Anzeige
Das neue Samsung Xcover 3
Das neue Samsung Xcover 3 (Bild: Samsung)

Samsung Xcover 3: Neues Outdoor-Smartphone kommt mit Zusatzknopf

Das neue Samsung Xcover 3
Das neue Samsung Xcover 3 (Bild: Samsung)

Samsung hat das dritte Modell seiner Outdoor-Smartphone-Serie vorgestellt: Das Xcover 3 kommt wieder mit IP-Zertifizierung und militärischem Schutzstandard und ist dementsprechend gegen Umwelteinflüsse gefeit. Die Hardware-Ausstattung ist jedoch wieder nur durchschnittlich.

Anzeige

Mit dem Xcover 3 hat Samsung ein neues Modell seiner Outdoor-Smartphone-Reihe vorgestellt. Das Xcover 3 ist nach IP67 staubdicht und vor Wasser geschützt, der militärische Standard MIL-STD 810G bescheinigt dem Smartphone zudem einen Schutz vor Stößen und hohen Temperaturschwankungen.

  • Das neue Samsung Xcover 3 (Bild: Samsung)
  • Das neue Samsung Xcover 3 (Bild: Samsung)
  • Das neue Samsung Xcover 3 (Bild: Samsung)
Das neue Samsung Xcover 3 (Bild: Samsung)

Damit das Smartphone im nassen Zustand besser bedienbar ist, verwendet Samsung auch hier wieder keine Sensortasten für die Navigation, sondern echte Hardware-Tasten. Zusätzlich hat das Smartphone noch einen weiteren Knopf: Dieser schaltet bei einem einfachen Druck das LED-Licht ein, bei einem Doppeldruck öffnet sich die Kamera. Laut Samsung soll die Schaltfläche konfigurierbar sein.

Wenig eingebauter Flash-Speicher

Das Display des Xcover 3 hat eine Bildschirmdiagonale von 4,5 Zoll, die Auflösung beträgt 800 x 480 Pixel. Das ergibt eine recht niedrige Pixeldichte von 207 ppi. Im Inneren arbeitet ein nicht benannter Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz, der Arbeitsspeicher ist 1,5 GByte groß. Der eingebaute Flash-Speicher hat eine Größe von 8 GByte, wovon dem Nutzer Samsung zufolge 4 GByte zur Verfügung stehen - was äußerst wenig ist. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 64 GByte ist eingebaut.

Das Xcover 3 unterstützt Quad-Band-GSM, UMTS und Cat-4-LTE auf den Bändern 1, 3, 5, 7, 8 und 20. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11b/g/n, Bluetooth läuft in der Version 4.0. Ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut. Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera, die Frontkamera hat 2 Megapixel.

Schutz vor Süßwasser

Das Gehäuse des Xcover 3 misst 132,9 x 79,1 x 9,95 mm, das Gewicht beträgt 154 Gramm. Der Schutz nach IP67 bedeutet, dass das Smartphone bis zu 30 Minuten lang in eine Tiefe von 1 Meter getaucht werden kann. Dies betrifft sauberes Süßwasser, bei Salzwasser und anderen Flüssigkeiten ist der Schutz Samsung zufolge nicht gegeben - ein wichtiger Hinweis die Garantie betreffend.

Ausgeliefert wird das Xcover 3 mit Android 4.4 alias Kitkat, die genaue Unterversion gibt Samsung nicht bekannt. Ein Update auf Android 5.0 alias Lollipop hat der Hersteller gleich zusammen mit der Produktvorstellung angekündigt.

Wann das Xcover 3 in den Handel kommen soll, verrät Samsung wie immer nicht. Auch den Preis nennt der südkoreanische Hersteller nicht.


eye home zur Startseite
FreiGeistler 20. Apr 2015

Root-Anleitung und pre-rooted ROMs hier: >Link< Gefunden unter >XDA< Fürs XCover 1 hats...

TroyTrumm 12. Mär 2015

:D :D :D sehr gut Idee :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Porsche AG, Zuffenhausen
  3. BKK·VBU, Berlin
  4. über Robert Half Technology, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  2. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  3. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  4. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  5. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  6. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  7. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  8. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  9. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  10. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit
Star Wars Lego im Test
Das Erwachen der Lustigkeit
  1. Mixed Reality Lucasfilm und Magic Leap bringen Star Wars ins Wohnzimmer
  2. Playstation Kriegsgott statt neuer Konsolenhardware
  3. Trials on Tatooine Wie Lucasfilm Star Wars in die Virtual Reality gebracht hat

Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
Axon 7 im Hands on
Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  1. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. BND-Gesetzreform Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom
  2. Faster Googles Seekabel ist fertig
  3. Onlinehandel Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  1. Re: Kurzfristig! Jetzt! Geld!

    plutoniumsulfat | 01:57

  2. Re: Verdammt!

    plutoniumsulfat | 01:55

  3. Re: Aus diesem Grund keine Klamotten mehr bei Amazon

    quineloe | 01:53

  4. Re: Digitaler Content ist das Problem

    quineloe | 01:51

  5. who cares?

    Baron Münchhausen. | 01:51


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel