Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung SM961
Samsung SM961 (Bild: IT Media)

Samsung SM961: Neue M.2-SSD schafft 3,2 GByte pro Sekunde

Samsung SM961
Samsung SM961 (Bild: IT Media)

Samsung hat die M.2-SSDs namens PM961 und SM961 gezeigt. Beide schaffen mindestens 3 GByte pro Sekunde und sind für Notebooks gedacht. Zudem wurde eine 850 Evo mit 4 TByte ausgestellt.

Samsung hat auf dem SSD Summit in Japan bekannte und neue SSDs ausgestellt. Ein Bericht von IT Media zeigt Details zu den für OEM-Hersteller gedachten Modellen PM961 und SM961, welche die Nachfolge der PM951- und SM951-Varianten darstellen. Die SSDs sind nicht für Endkunden gedacht, sondern werden in Note- und Ultrabooks oder Komplett-PCs verbaut. Erfahrungsgemäß tauchen solche Flash-Drives aber oft auch im Retail-Handel auf.

Anzeige
  • Samsung PM961 (Bild: IT Media)
  • Samsung SM961 (Bild: IT Media)
Samsung SM961 (Bild: IT Media)

Die SM961 folgt der beliebten SM951, einer der schnellsten SSDs im M.2-Kärtchenformat mit AHCI- oder mit NVMe-Protokoll und PCIe-3.0-x4-Anschluss. Das neue SM961-Modell soll mit 128, 256 und 512 GByte oder 1 TByte verfügbar sein. Die Lesegeschwindigkeit beträgt bis zu 3,2 GByte pro Sekunde und schreibend soll das Modell bis zu 1,8 GByte pro Sekunde erreichen. Samsung nutzt den Polaris-Controller mit fünf Kernen sowie acht Kanälen und 3D-NAND-Flash mit 2-Bit-Zellen. Die ältere SM951 schafft bis zu 2,15 und 1,155 GByte pro Sekunde.

PM961 für Ultrabooks

Als zweites neues Modell zeigte Samsung die PM961, den Nachfolger der in sehr vielen Notebooks verwendeten PM951 und der bisher seltener anzutreffenden PM953. Die PM961 wurde mit 128, 256 und 512 GByte angekündigt und verwendet ebenfalls einen Polaris-Controller. Statt MLC- wird aber günstigerer TLC-Flash mit drei statt zwei Bits pro Zelle verbaut. Die Lese- und Schreibrate beträgt Samsung zufolge bis zu 3,0 und 1,15 GByte pro Sekunde.

  • Samsung PM961 (Bild: IT Media)
  • Samsung SM961 (Bild: IT Media)
Samsung PM961 (Bild: IT Media)

Auf den Fotos von IT Media haben wir zudem eine 850 Evo entdeckt - prinzipiell nichts Neues. Allerdings preist Samsung diese mit bis zu 4 TByte Kapazität an, obgleich dieses Modell derzeit mit maximal 2 TByte Speicherplatz verfügbar ist. Schon vor längerer Zeit hatte Samsung angekündigt, eine 4-TByte-Variante zu veröffentlichen und die 850 Evo daher auf 256-GBit-Flash umstellen zu wollen. Ein Datum für die neue Evo nannte der Hersteller aber nicht.


eye home zur Startseite
shmafoozius 16. Mär 2016

Also wegen schnelleren Systemstart oder Programmstart allgemein zahlt sich eine M2 SSD...

Tragen 16. Mär 2016

Ich wollte mir schon das neue Lenovo P15 holen. Kostet 3000¤, aber immernoch kein 10 GBE...

leroyes17 16. Mär 2016

ja das stimmt. aber das samsung das erwähnt hat mich zum lachen gebracht ich gebe ihnen 1...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik GmbH, Essen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg
  4. GÖDE Holding, Waldaschaff


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€
  2. 39,27€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Battlefield 4 für 4,99€, Battlefield Hardline 4,99€, Battlefront 19,99€, Mirrors Edge...

Folgen Sie uns
       

  1. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  2. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  3. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  4. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  5. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  6. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  7. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen

  8. World of Warcraft

    Sechste Erweiterung Legion ist online

  9. Ripper

    Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus

  10. Europäische Union

    Irlands Steuervorteile für Apple sollen unzulässig sein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: "will fair behandelt werden"

    ChMu | 15:07

  2. Re: Dinge, die ein künftiges iPhone haben sollte

    Ibob | 15:07

  3. Re: Bis die Leute merken, dass Threema keinen...

    qrunqlus | 15:06

  4. Re: Ohhhh blockieren wir jetzt AdBlocker?

    teenriot* | 15:05

  5. Re: Gesten?

    MichaelE1000 | 15:05


  1. 15:01

  2. 14:57

  3. 14:24

  4. 14:00

  5. 12:59

  6. 12:31

  7. 12:07

  8. 11:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel