Samsung: Soundbar mit Vakuumröhrenverstärker und Bluetooth
Samsung Soundbar-System HW-F750 (Bild: Samsung)

Samsung Soundbar mit Vakuumröhrenverstärker und Bluetooth

Samsung hat zur Verstärkung der oft dünnen Töne, die aus Flachbildfernsehern kommen, eine schnurlose Lautsprecherlösung vorgestellt. Sie ist mit einem Röhrenverstärker ausgerüstet, der für warme Klänge sorgen soll.

Anzeige

Das Samsung-Soundbar-System HW-F750 ist mit einem Vakuumröhrenverstärker ausgestattet, der in der Mitte der langen Lautsprecherleiste sitzt. Je nach Wunsch lässt sich das 2.1-System mit 1 Zoll großen Treibern horizontal oder vertikal platzieren. Das integrierte Gyroskop erkennt die Ausrichtung der Lautsprecher und soll den Klang nach Herstellerangaben entsprechend anpassen. Auch Pseudo-Raumklang (Virtual Surround Sound) soll das System erzeugen können.

  • Samsung Soundbar-System HW-F750 (Bild: Samsung)
  • Samsung Soundbar-System HW-F750 (Bild: Samsung)
Samsung Soundbar-System HW-F750 (Bild: Samsung)

Eine hässliche Verkabelung entfällt, wenn der Fernseher Samsung Sound Share unterstützt: Per Bluetooth kann die Soundbar HW-F750 zumindest mit einigen Samsung-Fernsehern drahtlos Kontakt aufnehmen. Beim Einschalten des Fernsehers wird zudem die Soundbar miteingeschaltet, wenn der Anwender das will.

Auch der Subwoofer, der mitgeliefert wird, wird drahtlos angesprochen. Weitere technische Daten und der Preis liegen noch nicht vor. Die Samsung Soundbar HW-F750 soll in der ersten Jahreshälfte 2013 auf den Markt kommen.


Crogge 26. Sep 2013

Genau so ist es :)

Smoffte 11. Jan 2013

Ist das dieses SB 10 Teil? Das ist leider nirgendwo mehr verfügbar... Gibt es was...

KleinerWolf 10. Jan 2013

das mit den Batterien ist eine Seuche. Ich habe auch ständig nen Stange von AA und AAA...

Rambo3000 10. Jan 2013

Bei der Größe glaube ich nicht, dass die Endstufe auch mit Röhren bestückt ist.

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler / Developer / Programmierer C# (m/w)
    bayoonet AG, Darmstadt
  2. Software Tools Betreuer (m/w)
    Continental AG, Villingen
  3. IT Support Administrator (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen
  4. Mitarbeiter SAP Support (m/w)
    Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Facebook, Google, Twitter

    Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz

  2. Typ 007

    Leica Mittelformatkamera S filmt in 4K

  3. Cloud-Computing

    Mathematica Online für den Browser

  4. Taxi-Konkurrent

    Landgericht Frankfurt hebt Verbot von Uber auf

  5. Stadt München

    Zweiter Bürgermeister Münchens lobbyiert gegen Limux

  6. Wettbewerbsverfahren

    Justizminister Maas will an Googles Algorithmus

  7. Test Bernd das Brot

    "Dieses Spiel ist Mist"

  8. Apple

    Vorerst keine NFC-Funktion für deutsche iPhone-Käufer

  9. Sicherheitslücke bei Android

    AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein

  10. Betriebssystem

    Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



NFC: Apple Pay könnte sich auszahlen
NFC
Apple Pay könnte sich auszahlen
  1. Visa Europe Verhandlungen für Apple Pay in Europa laufen
  2. Apple Smartwatch soll eigenen App Store bekommen
  3. Apple Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

Smartphone-Diebstahl: Sicher ist nur, wer schnell reagiert
Smartphone-Diebstahl
Sicher ist nur, wer schnell reagiert
  1. Android-Versionen Kitkat verbreitet sich langsamer als Jelly Bean
  2. Googles VoIP-Dienst Kostenlos telefonieren mit Hangouts für Android und iOS
  3. Android Wear Google will die Smartwatch klüger machen

NFC in der Analyse: Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
NFC in der Analyse
Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
  1. NFC iPhone 6 soll zum digitalen Portemonnaie werden
  2. Mini-PC Broadwell- und Braswell-NUCs laden Smartphones drahtlos

    •  / 
    Zum Artikel