Abo
  • Services:
Anzeige
Smart Camera WB250F
Smart Camera WB250F (Bild: Samsung)

Samsung: WLAN-Kamera mit 18fach-Zoom für 260 Euro

Smart Camera WB250F
Smart Camera WB250F (Bild: Samsung)

Samsung hat mit der Smart Camera WB250F eine recht preisgünstige Digitalkamera mit 18fach-Zoom, hintergrundbelichtetem CMOS-Sensor mit 14,2 Megapixeln und einer WLAN-Anbindung vorgestellt. Damit können Fotos direkt zum Smartphone oder Tablet übertragen werden.

Die Samsung-Kompaktkamera WB250F arbeitet mit einem hintergrundbelichteten CMOS-Sensor mit 14,2 Megapixeln Auflösung im Format 1/2,3 Zoll, der besonders rauscharm sein soll. Trotz des recht kompakten Gehäuses mit Maßen von 106,05 x 61,65 x 21,65 mm hat Samsung es geschafft, ein 18fach-Zoomobjektiv in die Kamera zu integrieren. Es deckt einen Brennweitenbereich von 24 bis 432 mm (KB) ab.

Anzeige
  • Samsung WB250F (Bild: Samsung)
  • Samsung WB250F (Bild: Samsung)
  • Samsung WB250F (Bild: Samsung)
  • Samsung WB250F (Bild: Samsung)
Samsung WB250F (Bild: Samsung)

Wer neben dem Fotografieren auch noch filmen will, kann bei der WB250F beides verbinden. Die Kamera filmt in Full-HD mit 30 Bildern pro Sekunde und kann parallel auch noch Fotos aufnehmen. Gespeichert werden die Aufnahmen auf SDXC-Karte mit bis zu 64 GByte Speicherkapazität.

Das Display ist 3 Zoll groß und dient nicht nur zur Bildkontrolle und als Sucherersatz. Der Benutzer kann dank Touchscreen die Kamera darüber auch bedienen sowie auf Bildbereiche tippen, um scharfzustellen und auszulösen.

Das WLAN-Modul der WB250F ermöglicht die direkte Funkübertragung der Aufnahmen auf ein Smartphone oder Tablet, ohne dass dazwischen ein WLAN-Router stehen muss. Wer will, kann auch Bilder per E-Mail verschicken oder in Cloud-Speicher-Diensten wie Dropbox ablegen. Dafür muss das mobile Gerät allerdings eine Internetverbindung aufbauen. Unterwegs dürfte das meist UMTS oder LTE sein, was am Inklusivvolumen kratzt oder mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.

Die Samsung WB250F misst 106 x 64 x 22 mm, wiegt rund 250 g inklusive Akku und soll ab sofort in mehreren Farben zu rund 260 Euro im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
kendon 05. Feb 2013

rückseitig?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn, Berlin, Darmstadt
  2. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  3. Accenture, Frankfurt am Main, Berlin
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€ inkl. Versand (PC), Konsole ab 29,99€
  2. (u. a. Lone Survivor, Riddick, Homefront, Wild Card, 96 Hours Taken 2)

Folgen Sie uns
       


  1. DSLR

    Canon EOS 5D Mark IV mit 34 Megapixeln und 4K-Video

  2. Touchscreen-Ausfälle

    iPhone 6 und 6 Plus womöglich mit Konstruktionsfehler

  3. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  4. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  5. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  6. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  7. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  8. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  9. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  10. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

  1. Re: Kein Widerspruch!

    Arystus | 08:09

  2. Re: Bentgate 2.0

    kabauterman | 08:07

  3. Ich bin überwältigt!

    Icestorm | 08:01

  4. Re: 400¤ = günstig?

    FunnyGuy | 08:01

  5. Re: Beschleunigung ist aber auch das einzige...

    PiranhA | 08:01


  1. 07:55

  2. 07:27

  3. 19:21

  4. 17:12

  5. 16:44

  6. 16:36

  7. 15:35

  8. 15:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel