlung von Privat an Privat.


eye home zur Startseite
Lazer 01. Apr 2014

also sind die verlierer in diesem system die werbetreibenden und homepagedesigner. wie...

azeu 31. Mär 2014

Es ist doch ein großer Unterschied, ob ich ein paar Straßen weiter eine eigene Bäckerei...

azeu 30. Mär 2014

der Vergleich hinkt etwas. sind Dinge, die flächendeckend benötigt werden. Etwas...

aaandy 29. Mär 2014

Nur mal so eine Frage an die Golem-Redaktion: Warum wird hier immer der Name Samwer gro...

petergriffin 29. Mär 2014

Wenn man putzkräfte nicht schwarz bezahlen will sind 30€ ganz normal (und meiner Ansicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diehl Comfort Modules, Hamburg
  2. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  3. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  2. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  3. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  4. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  5. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  6. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  7. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  8. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  9. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  10. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: mit Linux...

    MrAnderson | 11:45

  2. Re: Der Hit ist doch aber der Nachtrag

    Strongground | 11:44

  3. Lösungsvorschlag

    marvin_42 | 11:44

  4. 0,8 cent pro Seite, bis zu 38 Minuten für eine...

    marvin_42 | 11:40

  5. Re: Mensch Hauke

    Midian | 11:38


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel