Anzeige
Das Chromebook bekommt bald ein Desktoppendant.
Das Chromebook bekommt bald ein Desktoppendant. (Bild: Beck Diefenbach/Reuters)

US-Blogger zeigt das ausgepackte Gerät

Anzeige

Einen Überblick über das Gerät bietet ein US-Blogger, der allerdings im recht langen Video Schwierigkeiten hat, die Anschlüsse zuzuordnen und Displayport mit eSATA verwechselt:

 
Video: Samsungs Chromebox wird ausgepackt

Wir haben vor rund einem Jahr das Chromebook von Samsung getestet. Es zeichnete sich damals schon durch recht gute, wenn auch etwas wackelige Hardware aus. Unter anderem bietet das Chromebook ein mattes und helles Display, das sogar das Sonnenlicht in Grenzen nutzen kann - in der 400-Euro-Preisklasse ist das sehr ungewöhnlich.

Außerdem ist das Chromebook trotz des Atom-Prozessors annehmbar flott und bietet ein sich sehr schnell einwählendes 3G-Modem. Die Chromebox selbst stellt mit ihrer Hardware aber ein Problem für die Plattform dar, da sie sehr viel leistungsfähiger ist als die des Chromebooks. Tendenziell rechenintensive Neuerungen von ChromeOS wird es somit wohl kaum auf den nur ein Jahr alten Chromebooks geben.

Wann und ob die Chromebox XE300 von Samsung auch in Europa erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Google geht weder mit dem Chromebook noch mit der Chromebox sonderlich offensiv vor. Eigentlich sollte es weitere Informationen unter samsung.com/chromebox geben. Zumindest steht diese Adresse auf der Verpackung der Chromebox. Allerdings findet sich dort nur eine Länderauswahlseite.

 Samsung XE300: Google Chromebox versehentlich ausgeliefert

eye home zur Startseite
lottikarotti 30. Mai 2012

Wenn du eines Tages erwachsen bist und in's Berufsleben einsteigst, wird dir schnell...

Sander Cohen 30. Mai 2012

Bei dem Bild hab ich halt sofort ans iPhone gedacht... Die Farben im Zusammenspiel mit...

chrulri 25. Mai 2012

Schon mal versucht eine Wolke du mixen? Das tut der nichts.

Ampel 25. Mai 2012

das was Ms früher gemacht hat und auch heute noch teilweise macht ,ist eines der vielen...

Ampel 25. Mai 2012

Gehen wir mal von Inoffiziellen quellen aus so verkauft Intel die Prozessoren immer 1000...

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager Digitalisierung - Digitale Projekte und Prozesse in internationaler Matrixstruktur/IT (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Düsseldorf, Düsseldorf
  2. Presales Consultant (m/w)
    Hornetsecurity GmbH, Hannover
  3. Softwareentwickler (m/w) mit Schwerpunkt JAVA
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Informatiker, Wirtschaftsinformatiker als Sharepoint-Experte (m/w)
    HOBART GmbH, Offenburg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. VATM

    Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz

  2. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  3. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  4. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  5. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  6. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  7. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

  8. Wileyfox Swift

    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

  9. Liquid Jade Primo

    Acers Windows-10-Smartphone mit Continuum ist erschienen

  10. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  2. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  3. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Re: Ich finds lustig!

    plutoniumsulfat | 21:54

  2. Oh Wunder

    Crossfire579 | 21:52

  3. Re: golem: ne menge unfug

    Thiesi | 21:51

  4. Re: VDSL ist Glasfaserausbau

    plutoniumsulfat | 21:51

  5. Re: zu teuer, zu klein, keine Farbe

    Crossfire579 | 21:47


  1. 21:04

  2. 17:55

  3. 17:52

  4. 17:37

  5. 17:10

  6. 16:12

  7. 15:06

  8. 14:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel